Den Zauber Balis erleben

Tourcode DPS 02

5 Tage/4 Nächte
Deutschsprachige Bali Privatreise
ab/bis Südbali bzw.Ubud, Reisebeginn täglich
Bali Rundreise: Südbali – Bangli – Besakih – Goa Lawah – Tenganan – Candi Dasa – Amlapura – Tirtagangga – Amed – Air Sanih – Sangsit – Singaraja – Banjar – Lovina – Kintamani – Gunung Kawi – Sebatu – Ubud – Mengwi – Tanah Lot – Südbali/Ubud
Bali erleben - lassen Sie sich auf dieser Bali Rundreise von der einzigartigen Kultur, den Mythen und Bräuchen sowie der abwechslungsreichen Landschaft Balis verzaubern. Ganz intensiv lernen Sie auf dieser Tour den ruhigen Osten und Norden der Insel kennen. Die tropische Vegetation, kunstvoll gestaltete Reisterrassen, majestätische Vulkane, abgelegene Dorfgemeinschaften sowie Natur- und Kulturdenkmäler werden Sie begeistern.
Bali Erleben Reisen Bali -
Verlauf Bali Rundreise Erlebe Bali


1. Tag: Südbali – Bangli – Besakih – Goa Lawah – Tengangan – Candi Dasa
Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und fahren in das kleine Städtchen Bangli, wo Sie einen der ältesten Tempel Balis besuchen. Pura Kehen, einer der neun Staatstempel, ist stufenartig mit mehreren Vorhöfen angelegt und wird von einem riesigen, prächtigen Waringin-Baum überdacht. Von hier fahren Sie über kleine Straßen in Richtung Osten weiter zum größten hinduistischen Heiligtum Balis, zum Pura Besakih. Der Muttertempel aller balinesischen Tempel liegt am Fuße des mächtigen Vulkans Gunung Agung (3.142 m), der als Sitz der Götter gilt. Heiligster Tempel im Zentrum ist der Pura Panataran Agung Besakih, in dem der eine Gott Sanghyang Widhi Wasa nach der indischen Terminologie als Trimurti, der Hindu-Göttertrinität Brahma, Shiva und Vischnu, verehrt wird. Einmal jährlich findet während des Vollmonds eine große Zeremonie statt. Anschließend geht es zurück an die Küste, wo Sie den Tempel Goa Lawah besichtigen. Der bekannte Höhlentempel zählt zu den neun bedeutenden Reichstempeln auf Bali. In der Fledermaushöhle leben Tausende von Fledermäusen, die als heilig angesehen werden. Der Eingang der Höhle wird von zwei steinernen Schlangen bewacht. Danach besuchen Sie das nahegelegene Bali-Aga-Dorf Tenganan. In dem Dorf sind noch viele Rituale und Traditionen aus der vor- bzw. frühhinduistischen Periode erhalten. Tenganan ist bekannt für seine Doppelikat-Webstoffe.
Übernachtung in Candi Dasa.
2. Tag: Candi Dasa – Amlapura – Tirtaganggga – Amed    (F)
Nach dem Frühstück fahren Sie durch eine malerische Landschaft mit Reisfeldern, Kokospalmen und dem majestätischen Vulkan Agung im Hintergrund in Richtung Osten. In Amlapura, einem beschaulichen Städtchen, besuchen Sie den Palast (Puri) des letzten Rajas - eine Mischung aus europäischer, chinesischer und balinesischer Architektur.
Je nach Wochentag besteht die Möglichkeit, den traditionellen Markt zu besuchen(der Markt findet nicht täglich statt). Im Anschluss können Sie sich im wunderschön gelegenen Wasserpalast von Tirtagangga bei einem Bad erfrischen. Badesachen nicht vergessen! Tirtagangga bedeutet Wasser des Ganges. Die Anlage wurde ebenfalls vom letzten Fürsten Karangasems, Raja Anak Agung Anglurah Ketut, im Jahre 1947 errichtet. Auf der anschließenden Weiterfahrt entlang der traumhaften Küste gilt es unzählige Serpentinen zu überwinden. Sie fahren vorbei an kleinen Fischerdörfern und malerischen Reisterrassen, bis Sie am Nachmittag Ihr Hotel in Amed erreichen.
Übernachtung in Amed.
3. Tag: Amed – Air Sanih – Sangsit – Singaraja – Banjar – Lovina    (F)
Erneut geht es entlang der herrlichen Küste in Richtung Norden. Nordbali ist trockener als der Süden. Hier können im Norden auch Mais, Orangen und andere Früchte angebaut werden. Ebenso befindet sich hier das Hauptanbaugebiet für Kaffee. Bei Air Sanih finden Sie eine Süßwasserquelle direkt am Strand. Im Anschluss besuchen Sie bei Sangsit den reich verzierten Subak-Tempel Pura Beji, welcher Dewi Sri, der Göttin des Reisanbaus und der Fruchtbarkeit, geweiht ist. Dieser Göttin ist auf Bali nur dieser eine größere Tempel gewidmet. Allerdings finden sich auf den Reisfeldern unzählige kleine Schreine, in denen Opfergaben für Dewi Sri dargebracht werden. Weiterfahrt entlang der Nordküste in die Hafenstadt und ehemalige Hauptstadt Singaraja, wo Sie eine kurze Rundfahrt unternehmen. Im Anschluss Besuch der von üppiger Natur umgebenen, heißen Quellen von Banjar, denen heilende Kräfte nachgesagt werden. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel in Lovina.
Übernachtung in Lovina.
4. Tag: Singaraja – Kintamani – Gunung Kawi – Ubud    (F)
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie über Bergketten zum Dorf Kintamani, das sich am Kraterrand des Vulkans Penulisan (1.745 m) befindet. Am Rande des Riesenkraters (12 km Durchmesser) bietet sich ein traumhafter Blick auf den 200 m tiefer gelegenen, aktiven Vulkan Mt. Batur (1.717 m). Anschließend geht es auf abseits gelegenen, schmalen Straßen entlang tiefeingeschnittener Schluchten zu dem Ort Gunung Kawi, wo sich eine mittelalterliche Königsgrabstätte befindet. Abseits der Außenwelt besuchen Sie die in einem schmalen Tal eingebetteten heiligen Quellen von Sebatu. Danach Weiterfahrt zu Ihrem heutigen Endziel, dem Künstlerort Ubud.
Übernachtung in Ubud.
5. Tag: Ubud – Mengwi – Tanah Lot – Südbali / Ubud    (F)
In Ubud blüht die Kunst, besonders die Malerei. Nach dem Frühstück beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Neka Museums in Ubud mit seiner tollen Ausstellung von zwischenzeitlich international anerkannten Malern. Anschließend Besuch bei Antonio Blanca, dem Salvador Dali Asiens. Danach besuchen Sie die geheimnisvolle Elefantenhöhle Goa Gajah. Der reich verzierte Eingang in Form einer Dämonenfratze zeigt eine Fülle von Ranken, Tieren, Wellen und dämonischen Menschengestalten. Anschließend Fahrt in Richtung Südwesten. Im idyllischen Städtchen Mengwi besichtigen Sie den Staatstempel der Königsdynastie Gelgel, Pura Taman Ayun. Den Abschluss und bestimmt auch ein Highlight dieser Tour, bildet der berühmte Meerestempel Tanah Lot, den Sie am späten Nachmittag erreichen. Die Silhouette während des Sonnenuntergangs bietet ein einzigartiges Schauspiel. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel in Südbali oder Ubud und Beginn Ihres Anschlussprogramms.
Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Ubud im Anschluss an die Bali Rundreise Den Zauber Balis erleben.
 
Eingeschlossene Leistungen der Bali Rundreise:
Bali Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
4 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
inklusive Frühstück (F)
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
Nicht eingeschlossen:
Visagebühren
persönliche Ausgaben
Versicherungen
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
 
Hotelliste Bali Erleben
Stadt Mittelklasse Hotels Nächte
Candi Dasa Puri Bagus Candidasa 1
Amed Santai Amed 1
Lovina Puri Bagus Lovina 1
Ubud Ananda Cottages 1
 
Reisefieber Buchungsanfrage Reisefieber Preise