Seidenstraße – Usbekistan Turkmenistan Iran
 
 
 
Der Registan ist das Herz des antiken Samarkand und gilt als einer der prachtvollsten Plätze in Zentralasien Usbekistan Kirgistan (Kirgisistan) in Kombination erleben
 

Usbekistan Kirgistan (Kirgisistan)
in Kombination erleben
Unterwegs zwischen Oasenstädten und Bergen



Ihr Usbekistan Kirgisistan Reiseexperte:

 Evelyn Gerlach

Leander Gerlach

Tel.: 06021-3065-26
md.gerlach@reisefieber.net

Ihre Usbekistan Reiseanfrage

Sie haben Fragen zu Usbekistan?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns auf
Facebook   Twitter   Google+   You Tube  Reisefieber Instagram

Diese Reise empfehlen:






Ich empfehle Ihnen auch folgende Malaysia Reise:
Seidenstraße – von Zentralasien nach Persien

Seidenstraße – von Zentralasien nach Persien 18-tägige Erlebnisreise



Die Kalon-Moschee befindet sich im historischen Zentrum von Buchara und ist Teil des Poi Kalon Komplexes

Das 26 m hohe Kalta Minor wurde 1852 errichtet und sollte ursprünglich mit über 70 m das höchste Minarett der islamischen Welt werden

Die Sultan Sandjar Moschee im alten Merv, dem heutigen Mary, ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten in TurkmenistanDer Toktogulsee entstand durch den Bau der Toktogul-Talsperre, der größten Talsperre in Kirgisistan

Der Issyk-Kul-See in Kirgisistan ist mit einer Fläche von über 6200 qm der größte See des Landes und der zweitgrößte Gebirgssee der Welt
 
16-tägige Rundreise zu den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten Usbekistans und Kirgisistans/Kirgistan
ab € 2.639 pro Person
 
Rundreise Usbekistan – Kirgistan/Kirgisistan: Taschkent – Samarkand – Gijduvan – Buchara – Chiwa – Taschkent – Kokand – Rishtan – Margilan – Fergana – Andijan – Osh – Arslanbob – Toktogulsee – Kochkor – Chon-Kemin – Bischkek
 
Usbekistan und Kirgistan/Kirgisistan in Kombination erleben - starten Sie auf eine Reise zwischen Oasenstädten wie aus 1001 Nacht und schneebedeckten Bergen: Es erwarten Sie die märchenhaften Städte Samarkand und Buchara sowie die Oasenstadt Chiwa. Neben den modernen Metropolen Taschkent in Usbekistan und Bischkek in Kirgistan/Kirgisistan und beeindruckenden Beispielen zentralasiatischer Kultur und Tradition begegnen Sie als Kontrast einer fantastischen Landschaft: Das beeindruckende Tianshan-Gebirge, kristallklare Seen, endlose Wälder und Wasserfälle. Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft der Menschen begeistern und entdecken Sie zwei spannende Welten an der ehemaligen Seidenstraße.
 
Reisehöhepunkte:
  • „Steinerne Stadt“ Samarkand (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem Ulugbek Observatorium
  • Altstadt von Buchara (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den ältesten Bauwerken Zentralasiens
  • Osh, eine der ältesten Städte Zentralasiens an der berühmten Seidenstraße
  • Alltag erleben – zwei Übernachtungen bei Familien in den Bergen (Arslanbob und Kochkor)
  • Issyk-Kul-See – größter See Kirgisistans und zweitgrößter Gebirgssee der Erde
 
Usbekistan – Kirgisistan: Zwischen Oasenstädten und Schneebergen
 
1. Tag: Deutschland – Taschkent
Flug mit Turkish Airlines ab Frankfurt nach Istanbul. Weiterflug nach Taschkent (Direktflug, Flugdauer ca. 4,5 Stunden).
 
2. Tag: Taschkent – Samarkand    (F,A)
Nach der Ankunft in Taschkent am frühen Morgen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung begrüßt und fahren zum Frühstück in ein lokales Restaurant. Im Anschluss geht es weiter zu einer der bedeutendsten Städte an der ehemaligen Seidenstraße: Samarkand, eine der ältesten Städte der Welt! Schon von weitem sind die blauen Kuppeln der Stadt sichtbar. Nach einer kurzen Pause im Hotel Besichtigung des Afrosiab Museums und des Guri Emir Mausoleums.
Beim Abendessen in einem Restaurant mit Garten (Platan) gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Vielfalt der usbekischen Küche.
Übernachtung in Samarkand.
 
3. Tag: Samarkand    (F,M)
Nach dem Frühstück steht eine ganztägige Besichtigungstour auf dem Programm. Zuerst erwartet Sie der Registan, einer der schönsten Hauptplätze des Orients. Im Anschluss besuchen Sie die Totenstadt Schah-e Sinda und die Ruinen der Bibi-Khanum-Moschee, ferner steht der Besuch des Siyob Basars und des berühmten Ulugbek Observatoriums auf dem Programm.
Das Mittagessen wird in einem ganz im Stil einer Karawanserei gebauten und eingerichteten lokalen Restaurant serviert. Zum Abschluss des Tages können Sie im Dorf Konigil einen Einblick in die Papierherstellung bekommen.
Übernachtung in Samarkand.
 
4. Tag: Samarkand – Gijduvan – Buchara    (F,A)
Sie fahren nach dem Frühstück zuerst nach Gijduvan und besuchen dort eine Keramikwerkstatt. Auf dem Weg nach Buchara besichtigen Sie den Sommerpalast des letzten Emirs – das beeindruckende Bauwerk vereint russische, französische und orientalische Elemente. Angekommen in Buchara (Buxoro) ist die Faszination des Orients in der 2.500 Jahre alten Stadt am stärksten spürbar. Zahlreiche Mausoleen, Moscheen und Medresen erzeugen eine exotisch-orientalische Atmosphäre. Stopp bei der Koranschule Chor Minor und Altstadttrip zum Labi-Hovuz.
(ca. 275 km, Fahrtdauer ca. 5 Stunden)
Abendessen in einem lokalen Restaurant.
Übernachtung in Buchara.
 
5. Tag: Buchara    (F,M)
Die heutige Tour führt Sie durch die ereignisreiche Geschichte und die imposanten Bauwerke der Stadt. Erstes Tagesziel ist das Mausoleum der Samaniden und die Koranschule Ulug Beg. Ferner stehen die Ark Festung, die Bolo Hovuz Moschee, Chashmai Ayub, der Poi Kalon Komplex mit der Kaloan Moschee und dem Kalon-Minarett (Ort zum Gebetsaufruf, Leuchtturm für Karawanen) auf dem Programm. Zum Abschluss sehen Sie noch das Miri Arab und die Abdulazizkhan Koranschule, bummeln über den alten Seidenmarkt und statten der Mag´oki-Attori-Moschee einen Besuch ab. Mittagessen in einem lokalen Restaurant, der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Buchara.
 
6. Tag: Buchara – Chiwa    (F,A)
Auf der 430 km langen Landstraße durch die Ausläufer der Wüste Kysylkum geht es heute nach Chiwa. Unterwegs steht ein Zwischenstopp am Amur Darja, dem Grenzfluss zu Turkmenistan, auf dem Programm. Am Nachmittag erreichen Sie dann die Oasenstadt Chiwa, die aus den Geschichten von 1001 Nacht entsprungen zu sein scheint. Schwindelfreie können vom Minarett der Islam-Hodscha-Medrese die gesamte Stadt überblicken.
(ca. 480 km, Fahrtdauer ca. 8-9 Stunden)
Abendessen im Hotel.
Übernachtung in Chiwa.
 
7. Tag: Chiwa    (F,M)
Nach dem Frühstück ganztägige Stadtbesichtigung in Chiwa. Seit 1967 ist Chiwa Museumsstadt, seit 1990 steht sie unter dem Schutz der UNESCO und gehört damit zum Weltkulturerbe der Menschheit. Sie beginnen Ihre Besichtigungstour in der Altstadt mit ihren unzähligen türkisblauen Fliesen an der Medrese Allakuli Khan und gehen weiter zur Medrese Mohammed Amin Khan sowie zum Kunja-Ark und zum Minarett Kalta Minor. Anschließend besuchen Sie das Minarett und die Medrese von Islom Xo´ja, sowie die aus 200 Holzsäulen gebaute Palast- oder auch Freitagsmoschee genannte Dschuma und den Tasch-Hauli Palast. Zum Mittagessen können Sie Shortosh, die lokalen Kräuterspätzle probieren, danach steht der Nachmittag zur freien Verfügung.
Übernachtung in Chiwa.
 
8. Tag: Chiwa – Taschkent    (F)
Nach dem Frühstück Fahrt zur nahen Stadt Urgentsch und Flug über die Weiten der Wüste Kysylkum zurück nach Taschkent. Hier steht eine Stadttour mit den Highlights der Stadt auf dem Programm: Sie sehen die Freitagsmoschee, den Chorsu-Basar, das Kaffali-Schaschi-Mausoleum in der Altstadt (Khastimom Komplex) und den Unabhängigkeitsplatz.
Übernachtung in Taschkent.
 
9. Tag: Taschkent – Kokand – Rishtan – Margilan – Fergana    (F,A)
Frühmorgens Fahrt zum Bahnhof und Weiterfahrt mit dem Zug nach Kokand (08:00 – 12:00 Uhr).
In Kokand erwarten Sie der Khanpalast, die Juma-Moschee und Dahmai Shahon (Grab der Könige). Nach einem Stopp in Rishtan (und eventuell dem Besuch einer Keramikwerkstatt) sehen Sie noch die Yodgorlik Seidenfabrik in Margilan. Weiterfahrt nach Fergana.
(ca. 100 km)
Abendessen und Übernachtung in Fergana.
 
10. Tag: Ferganatal – Andijan – Osh    (F,A)
Nach dem Frühstück zunächst Fahrt nach Andijan und Besuch des Babur Mausoleums und des lokalen Marktes. Danach geht es weiter an die kirgisische Grenze, wo Ihnen Ihr Reiseführer bei den Einreiseformalitäten hilft und Sie dann verlässt. Aber auf der kirgisischen Seite werden Sie schon von Ihrem neuen Reiseführer erwartet, der Sie zunächst durch Osh begleitet: Neben der Rabat-Abdullah-Khan-Moschee ist auf dem Sonntagsmarkt richtig was los. Danach geht es hinauf zum Suleiman-Berg -erleben Sie von dort eine grandiose Aussicht! Was es mit dem Brauch, einen Teil des Berges herunterzurutschen, auf sich hat, verrät Ihnen Ihr Reiseleiter. Rutschen Sie mit! Sie besuchen außerdem noch das Suleiman-Museum und das Geschichts- und Archäologie-Museum.
(bis zur Grenze ca. 115 km, ca. 2 Stunden und dann weitere 20 km bis nach Osh)
Abendessen in einem lokalen Café.
Übernachtung in Osh.
 
11. Tag: Osh – Arslanbob    (F,A)
Heute geht es hinauf in die Berge: Nach einem Zwischenstopp am Uzgen Minarett geht es hinauf bis auf 1.600 m nach Arslanbob. Dort werden Sie von Ihren Gastgebern für den heutigen Tag erwartet und kaufen mit Ihnen auf dem Markt fürs gemeinsame Abendessen ein. Dann beziehen Sie die Unterkünfte bei den verschiedenen Familien und bereiten das Abendessen vor. Nach gut drei Stunden Wanderung zwischen Walnussbäumen und einem Wasserfall lassen Sie den Abend mit einem kleinen Grillfest ausklingen.
(ca. 200 km, Fahrtdauer ca. 4 Stunden)
BBQ-Dinner und Übernachtung bei einer Familie (Homestay).
 
12. Tag: Arslanbob – Toktogulsee    (F,A)
Nach dem Frühstück machen Sie sich bereit für die Fahrt an den Toktogulsee. Mit der wildromantischen Bergszenerie vor dem Fenster vergehen die 400 km Landstraße wie im Flug. Gegen Abend erreichen Sie dann den von Bergen eingerahmten Toktogul-Stausee!
Abendessen in einem lokalen Café oder Gästehaus.
Übernachtung in einem einfachen Hotel.
 
13. Tag: Toktogulsee – Kochkor    (F,A)
Entlang der Schlucht des Chichkan-Flusses geht es heute in den gleichnamigen Nationalpark und weiter ins 2.200m hoch gelegene Susamyr-Tal. Lassen Sie sich von der perfekten (Foto-)Kulisse der dramatischen Gebirgszüge des Tianshan verzaubern: Hier finden Sie weite Almwiesen und vereinzelte Dörfer weit abseits der Zivilisation.
Übernachtung und Abendessen bei einheimischen Familien in Kochkor.
 
14. Tag: Kochkor – Chon-Kemin    (F,A)
Der erste faszinierende Tagespunkt nach dem Frühstück ist der kristallklare Issyk-Kul, zweitgrößter Hochgebirgssee der Welt. Doch das eigentliche Tagesziel liegt hinter Bergen versteckt: Das Chon-Kemin-Tal. Am Nachmittag beziehen Sie dort Ihr idyllisches Gästehaus. Nach einer Runde durchs Dorf krempeln Sie die Ärmel hoch und bauen gemeinsam mit Ihren Gastgebern eine typisch kirgisische Jurte (optional buchbar vor Reisebeginn) und lernen Brot zu backen (optional buchbar vor Reisebeginn).
Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.
 
15. Tag: Chon-Kemin – Bischkek    (F,A)
Der Vormittag gehört Ihnen: Optional können zum Beispiel Sie eine Rafting-Tour oder einen kleinen Ausritt unternehmen. Gegen Mittag brechen Sie auf nach Bischkek. Unterwegs besichtigen Sie noch das Minarett von Burana. Dieser imposante Stumpf in der Landschaft ist der einzige übrig gebliebene Teil des Minaretts nach einem Erdbeben. Ein weiteres Überbleibsel ist das sozialistische Erbe in Bischkek, das den Strömungen der Zeit trotzt. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt bekommen Sie einen Eindruck der Hauptstadt Kirgisistans, ehe es dann zum Abschied in ein lokales Restaurant zum gemeinsamen Abendessen geht.
(ca. 130 km, Fahrtdauer ca. 2 Stunden)
Übernachtung in Bischkek.
 
16. Tag: Rückflug von Bischkek    (F)
Frühmorgens Rückflug mit Turkish Airlines nach Istanbul (Direktflug, Flugdauer ca. 5,5 Stunden) und weiter zum Ausgangsflughafen Frankfurt.

Programmänderungen vorbehalten.
 
Eingeschlossene Leistungen:
Linienflug mit Turkish Airlines in der Economy Class via Istanbul nach Taschkent und zurück ab Bischkek (T-Klasse)
Aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten – Stand September 2016, Änderungen vorbehalten
Inlandsflug Urgench – Taschkent in der Economy Class mit Uzbekistan Airways
Usbekistan – Kirgisistan Rundreise auf Privatbasis (Tourcode TAS37)
Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
14 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels/Homestays oder gleichwertig
Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
Zugfahrt Taschkent - Kokand
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
Visum Kirgisistan bei Einreise kostenlos
Reiseführer Usbekistan/Kirgisistan pro Zimmer
 
Nicht eingeschlossen:
Visagebühren Usbekistan (z.Zt. ca. € 70,- für einmalige Einreise)
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Kosten für Gepäckträger
Versicherungen
Trinkgelder
optional gekennzeichnete Ausflüge
 
optional, nur vor Reisebeginn, buchbare Leistungen:
Bauen einer typisch kirgisischen Jurte in Chon-Kemin Preis pro Person: auf Anfrage
Brot backen in Chon-Kemin Preis pro Person: auf Anfrage
Rafting-Tour in Chon-Kemin Preis pro Person: auf Anfrage
Ausritt auf einem Pferd in Chon-Kemin Preis pro Person: auf Anfrage
 
Hotelliste
Stadt Hotel - Landekategorie Landekategorie Nächte
Samarkand Malika Prime /Platan/City *** 2
Buchara Sasha & Son, Minzifa, Salom Inn *** 2
Khiva (Chiwa) Malika, Asia, Arkanchi *** 2
Taschkent Gloria/City Palace **** 1
Fergana Club 777 / Asia *** 1
Osh GH Sunrise   1
Arslanbob CBT Homestay
1)
  1
Toktogul Kok Bel *** 1
Kochkor CBT Homestay
1)
  1
Chon Kemin CBT Homestay
1)
  1
Bischkek Futuro *** 1

Zu 1) Sehr einfache Unterkünfte. Bad/WC und Toilette zur gemeinsamen Nutzung
 
Reisepreis *
Saison/Gültigkeit bei 2 Reiseteilnehmern
Im DZ pro Person
bei 3 Reiseteilnehmern
Im DZ pro Person
Bei 4 Reiseteilnehmern
Im DZ pro Person
EZ-Zuschlag
bis 31.12.17 € 3.349 € 2.999 € 2.669 € 290
01.01.-31.12.18 € 3.299 € 2.969 € 2.639 € 290

*Kersoinpreiserhöhungen vorbehalten!
 
Usbekistan Kirgistan (Kirgisistan) Kombireisen: gerne passen wir den Reiseverlauf der Privatreise nach Ihren Wünschen an
 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *
 
Home