Flusskreuzfahrt indien flusskreuzfahrt
 
 
 
Abenteuer entlang des Ganges Abenteuer entlang des Ganges
 

Abenteuer entlang des Ganges

Spirituelles Varanasi - Bodh Gaya, Ort der Erleuchtung – heiliger Ganges – Kalkutta
14-tägige Indien Entdeckerreise mit 7-tägiger Indien Flusskreuzfahrt auf dem legendären Ganges
ab € 2.999 p.P.


Ihre Spezialistin für Schiffsreisen Indien:

Sandra Pientka

Sandra Pientka

Tel.: 06021-3065-65
sandra.pientka@reisefieber.net

Ihre Indien Reiseanfrage

Sie haben Fragen zu Kreuzfahrten Indien?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns auf
Facebook   Twitter   Google+   You Tube

Diese Reise empfehlen:






Ich empfehle Ihnen auch folgende Reise Indien mit Flusskreuzfahrt:

Kreuzfahrt auf dem Brahmaputra

Auf Indiens Brahmaputra mit Muße unterwegs 8-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Brahmaputra Assam Despatch 3 – River Island Cruise
8-tägige Schiffsreise





Abenteuer entlang des Ganges

Abenteuer entlang des Ganges

Abenteuer entlang des Ganges
 
Termine 2016
03.01.16 - 16.01.16
31.01.16 - 13.02.16
26.02.16 - 12.03.16
 
Reisestationen der Indien Reise mit Flusskreuzfahrt: Varanasi – Bodh Gaya – Patna – heiliger Ganges flussaufwärts: Patna – Monghyr – Bhagalpur – Colganj – Rajmahal – Farakka – Kalkutta
 
Einmal gemächlich mit dem Schiff flussabwärts durch den Ganges schippern? Prächtige Herrenhäuser, Senffelder und Mangoplantagen vorbei ziehen lassen und an Plätzen vor Anker gehen, an denen sich eine Erkundung lohnt. Den Ort sehen, an dem Buddha seine Erleuchtung erlangte und der 2002 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. In Rajmahal der Vergangenheit des Mogulherrschers Akbar nachspüren und schließlich den gewaltigen Farraka-Staudamm bestaunen? Kommen Sie mit uns auf der RV Sukapha auf eine interessante und abwechslungsreiche Flußkreuzfahrt auf dem Ganges und entdecken Sie die eher unbekannten Seiten Indiens!
Abgerundet wird Ihre Indien Reise durch einen Voraufenthalt in Varanasi und Bodh Gaya und einem Abschlussprogramm in Kalkutta, der Kulturhauptstadt Indiens.
 
Reisehöhepunkte Indien Reise mit Ganges Kreuzfahrt:
  • Varanasi - heiligste Stadt Indiens
  • Bodhgaya, der weltweit wichtigste buddhistische Wallfahrtsort (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Flusskreuzfahrt auf dem heiligen Ganges an Bord der ABN Rajmahal
  • Unbekannte Seiten Indiens entdecken, wie z.B. Colganj und Rajmahal
  • Pulsierende Millionenstadt Kalkutta
 
Indien Reisen - Verlauf Indien Rundreise mit Ganges Flusskreuzfahrt

1. Tag: Flug Deutschland – Varanasi
Gegen 21:30 Uhr Flug mit Air India ab Frankfurt via Delhi nach Varanasi.
 
2. Tag: Varanasi
Start Tourcode: VNS300
Ankunft in Varanasi gegen 15:55 Uhr. Abholung durch die örtliche Agentur und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Varanasi.

3. Tag: Varanasi    (F)
Mit der Rikscha geht es zu den ersten Besichtigungen in Varanasi. Varanasi gehört zu den ältesten, ununterbrochen von Menschen bewohnten Orten der Welt und ist die heiligste Stadt Indiens. Für jeden Hindu ist es das höchste Ziel seines Lebens, einmal nach Benares (wie Varanasi auch genannt wird) zu pilgern. Ein Bad im heiligen Ganges-Fluß befreit ihn von seinen Sünden und verhilft ihm zu einer besseren Wiedergeburt.
Abends unternehmen Sie einen Spaziergang. Genießen Sie die besondere Stimmung, wenn alle Ghats und Tempel durch Öllampen und Kerzen beleuchtet sind. Anschließend nehmen Sie an einer traditionellen „Arti-Zeremonie“ (gemeinschaftliches Gebet) teil und sehen die schwimmenden Lichter auf dem Ganges.
Vegetarisches Abendessen in der Altstadt von Varanasi.
Übernachtung in Varanasi.
 
4. Tag: Varanasi - Sarnath - Varanasi    (F)
Nirgendwo ist Varanasi faszinierender als bei den "Ghats", den stufenförmigen Uferbefestigungen. Besonders frühmorgens, wenn die Sonne am östlichen Gangesufer aufgeht. Bei einer Bootsfahrt auf dem Ganges, vorbei an den zahlreichen Verbrennungsplätzen und Ghats, können Sie die frommen Pilger aus dem ganzen Land bei ihrem rituellen Bad beobachten. Danach Besuch des Vishwanath Tempel, auch bekannt als Goldener Tempel. Nicht Hindus ist der Zutritt leider nicht erlaubt. Rückkehr ins Hotel und Frühstück.
Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Sarnath (ca. 10 km nördlich von Varanasi), einem Ort der mit der Geschichte des Buddhismus untrennbar verbunden ist. Sie besuchen das Archäologische Museum, den Mahabodhi Buddha Tempel und haben Gelegenheit zu einem Spaziergang durch den Wildpark. Anschließend sehen Sie noch die Klosterruinen von Dhameka Stupa.
Übernachtung in Varanasi.
 
5. Tag: Varanasi – Bodh Gaya    (F,A)
Nach dem Frühstück beginnt unsere Reise nach Bodhgaya, dem weltweit wichtigsten buddhistischen Wallfahrtsort. Es war dort, unter einem Banyan-Baum, "dem Bodhi-Baum", wo Gautama das höchste Wissen erreichte, um "Buddha", der Erleuchtete zu werden.
Nach der Ankunft zunächst Fahrt zu Ihrem Hotel. Nach einer kurzen Pause Besichtigungstour von Bodh Gaya. Abendessen und Übernachtung in Bodh Gaya.
(ca. 225 km, Fahrtzeit etwa 5-6 Stunden)
 
6. Tag: Bodh Gaya – Patna    (F,A)
Nach dem Frühstück Abholung und Weiterfahrt nach Patna, wo Ihr Flusskreuzfahrtschiff ABN Rajmahal auf Sie wartet (Tourcode PAT300). (ca. 112 Km, Fahrtzeit etwa 2 Stunden). Geniessen Sie die ersten Stunden und Ihr erstes Abendessen an Bord.
Übernachtung an Bord der ABN Rajmahal.
 
7. Tag: Erkundung Patnas    (F,M,A)
Heute starten Sie mit einer Erkundungstour durch Patna. Es steht der Besuch eines der ältesten Gebäude Patnas, dem Gol Ghar aus dem 18. Jahrhundert auf dem Programm, der von den Briten während der Hungersnot als Getreidespeicher genutzt wurde. Ferner können Sie den großartigen Sikh Tempel und die umfangreichen Sammlungen des Staatsmuseums bestaunen. Anschließend kehren Sie zurück zum Schiff, das in der Nähe einer ehemaligen Opiumlagerhalle der alten East India Company vor Anker liegt. Von dort aus werden Sie flußabwärts fahren und die Nacht bei Barh verbringen.
Übernachtung an Bord.
 
8. Tag: Tag der Exkursionen    (F,M,A)
Am heutigen Tag steht eine interessante Exkursion auf Ihrem Programm: Sie besuchen das beeindruckende buddhistische Kloster und die Stupa in Nalanda. Ferner geht es ins benachbarte Museum sowie zum idyllisch mitten in einem See gelegenen Pawapuri Jain Tempel. Gegen Abend kehren Sie zurück zu Ihrem Schiff, welches dann an der großen Brücke von Mokameh liegen wird, wo der berühmte britische Naturschützer Jim Corbett den größten Teil seines Lebens verbrachte.
Übernachtung an Bord.
 
9. Tag: Monghyr    (F,M,A)
Heute fahren Sie mit dem Schiff weiter flußabwärts nach Monghyr. In Monghyr liegt eine beeindruckende Moghul-Festung sowie ein großer britischer Friedhof, der auf die Zeiten zurückgeht, in denen der Ort vor allem von Mitarbeitern der East India Company als Rückzugsort im Ruhestand diente. Sehenswert sind außerdem der von einem prunkvollen Herrenhaus gekrönte Pirpahar Hill sowie die Heißen Quellen von Sitakund. Anschließend geht die Fahrt weiter flußabwärts, bis Sie nahe Sultanganj und Jahangira Island vor Anker gehen. An dem beliebten Pilgerort gibt es einen Felsen mit frühen hinduistischen Wandbildern sowie an Land einen imposanten Felsen, dessen Gipfel eine Moschee ziert.
Übernachtung an Bord.
 
10. Tag: Bhagalpur – Colganj    (F,M,A)
Die ABN Rajmahal bringt Sie heute nach Bhagalpur, eine Stadt, die vor allem für ihre Seidenherstellung bekannt ist. Unterwegs können Sie mit etwas Glück Gangesdelfine beobachten. Bevor es von Bhagalpur aus weiter nach Colganj geht, sehen Sie noch das massive Bauwerk des Augustus Cleveland aus dem 18. Jahrhundert. Bei Colganj werden Sie dann den Insel-Schrein mit buddhistischen und hinduistischen Steintempeln besuchen. Der Ort war einst Zentrum der mörderischen Thug-Sekte. Nach Möglichkeit stehen noch ein Besuch des Dorfes Bateshwar und der Ruinen des buddhistischen Klosters Vikramshila aus dem 8.Jahrhundert auf dem Programm.Geankert wird in dieser Nacht an der Einmündung des Kosi, der dort von Nepal aus in den Ganges mündet.
Übernachtung an Bord.
 
11. Tag: Rajmahal    (F,M,A)
Am Morgen geht die Kreuzfahrt weiter nach Rajmahal, unterhalb der Rajmahal Hills gelegen. Rajmahal ist einer der Orte, der in keinem Reiseführer Indiens zu finden ist, in Indien jedoch sehr bekannt ist und sowohl Kultur als auch eine besondere Atmosphäre zu bieten hat. Die Stadt wurde von dem Mogulherrscher Akbar als östliche Hauptstadt gegründet und war damals unter dem Namen Akbarnagar bekannt. Der Erbauer des Taj Mahal, Shah Jehan, verbrachte den größten Teil seiner Jugend hier. Überreste von Palästen, Festungen und Moscheen ragen mitten aus der Vegetation heraus und warten auf ihre Erkundung, bevor Sie mit dem Schiff weiter hinunter zum gewaltigen Farakka-Staudamm fahren.
Übernachtung an Bord.
 
12. Tag: Farakka - Kalkutta    (F)
Am frühen Morgen Transfer zum Bahnhof in Farakka. Von dort aus geht es in einer 6-stündigen Zugfahrt nach Kalkutta. Start Tourcode CCU300: Nach der Ankunft in der pulsierenden Millionenstadt Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Kalkutta.
 
13. Tag: Kalkutta    (F,A)
Die den Fluss Hugli überspannende spektakuläre Howrah Bridge, das neben dem Viktoria Memorial vielleicht bekannteste Wahrzeichen Kalkuttas, steht heute als erstes auf Ihrem vielfältigen Besichtigungsprogramm. Im Anschluß besuchen Sie den berühmten Blumenmarkt von Kalkutta, auf dem Sie so manche exotische Pflanze bestaunen können. Danach fahren Sie weiter nach Belur Math, wo Sie den Ramakrishna Tempel sowie den auf der anderen Flussseite gelegenen Dakshineshwar Kali Tempel besichtigen. Der Ramakrishna Tempel ist der Haupttempel der Ramakrishna-Mission, die 1938 von Swami Vivekananda gegründet wurde. Swami Vivekananda machte die indische Philosophie und die Prinzipien des Yoga vor allem auch im Westen bekannt. Faszinierend am Ramakrishna Tempel ist, dass er, je nach Blickwinkel, einer Kirche, einer Moschee oder einem Tempel ähnelt. Im Dhakshineshwar Tempel, zu dem noch weitere 12 kleinere Shiva-Tempel gehören, war Swami Vivekananda über 30 Jahre bis zu seinem Tod 1886 als Priester tätig. Anschließend geht es weiter nach Kumartuli, wo Sie den bekannten Kunsthandwerkern bei der Arbeit zusehen können. Hier werden aus Ton zum Teil riesige Götterfiguren modelliert, die dann bei religiösen Feiern bewundert werden können. Am Ende des Festes werden die Skulpturen im heiligen Fluss versenkt.
Danach steht ein Besuch des Marmorpalastes im Norden der Stadt auf Ihrem Programm. Das einstige Herrenhaus beherbergt heute ein privates Museum (montags und donnerstags geschlossen), in dessen Ausstellung Sie u.a. auch Werke von Rubens oder Tizian bewundern können. Zum Abschluss des Tages fahren Sie zur College Street, einer der größten Buchmärkte Asiens. Wandeln Sie auf den Spuren des Philosophen und Nobelpreisträgers Rabindranath Tagore und genießen Sie das Flair scheinbar vergangener Tage bei einem Kaffee im legendären Coffee House (sonntags geschlossen). Diesen ereignisreichen Tag beschließen Sie bei einem indischen Spezialitäten-Dinner in einem bengalischen Restaurant.
Übernachtung in Kalkutta.
 
14. Tag: Kalkutta – Deutschland
Heute heißt es Abschiednehmen. Rückflug via Delhi nach Deutschland gegen 09:50 Uhr.
Ankunft in Deutschland gegen 18:00 Uhr.
 
Tipp: Verlängern Sie Ihre Indien Reise durch einen Aufenthalt auf den Andamanen
 
Eingeschlossene Leistungen Indien Reise mit Ganges Schiffsreise:
Linienflug mit Air India ab/bis Frankfurt in der Economy Klasse (W-Klasse)
aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten z.Zt. € 340 (Stand 01/15) – Änderungen vorbehalten
Bahnfahrt 2. Klasse
6 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
Deutsch sprechende Reiseleitung in Varanasi - muss rückbestätigt werden, ansonsten Englisch sprechende
Reiseleitung
Englisch sprechende Reiseleitung in Bodh Gaya
Deutsch sprechende Reiseleitung in Kalkutta - muss rückbestätigt werden, ansonsten Englisch sprechende
Reiseleitung
Verpflegung während des Landprogramms gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
7 Tage Indien Kreuzfahrt mit der ABN Rajmahal lt. Reiseverlauf, inklusive Besichtigungen und Eintrittgelder
6 Übernachtungen in klimatisierten Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck
englischsprachige Reiseleitung
Vollpension während der Kreuzfahrt
alle Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
Zugfahrt Farakka - Kalkutta
Reiseführer Nordindien pro Zimmer


nicht eingeschlossen:
Visakosten für Indien, zur Zeit ca. € 70, je nach Bundesland.
Die Visabesorgung ist nur noch online möglich!
Weitere Informationen unter www.indianvisaonline.gov.in
Persönliche Ausgaben
Versicherungen
Getränke und sonstige Mahlzeiten
Trinkgelder
Foto- und Kameragebühren
Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hotelliste Indien Reise mit Ganges Schiffsreise
Stadt ausgewählte Mittelklasse Hotels Nächte
Varanasi Radisson 3
Bodh Gaya Royal Residency 1
Flusskreuzfahrt ABN Rajmahal 6
Calcutta Oberoi Grand 2
 
Reisepreis pro Person - Preise müssen rückbestätigt werden
Schiffsreise Ganges - Indien Reise
 
Termin
09.02.15 - 22.02.15
23.02.15 - 08.03.15
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 3.539 € 1.460
Oberdeck € 4.059 € 1.860
 
Termin
27.09.15 – 10.10.15
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 3.539 € 1.460
Oberdeck € 3.959 € 1.600
 
Termin
11.10.15 - 24.10.15
08.11.15 - 21.11.15
22.11.15 – 05.12.15
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 4.059 € 1.860
Oberdeck € 4.479 € 2.060
 
Termin
06.12.15 - 19.12.15
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 2.999 € 1.200
Oberdeck € 3.430 € 1.330
 
Termin
03.01.16 - 16.01.16
26.02.16 - 12.03.16
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 3.539 € 1.460
Oberdeck € 3.959 € 1.600
 
Termin
31.01.16 - 13.02.16
im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Hauptdeck € 4.059 € 1.860
Oberdeck € 4.479 € 2.060
 
Achtung:
Bitte beachten Sie die von unseren Allg. Reisebedingungen abweichenden Zahlungs- und Stornoregeln für dieses Programm.
Ferner fallen Zuschläge für die obligatorischen Abendessen an Weihnachten und Silvester an - Preis auf Anfrage!

Abweichende Zahlungs- und Stornobedingungen:

Bei Buchung: Anzahlung 20 % des Reisepreises
42 Tage vor Abreise: Restzahlung 80 % des Reisepreises

bis 30 Tage vor Abreise: 25 % des Reisepreises
29 bis 14 Tage vor Abreise: 50 % des Reisepreises
ab 14 Tage vor Abreise: 100 % des Reisepreises
Nach Antritt der Reise: keine Erstattung.
 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *