Ihr Asien-Spezialist Reisefieber.net
 
 
 
Das kleine Städtchen Tad Lo ist bekannt für die wunderschönen Wasserfälle in seiner unmittelbarer Umgebung Thailands und Laos Norden
 

Laos Thailand: Die kulturellen und landschaftlichen Highlights von Süd-Laos & Ost-Thailand Krönung: Baden auf Koh Kood



Ihr Spezialist für Laos und Thailand Reisen:

Leander Gerlach

Leander Gerlach

Tel.: 06021-3065-26
md.gerlach@reisefieber.net

Sie haben Fragen zu Thailand, Laos Reisen?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns auf
Facebook   Twitter   Google+   You Tube   Reisefieber Instagram

Diese Laos Thailand Reise empfehlen:




Ich empfehle Ihnen auch folgende Reise:

Weißer Sandstrand auf einer thailändischen Insel
Thailands und Laos Norden –
„Sanfter Tourismus“ Reise:
Gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem Mekong




Wat Sisaket ist ein buddhistischer Wat in Vientiane und einer der ältesten Tempel der Stadt

Si Phan Don (Si Phan = viertausend, Don = Insel) ist ein Gebiet in Südlaos, das aus rund 4000 Inseln besteht, von denen nur die wenigsten bewohnt sind.

Phanom Rung ist ein Tempelbezirk auf einem erloschenen Vulkan in Thailand, ungefähr 50 km von der Provinzhauptstadt Buri Ram entfernt

Obwohl Koh Kood die viertgrößte Insel Thailands ist, wurde sie bisher touristisch noch kaum erschlossen und bietet daher unberührte Strände
15-tägige Erlebnisreise durch Laos und Thailand
ab € 2.569 p.P.
 
Termine: täglich außer montags
 
Laos Thailand Reisestationen: Vientiane – Xieng Khouan – Vientiane – Pakse – Bolaven Plateau – Tad Lo – Wat Phou – Insel Don Khong – Si Phan Done / 4.000 Inseln – Pakse – Chong Mek – Kong Chiam – Pha Taem – Ubon Ratchathani – Ban Ta Klong – Buriram – Phanom Rung – Chanthaburi – Trad – Koh Kood – Trad
 
Laos Thailand: Zu Beginn dieser besonderen Reisekombination besuchen Sie Vientiane am Mekong. Der Mekong ist die Lebensader des Landes Laos, der Strom der Ströme und Sie werden im Laufe dieser Reise ein paar Mal auf ihn stoßen. Nach einem Besuch der Hauptstadt Vientiane geht es weiter zum Bolaven Plateau von Laos, berühmt für seine Wasserfälle und Kaffeeplantagen. Das kühle Klima ist perfekt, um der heißen Mekongebene kurz zu entfliehen. Im Anschluss entdecken Sie Wat Phou – lange vor Angkor schufen hier die Khmer am Phou Kao einen Tempel, der noch heute die Besucher verzaubert. Die wundersame Wasserwelt der 4.000 Inseln, Si Phan Done, wird Sie schnell vergessen lassen, dass Laos keine Küste hat.
Nachdem Sie dann die Grenze nach Thailand überschritten haben, sehen Sie in Kong Chiam den Zusammenfluss des Mekong und Moon und besuchen einen Tempel auf einem erloschenen Vulkan. Diese einmalige Rundreise von Süd-Laos in den Osten Thailands kombiniert alle kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte mit einem entspannten Badeaufenthalt am Ende auf Koh Kood und lässt so keine Wünsche offen!
 
Reisehöhepunkte Laos Thailand:
  • Vientiane: Mekong-Flair, Uferlokale, Tempelidylle in Südostasiens entspanntester Hauptstadt
  • Wat Phou: die Ruinen des Bergtempels, eines der schönsten Zeugnisse der Khmer-Architektur außerhalb Kambodschas aus dem 5. Jahrhundert
  • Si Phan Done: Inselparadies im Mekong, Heimat der seltenen Irrawaddy-Delphine
  • Kong Chiam: zweifarbiger Zusammenfluss von Mekong und Moon
  • Phanom Rung: beeindruckender Khmer-Tempel auf einem erloschenen Vulkan im Stil von Angkor Wat
  • Koh Kood: herrliche Meereswelten im Koh Chang-Archipel
 
Laos Thailand – den Süden Laos und den Osten Thailands entdecken:
 
1. Tag: Deutschland – Bangkok – Vientiane
Ihre Reise beginnt und Sie fliegen mit Thai Airways über Bangkok nach Vientiane in Laos.
 
2. Tag: Vientiane
Ankunft am Flughafen von Vientiane um die Mittagszeit und Abholung durch Ihren Reiseleiter, anschließend Transfer zum Hotel.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich etwas von dem langen Flug und erkunden Sie dann Vientiane auf eigene Faust. Vientiane ist eher klein, gemütlich und entspannt im Vergleich mit anderen Hauptstädten Asiens und spiegelt mit seiner Gemächlichkeit den Charakter von ganz Laos wider. Mieten Sie sich zum Beispiel ein Fahrrad und radeln Sie durch die Straßen des relativ kleinen Zentrums – dort kann man sich problemlos orientieren – oder besuchen Sie das Nationalmuseum.
Übernachtung in Vientiane.

Optional buchbar: ein Abendessen mit laotischen Speisen vom Feinsten im Restaurant Kualao. Hier wird Ihnen ursprüngliche, laotische Küche bester Qualität serviert und dabei haben Sie die Möglichkeit, eine traditionell laotische Tanz-Show zu verfolgen.
 
3. Tag: Vientiane – Xieng Khouan – Vientiane    (F)
Nach dem Frühstück geht es heute weiter mit der Erkundung der Hauptstadt Vientiane zusammen mit Ihrem Reiseleiter. Sie besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter den Wat Sisaket, das älteste erhaltene Kloster der Stadt mit seinen zahllosen Buddha-Statuen, außerdem den Wat Ho Phra Keo mit einem Museum buddhistischer Kunst aus dem 5. Jahrhundert, in dem einst der Jadebuddha aufbewahrt wurde. Auf dem Weg zum Nationalsymbol und wichtigstem Heiligtum von Laos mit seiner imposanten goldenen Stupa, dem That Luang, halten Sie noch am Siegesmonument Phatuxay, das eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Triumphbogen in Paris aufweist. Anschließend besuchen Sie das exzellente COPE-Besucherzentrum von Vientiane, das auf die Hilfe und medizinische Versorgung der Bevölkerung spezialisiert ist, die diese durch Bomben und Landminen erlitten haben. Dies ist von großer Wichtigkeit, denn Laos hält den traurigen Rekord des meist-bombardiert Landes während des Vietnam-Kriegs.
Nachmittags geht es weiter mit einem Ausflug in das 24 km außerhalb von Vientiane gelegene Xieng Khouan. Dort sehen Sie die einmaligen und etwas schrägen Skulpturen aus Religion (Buddhismus und Hinduismus) und Folklore in dem sogenannten „Buddha Park“ am Mekong. Dieser fantasievolle Park wurde in den 1950er Jahren von einem laotischen Künstler geschaffen und bietet Ihnen ungewöhnliche Fotomotive.
Bei der Rückfahrt nach Vientiane haben Sie die Möglichkeit eines Stopps am „Lao Disabled Women‘s Development Cente“ (LDWDC), das Produkte aus Recyclingpapier anbietet. Hier geht es fröhlich zu und auf den ersten Blick vergisst man beinahe, dass die meisten der Mädchen und jungen Frauen kaum ohne Hilfsmittel oder nur sehr mühsam gehen können. Dieses besondere Ausbildungszentrum für behinderte Frauen ist das Einzige seiner Art in Laos.
Ein spektakulärer Blick auf den Mekong bei Sonnenuntergang rundet diesen Tag ab.
Übernachtung in Vientiane.
 
4. Tag: Vientiane – Pakse – Bolaven Plateau – Tad Lo    (F)
Heute geht es sehr früh mit dem Transfer zum Flughafen und Sie fliegen nach Pakse im Süden von Laos. Nach Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen und Sie fahren in westlicher Richtung zum fruchtbaren Bolaven-Plateau, der kühlen Hochebene der Mon-Khmer-Völker. Hoch über dem Mekong Tal gelegen, ist diese Region bekannt für ihr angenehmes Klima und die zahlreichen Wasserfälle, die hier zu finden sind. Der erste Stopp ist das Dorf Houey Ten, welches auf die Messerherstellung spezialisiert ist. Danach geht es weiter zu einer Tee-Plantage und anschließend zum Tad Fan-Wasserfall, einem der schönsten und spektakulärsten Wasserfälle der Region. Die Fahrt über das Plateau bietet neben den angenehmen Temperaturen auch interessante Ausblicke auf Anbaugebiete mit Kaffee, Tee, Kardamom und Bananen. Nach dem Besuch einer Kaffeeplantage halten Sie noch am Tha Teng Markt, einem farbenfrohen Lebensmittelmarkt ethnischer Minderheiten.
Schließlich erreichen Sie Tad Lo, Heimat verschiedener ethnischer Minderheiten (Alak, Katu), von denen Sie einige in deren traditionellen Dorfgemeinschaften besuchen. Am Nachmittag gelangen Sie zu dem wunderschönen Tad Lo-Wasserfall. Sie übernachten in einer romantischen Unterkunft, der Tat Lo Lodge, eine Bungalow Siedlung direkt am idyllischen Wasserfall. Der Rest des Tages steht Ihnen hier zur freien Verfügung.
Übernachtung in Tad Lo.
 
5. Tag: Tad Lo – Wat Phou – Insel Don Khong    (F)
Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit eines Ausritts mit Elefanten am Tad Lo-Wasserfall (zusätzlich buchbar, siehe optionale Kosten) oder Sie verlassen Tad Lo und unternehmen einen Abstecher zum attraktiven Pha Suam-Wasserfall. Anschließend fahren Sie weiter über Champassak zum faszinierenden Wat Phou (Bergtempel), der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Ruinen von Wat Phou werden Ihnen vorkommen wie Steine aus einer anderen Welt! Die Tempelanlage ist eine der besterhaltenten Beispiele der Khmer-Architektur und ungefähr 200 Jahre älter als Angkor Wat. Am Nachmittag fahren Sie weiter zu den Khong-Inseln, die Inseln im Mekong, auch bekannt als Si Phan Done, was übersetzt 4.000 Inseln bedeutet. Mit der Fähre setzen Sie über zur Insel Don Khong, der größten aller Inseln. Auf Don Khong erhalten Sie Einblicke in das traditionelle Landleben von Laos und genießen die Langsamkeit der Insel.
Übernachtung auf Don Khong.
 
6. Tag: Insel Don Khong – Si Phan Done / 4.000 Inseln – Pakse    (F)
Heute lernen Sie den beeindruckenden Mekong richtig kennen. Der Tag steht ganz im Zeichen des Wassers. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Mekong bis zu 14 km breit wird und Tausende von Inseln beherbergt?
Nach dem Frühstück gehen Sie an Bord eines privaten Bootes und unternehmen eine Tour durch die Region der 4.000 Inseln. In Don Khone gehen Sie wieder an Land und entdecken die Insel mit dem Fahrrad. Sie verfolgen die Route der alten, verlassenen Eisenbahnstrecke (die einzige Eisenbahnlinie von Laos, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde) und bewundern die Gebäude aus der französischen Kolonialzeit. Bei Ban Khon stürzt der geheimnisvolle Liphi-Wasserfall in die Tiefe, viele Einheimische glauben, er sei eine Falle für die bösen Geister, die hier in die Tiefe gerissen werden. Er bildet die natürliche Grenze zu Kambodscha.
Danach geht es mit Ihrem Boot zurück zum Festland. Eine kurze Fahrt bringt Sie zum spektakulären Phapheng-Wasserfall – es sind die gewaltigsten Wasserfälle Südostasiens. Hier stürzt der mächtige Mekong mit großem Getöse in die Tiefe und setzt seinen Lauf in die Tiefebenen Kambodschas fort. Im Anschluss nehmen Sie wieder ein Boot und befahren den Mekong zu einem der wenigen Orte der Welt, wo die Irrawaddy Süßwasserdelfine leben. Mit etwas Glück sehen Sie die seltenen Flusswasserdelfine, die in dem Insellabyrinth in den tiefen Stellen nahe der kambodschanischen Grenze leben.
Im Anschluss kehren Sie nach Pakse zurück.
Übernachtung in Pakse.
 
7. Tag: Pakse – Chong Mek – Kong Chiam – Pha Taem – Ubon Ratchathani    (F)
Nach dem Frühstück geht es von Pakse mit dem Transfer zur Grenze von Laos und Thailand.
In Chong Mek/Ubon Ratathani gehen Sie über die Grenze nach Thailand und werden dort bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet. Von hier geht die Fahrt dann direkt zum „zweifarbigen Fluss” im Mekong-Becken nach Khong Chiam. Mit einem Boot fahren Sie zu der Stelle, an der sich die tiefblauen Wassermassen des Moon mit den roten Schlammfluten des Mekong zum Maenam Song Si zweifarbig vereinen. Die unterschiedliche Wasserfarbe rührt von den mitgeführten Sand- und Tonsedimenten der beiden Flüsse. Danach geht es weiter nach Pha Taem, einem Felsplateau hoch über dem Mekong. Hier können Sie prähistorische Felsmalereien bestaunen, welche bis zu 4.000 Jahre alt sind. Herrlich ist der Blick über die weite Flusslandschaft des Mekong-Tals bis nach Laos.
Danach fahren Sie weiter nach Ubon Ratchathani.
Übernachtung in Ubon Ratchathani.

Tipp: Abendessen im lauschigen Gartenrestaurant Jumpa-Hom – „Duft der Jumpa-Blume“. Es ist eines der schönsten Restaurants der Stadt und bietet eine behagliche, romantische Atmosphäre und Live-Musik.
 
8. Tag: Ubon Ratchathani – Ban Ta Klong – Buriram    (F)
Ubon Ratchathani liegt im Dreiländereck von Thailand, Laos und Kambodscha und wird im Alltag nur „Ubon“ genannt. Es ist die Hauptstadt der größten Provinz des Nordosten Thailands und ein Besuch lohnt sich wegen der ungewöhnlichen Tempelanlagen. Sie besuchen den Haupttempel von Ubon, den Wat Maha Wanaram. Es ist der älteste Tempel der Stadt (geschätztes Erbauungsdatum 1807) und er beherbergt ein hochverehrtes Bildnis – die sehr schöne goldene Buddha-Figur von Phra Chao Yai Indra Plang. Desweiteren besuchen Sie den Wat Supattanaram, eines der ersten buddhistischen Klöster in Nordost-Thailand. Dieses ist unweit des Zentrums am Flussufer des Maenam Moon gelegen und vereint Stilelementen der Thai-, Khmer- und auch der europäischen Architektur, was es sehr vielseitig macht. Danach geht es weiter über Sisaket nach Buriram. Vorher unternehmen Sie aber noch einen Abstecher ins Elefanten-Dorf Ban Ta Klong.
Übernachtung in Buriram.
 
9. Tag: Buriram – Phanom Rung – Chanthaburi    (F)
Heute steht der beeindruckende Besuch eines Tempelkomplexes auf einem erloschenen Vulkan auf dem Programm. Etwa 70 km südlich von Buriram erwartet Sie ein architektonisches Highlight des Isaan: die fantastische Tempelanlage Prasat Hin Khao Phanom Rung. Hoch oben auf der Kuppe eines erloschenen Vulkans thront dieser Khmer-Tempelkomplex, im Stil von Angkor Wat (es führt sogar eine Dschungelstraße direkt bis dorthin). Der Hindu-Tempel an einem solchen Ort symbolisiert die Wohnstätte Shivas auf dem Heiligen Berg Krailasa. Er ist so angelegt, dass die aufgehende Sonne beim Songkran-Fest im April durch alle 15 Tore zu sehen ist. Es bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf das Tal.
Weiter geht es nun durch eine dörflich geprägte Landschaft entlang der thailändisch-kambodschanischen Grenze nach Süden. Unterwegs legen Sie dann noch einen Abstecher zum schönen Khao Soi Dao Wasserfall ein, der unweit der Hauptstraße liegt. Schließlich erreichen Sie die wohlhabende Stadt Chanthaburi, welche etwa auf halben Weg zwischen Bangkok und Koh Chang liegt und nicht mehr weit vom Meer entfernt ist. Chanthaburis Ruhm gründet sich auf außergewöhnlich gutem Obst, erstklassigen Nudeln sowie Edelsteinen. Stadt und Provinz, beides Juwelen für sich, zählen dennoch wenige westliche Besucher. Von Mitte April bis Juni werden in Gärten und Plantagen Durian, Mangos, Rambutan, Mangosteen und Langsat geerntet.
Übernachtung in Chanthaburi.
 
10. Tag: Chanthaburi – Trad    (F,M)
Nach dem Frühstück machen Sie einen Spaziergang über den Juwelenmarkt der Stadt (jeweils freitags, samstags und sonntags geöffnet) oder besuchen alternativ das Matten-Dorf. Dort werden die für Thailand so typischen Sitzmatten hergestellt. Das natürliche Leben am und auf dem Fluss erleben Sie entlang des Klong Yai Dam Kanals. Mittagessen gibt es heute in Chanthaburi im Doo-Dee-Noodle-Shop. Hier können Sie köstliche "Doodee-Nudeln", eine Spezialität der Stadt, probieren. Über die Schnellstraße erreichen Sie am Nachmittag Trad.
In Trad, der östlichsten Provinz Thailands, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Die Altstadt verbreitet mit seinen kleinen (Teakholz-) Häusern ein beschauliches Flair. Nutzen Sie die Zeit zum Beispiel für einen interessanten Bummel durch den Fischbereich der großen Markthalle, die auch mit etlichen Essenständen aufwartet und ein reizvoller Ort für Ihr Abendessen sein kann.
Übernachtung in Trad.
 
11. Tag: Trad – Koh Kood    (F)
Heute Vormittag nehmen Sie die Fähre um 12:30 Uhr vom Laem Drog Pier in Trad nach Koh Kood. Koh Kood ist die zweitgrößte Insel im Koh Chang Archipel. Die 52 Inseln des Koh Chang-Nationalparks verfügen alle über einen ganz eigenen, paradiesischen Reiz. Ein echtes Juwel ist das bisher wenig besuchte Koh Kood. Die Insel bietet eine große Anzahl an wunderschönen Stränden mit kristallklarem Wasser, die zum Erholen und Relaxen einladen. Kulinarisch können Sie sich hier mit fangfrischem Fisch und anderen Meeresspezialitäten verwöhnen lassen.
Transfer zu Ihrem Hotel „Cham‘s House“, einem luxuriösen Strandresort. Hier erwartet Sie ein hoteleigener Strandabschnitt, freistehende Ferienhäuser mit Strohdächern, einer Terrasse und einer tollen Regendusche. Außerdem besticht dieses schöne Resort, umgeben von tropischer Natur, mit einem Außenpool, einem Spa und einem Strandrestaurant sowie kostenfreiem W-LAN im Restaurant-Bereich.
Übernachtung auf Koh Kood.
 
12. – 13. Tag: Koh Kood    (F)
Die beiden Tage auf der Insel Koh Kood stehen Ihnen zur freien Verfügung – nutzen Sie die Zeit zum Entspannen!
Übernachtungen auf Koh Kood.

Optional buchbar: Sie haben die Möglichkeit, für einen Ihrer Tage auf Koh Kood eine halbtägige Inselrundfahrt zu buchen. Gegen 9:00 Uhr werden Sie mit einem Pick-Up abgeholt und fahren zu einem einheimischen Dorf. Danach besuchen Sie den Klong Chao Wasserfall und stoppen an dem alten Fischerdorf Ao Salat. Dort haben Sie die Möglichkeit, ein Mittagessen in einem kleinen einfachen Restaurant einzunehmen (nicht im Preis mit inbegriffen).
 
14. Tag: Koh Kood – Trad    (F)
Frühstück und um 12:00 Uhr legt Ihr Boot in Koh Kood zum Festland ab. Danach bringt Sie ein Transfer zum Flughafen von Trad. Dort treten Sie Ihren Rückflug über Bangkok zurück nach Deutschland an.
 
15. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in den frühen Morgenstunden.
 
Programmänderungen vorbehalten.
 
UUnser Tipp: Kombinieren Sie diese Reise mit weiteren paradiesischen Inseln Thailands und buchen Sie unsere Reise: Ab in den Süden Thailands zum Inselhopping: Inselparadiese Koh Mook, Koh Hai und Koh Lanta!
 
Eingeschlossene Leistungen:
Linienflug mit Thai Airways/Bangkok Airways ab Frankfurt oder München in der Economy Klasse via Bangkok
Inlandsflug Vientiane – Pakse mit Lao Airways in der Economy Klasse
aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten, z.Zt. € 97 (Stand Okt 16 – Änderungen vorbehalten)
Bahnfahrt 2. Klasse
Süd-Laos & Ost-Thailand Privatreise (VTE 110/UBP 110) lt. Reiseverlauf
Laos: Englisch sprechende Reiseleitung, Deutsch sprechende Reiseleitung gegen Aufpreis buchbar (€ 160,- pro Reisegruppe)
Thailand: örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
13 Nächte in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
alle Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder
alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
alle Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
Reiseführer Laos und Thailand pro Zimmer
 
nicht eingeschlossenen Leistungen:
Visagebühren Laos (z. Zt. US$ 30 p.P.)
persönliche Ausgaben
Versicherungen
Getränke und sonstige Mahlzeiten
Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
Trinkgelder
optional gekennzeichnete Leistungen
 
optional, nur vor Reisebeginn, buchbare Leistungen:
  • Vientiane: Abendessen mit Tanzshow im Restaurant Kualao
    Preis pro Person: € 21 p. P.
  • Tad Lo: Elefantenritt am Wasserfall
    Preis pro Person: € 18 p. P.
  • Koh Kood: halbtägige Inselrundfahrt während Ihres Aufenthalts auf Koh Kood
    Preis pro Person: € 33 p. P.
 
Hotelliste:
Stadt ausgewählte Hotels Zimmer Nächte
Vientiane Beau Rivage Superior Room 2
Tad Lo Tat Lo Lodge Standard Room 1
Khong Island Pon Arena Deluxe Room 1
Pakse Residence Sisouk Superior Room 1
Ubon Ratchathani Hotel Laithong Deluxe Room 1
Buriram Hotel Amari Buriram United Deluxe Room 1
Chanthaburi Hotel Maneechan Resort Superior Room 1
Trad Hotel Banpu Resort Lakeview Superior Room 1
Koh Kood Hotel Cham´s House Deluxe Oceanview Room 4
 
Reisepreis* (Mindestteilnehmerzahl 2 Personen)
Bitte beachten Sie die ggf. anfallenden Flugzuschläge (siehe Abflug-Info)
Saison / Gültigkeit 2 Reiseteilnehmer
pro Person im DZ
3-4 Reiseteilnehmer
pro Person im DZ
5-6 Reiseteilnehmer
pro Person im DZ
Zuschlag
Einzelzimmer
01.10. – 15.12.16 € 3.249 € 2.829 € 2.599 € 519
16.12. – 27.12.16 a. A. a. A. a. A. a. A.
28.12. – 30.04.17 € 3.249 € 2.829 € 2.599 € 519
01.05. – 30.09.17 € 3.199 € 2.789 € 2.569 € 479

* Kerosinpreisänderungen sind vorbehalten
 
Abflug-Info Airline Flugtage Kl. Saisonzeit Aufpreis inklusive aktuelle Tax/Kerosinzuschlag!
(Stand 05.10.16 € 97 p.P.; Änderungen vorbehalten)
sonstige Anmerkungen
Frankfurt
München
THAI
Airways

(TG)
täglich Q 01.10. – 15.12.16
28.12. – 29.06.17
14.08. – 30.09.17
Grundpreis
Grundpreis
Grundpreis
Kinderermäßigung: 25 %
Zubringerflüge Deutschland, Österreich
und Schweiz auf Anfrage
TOP
Q 30.06. – 13.08.17 + € 80 Kinderermäßigung: 25 %
Zubringerflüge Deutschland, Österreich
und Schweiz auf Anfrage
TOP
alle anderen Abflüge bitte Angebot anfordern!
 
Laos Thailand Kombi – weitere Reiseideen bitte anfordern

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *
 
Home