Kashmir Ladakh – Abenteuerreise auf dem Dach der Welt

Trans-Himalaya Jeep-Safari nach LadakhTrans-Himalaya Jeep-Safari nach Ladakh
Tourcode DEL 94

13 Tage/12 Nächte
englischsprachige Indien Privatreise Kashmir Ladakh
ab/bis Delhi, Reisebeginn täglich

Empfohlene Reisezeit: Mitte Mai - September
Rundreise Kashmir Ladakh: Delhi – Srinagar – Phalgam – Kargil – Ule – Leh – Nubra-Tal – Delhi
Kashmir Ladakh Abenteuerreise – auf dem Landweg durch den Himalaya reisen.
Ihre Reise führt Sie zunächst von Delhi aus per Flugzeug direkt ins zauberhafte Kaschmir Tal. Das Tal ist ein landschaftliches Juwel, das von sechs Gebirgszügen umgeben ist. Drei Weltreligionen haben die Kultur und Kunst der Region geprägt: Buddhismus, Hinduismus und Islam.
Ladakh, das aufgrund seiner engen Verbindung zur tibetischen Kultur auch "Klein Tibet" genannt wird, ist das höchstgelegene Siedlungsgebiet Indiens. Neben der herrlichen Landschaftlich faszinieren vor allem die vielen Klöster, die nicht selten in bizarrer Lage an steilen Bergflanken liegen. Über den höchsten befahrbaren Pass der Welt, den Khardungla-Pass, gelangen Sie ins Nubra-Tal, das mit einem Wechsel von sattem Grün und Sanddünen überrascht.
Reisehöhepunkte:
  • Srinagar – Faszination der zauberhaften Mogulgärten
  • Hausboot – romantische Übernachtungen auf dem Dal-See
  • Gulmarg - populärer Bergort mit herrlichen Ausblicken auf das Kaschmirtal
  • Fahrt über den „Vier-Dämonen-Pass“ – das Tor nach Ladakh
  • Grandiose Bergkulisse – schneebedeckte Gipfel mit über 7.000 Metern Höhe
  • Zahlreiche buddhistische Klöster in Ladakh
  • Nubra Tal auch Blumengarten genannt
Kaschmir Ladakh Reisen – Abenteuer Dach der Welt

1. Tag: Delhi - Srinagar    (M,A)
Ihre Ladakh Indien Rundreise beginnt mit einem Flug von Delhi gegen 10:00 Uhr nach Srinagar. Ankunft gegen 11:20 Uhr und Begrüßung durch unsere örtliche Repräsentanz.
Srinagar liegt am Dal Lake und wird auch „Venedig des Ostens“ genannt. Unzählige malerische Hausboote, schwimmende kleine Hotels, liegen auf dem See und warten auf die Urlauber. Auf einem dieser Boote können Sie ein warmes Mittagessen genießen, danach unternehmen Sie am Nachmittag in einer sogenannten „Shikara“ einen Bootsausflug über den See und besuchen die schwimmenden Gärten.
Abendessen und Übernachtung in Srinagar.
2. Tag: Srinagar    (F,M,A)
Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie am Vormittag die weltbekannten Mughal Gärten am Ufer des Dal Sees. Die Gärten sind terrassenförmig angelegt, gepflegte Rasenflächen mit Blumenbeeten laden zum Verweilen ein. Der größte unter ihnen ist der Nishat Bagh („Genussgarten“). Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie noch eine Teppichweberei. Im Anschluss wird auf dem Hausboot das Mittagessen serviert, der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können das Hausboot jederzeit für Erkundungen verlassen oder den Nachmittag auf dem Boot genießen.
Abendessen und Übernachtung in Srinagar.
3. Tag: Srinagar – Pahalgam - Srinagar    (F,M,A)
Heute steht ein ganztägiger Ausflug nach Pahalgam auf dem Programm. Unterwegs sehen Sie ein großes Safran-Anbaugebiet – von hier soll der beste Safran der Welt kommen. Ferner besuchen Sie die Tempelruinen in Avantipur sowie die Schwefelquellen in Anantnag. Mittags bekommen Sie selbstgemachte Lunch-Pakete, um sich für den Rest des Tages zu stärken. In Pahalgam können Sie die wunderschöne Landschaft genießen, auch einige Wasserfälle sind hier zu sehen. Nicht umsonst ist dieses Tal sehr beliebt in der Indischen Filmindustrie. Gegen Abend Rückkehr zu Ihrem Hausboot.
Abendessen und Übernachtung in Srinagar.
4. Tag: Srinagar - Kargil    (F,M,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Kargil die Landschaft wird unterwegs immer bergiger. Sie legen einen kurzen Stop in den Dörfern Sonamarg und Baltal ein. Anschließend fahren Sie über den Zoji-La-Pass (Vier-Dämonen-Pass) auf 3.505 m Höhe und tauchen ein in eine völlig andere Umgebung: riesige Gebirgslandschaften mit kristallklaren Bergseen und schneebedeckten Gipfeln. Gegen Abend erreichen Sie Kargil.
(ca. 204 km, Fahrtzeit etwa 7 Stunden)
Abendessen und Übernachtung in Kargil.
5. Tag: Kargil – Ule     (F,M,A)
Auf gut ausgebauter Straße geht es durch grüne Flusstäler heute weiter nach Ule. Unterwegs besuchen Sie die große Buddhastatue bei Mulbek sowie das älteste Kloster Ladakhs, Lamayuru. Dieses wurde im 11. Jahrhundert gegründet und wird noch heute von vielen Yogis zur Meditation in den umliegenden Höhlen genutzt. Hiernehmen Sie auch in einem lokalen Restaurant Ihr Mittagessen ein. Danach geht es weiter nach Ule, wo Sie gegen Abend ankommen.
(ca. 150 km, Fahrtzeit etwa 4-5 Stunden)
Abendessen und Übernachtung in Ule.
6. Tag: Ule – Leh      (F,M,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie heute weiter Richtung Leh. Bereits nach kurzer Fahrt erreichen Sie den im 11. Jahrhundert errichteten Klosterkomplex Alchi, der vermutlich die ältesten Gemälder der Ladakh beherbergt und heute UNESCO Weltkulturerbe ist. Am frühen Nachmittag kommen Sie in Leh an und können das Mittagessen in Ihrem Hotel genießen.
(ca. 70 km, Fahrtzeit etwa 2 Stunden)
Abendessen und Übernachtung in Leh.
7. Tag: Leh    (F,M,A)
Genießen Sie heute ganz entspannt einen Tag in Leh. Schlendern Sie über die lokalen Märkte, erkunden Sie die Umgebung oder entspannen Sie sich in Ihrem Hotel.
Abendessen und Übernachtung in Leh.
8. Tag: Leh    (F,M,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Indus und besuchen zunächst den Palast in Shey, der in früheren Zeiten den Königen Ladakhs als Sommerresidenz diente. Danach geht es weiter zum Kloster Thikse, dem größten Kloster des Gelbmützenordens, sowie zum Rotmützenkloster Hemis, das auf der gegenüberliegenden Seite des Indus liegt. Die Klosterräume enthalten wertvolle, alte Fresken, Statuen, Reliquienschreine und reich verzierte Altäre. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Leh und Besuch des alten Königspalastes, der dem Potala in Lhasa ähnelt. Sehr beeindruckend ist die weite Sicht über Leh, das Tal des Indus und die hohen, angrenzenden Berge.
Abendessen und Übernachtung in Leh.
9. Tag: Leh    (F,M,A)
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung in Leh.
10. Tag: Leh – Nubra-Tal      (F,M,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie heute weiter ins Nubra-Tal. Dabei überqueren Sie den höchsten befahrbaren Pass der Welt, den Khardungla-Pass (5.602 m), und haben einen herrlichen Blick auf Leh und die umliegende Landschaft. Je nach Ankunftszeit besteht das Mittagessen aus Lunchpaketen oder einer traditionellen Mahlzeit im Nubra-Tal. Gegen Nachmittag erreichen Sie Deskit. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die wunderschöne Umgebung oder unternehmen Sie (optional zubuchbar) einen Kamelritt in den Sanddünen zwischen Deskit und Hunder.
(ca. 120 km, Fahrtzeit etwa 4-5 Stunden)
Abendessen und Übernachtung im Camp im Nubra-Tal.
11. Tag: Hunder – Leh      (F,M,A)
Nach dem Frühstück geht es zurück nach Leh. Unterwegs besuchen Sie Diskit Gompa, den ältesten Klosterkomplex im Nuba-Tal mit seinem Maitreya Buddha. Am frühen Nachmittag kommen Sie wieder in Leh an.
(ca. 120 km, Fahrtzeit etwa 4-5 Stunden)
Übernachtung in Leh.
12. Tag: Leh    (F,M,A)
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können noch einige Souvenirs erstehen und Ihren letzten Tag in Leh genießen.
Abendessen und Übernachtung in Leh.
13. Tag: Leh – Delhi    (F)
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen in Leh und Rückflug nach Delhi. Beginn Ihres Anschlussprogramms.
 
Eingeschlossene Leistungen Rundreise Kashmir Indien Ladakh Indien:
Kaschmir Ladakh Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung. Ausnahme Tage 7, 9 und 12
Transfers im nicht-klimatisierten Fahrzeug
12 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels bzw. Camps oder gleichwertig
alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
Mittagessen an den Tagen 3, 4, 8, 10 und 11: Lunchpakete
Reisegenehmigung
Inlandsflüge Delhi – Srinagar und Leh – Delhi in Economy Klasse
Nicht eingeschlossen:
Visakosten für Indien, zur Zeit ca. € 70, je nach Bundesland.
Die Visabesorgung ist nur noch online möglich!
Weitere Informationen unter www.indianembassy.de
Eintrittsgebühren für die Klöster
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Versicherungen
Trinkgelder
Kamera- und Videogebühren
Hinweis:
Während dieser Rundreise müssen mehrere Polizeiposten passiert werden, bei der Sie jeweils eine Kopie Ihrer Reisegenehmigung („Inner Line Permit“, wird durch unsere Agentur organisiert) hinterlegen müssen. Bitte achten Sie daher unbedingt darauf, genügend Kopien mit sich zu führen (mindestens 8!).
Hotelliste Abenteuerreise Kashmir Ladakh
StadtMittelklasse Hotels / Camps Zimmer Nächte
Srinagar Deluxe Hausboot - 3
Kargil Zojila Residency - 1
Uleytokpo Uley Ethnic Resort
Uley Eco Resort
-
Standard Huts
1
Leh City Palace
Hotel Holiday Ladakh
- 6
Nubra Organic Retreat Camp - 1
Der Reiseverlauf dieser Kaschmir Ladakh Reise kann jederzeit individuell angepaßt werden!
 
Reisefieber Buchungsanfrage Reisefieber Preise