Ihr Asien-Spezialist Reisefieber.net
 
 
 
Eine Fahrt auf dem Kreuzfahrtschiff Vat Phou bietet entspanntes Reisen kombiniert mit höchstem Komfort Thailand & Laos
 

Thailand & Laos - Auf den Spuren der Khmer



Ihre Thailand Laos Spezialistin:

Christiane Vanselow

Christiane Vanselow

Tel.: 06021-3065-34
christiane.vanselow@reisefieber.net

Sie haben Fragen zu Thailand Laos
Reisen?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns auf
Facebook   Twitter   Google+   You Tube   Reisefieber Instagram

Diese Reise empfehlen:






Ich empfehle Ihnen auch folgende Thailand Laos Reise:

Weißer Sandstrand auf einer thailändischen Insel
Thailand Laos Kambodscha Erlebnisreise in kleinen Gruppen



Der Große Palast in Bangkok war vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die offizielle Residenz der Könige Thailands, damals noch Siam

Sam Phan Bok, auch Thailands Grand Canyon genannt, ist eine sehenswerte Flusslandschaft mit unterschiedlich geformten Felsen, die nur während der Trockenzeit sichtbar sind

Zwei landestypische Boote liegen am Ufer des Mekongs im Landkreis Amphoe Khong Chiam an der Grenze zu Laos

Khon Phapheng ist ein Wasserfall des Mekongs in der laotischen Provinz Champasak nahe der Grenze zu Kambodscha

Fischer mit traditionellen Langbooten unterwegs auf dem Mekong Si Phan Don zum Sonnenuntergang

Der Tempel Wat Phou ist das bedeutendste Relikt der Khmer in Laos und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe
12-tägige Entdeckerreise vom Isaan ins unberührte Süd-Laos -
inkl. 3-tägige Süd-Laos Mekong Cruise mit der Vat Phou
ab € 2.029 p.P.
 
Termine:
Abflug Juli bis Oktober:jeden Mittwoch und Sonntag
Abflug November bis April:jeden Mittwoch, Freitag, Sonntag
 
Reisestationen Thailand & Süd-Laos: Bangkok - Phimai - Korat - Nang Rong - Surin - Ubon Ratchathani – Khong Chiam - Sam Phan Bok - Khong Chiam - Chong Mek - Pakse - Mekong - Pakse
 
Erleben Sie Thailand und Süd-Laos in einer Reise!
Diese wunderschöne Reise abseits der großen Pfade führt Sie zunächst durch den unbekannten Nordosten Thailands, den Isaan - die größte Region Thailands. Um die faszinierenden Tempel (Prasat) der Khmer-Hochkultur aus dem 12. Jahrhundert zu bestaunen, nehmen Sie die Stadt Korat als Tor zu den Weiten von Thailands Nordosten. Anschließend gelangen Sie nach Phimai, wo der legendäre Highway der Gottkönige endet. Einzigartige Tempelanlagen aus dem frühen Reich der Khmer und vieles mehr warten während dieser Rundreise darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Abschließend überschreiten Sie die Landesgrenze und lernen den unberührten Süden von Laos während einer unvergesslichen Flusskreuzfahrt auf dem Mekong kennen.
 
Reisehöhepunkte Thailand & Süd-Laos:
  • Bangkok: riesig, vielseitig und voller Kulturschätze
  • Surin: Elefanten beim Spielen erleben
  • Khong Chaim: der Zusammenfluss des Mekong und des Moon zählt zu den reizvollsten Orten Thailands
  • 2 Nächte Flusskreuzfahrt auf dem Mekong: der Strom der Ströme, der die Lebensader von Laos ist
  • Wat Phou: die Ruinen des Bergtempels, eines der schönsten Zeugnisse der Khmer-Architektur außerhalb Kambodschas
  • Si Phan Don: Inselparadies im Mekong, die sogenannten 4.000 Inseln
 
Thailand Laos Reisen – Verlauf Thailand Isaan bis Süd-Laos
 
1. Tag: Deutschland - Bangkok
Flug mit Thai Airways ab Frankfurt oder München nach Bangkok.
 
2. Tag: Bangkok
Ankunft und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Entdecken Sie Bangkok auf eigene Faust und bewundern Sie zum Beispiel die Schätze des Königspalastes und des Tempels Wat Phra Keo, sowie das größte Museum des Landes, das Nationalmuseum. Oder bummeln Sie durch eines der gigantischen Einkaufszentren der Stadt, wie das Siam Paragon. In kaum einer anderen Stadt Asiens treten die Gegensätze, die sich im Spannungsfeld zwischen einer traditionellen asiatischen und modernen westlichen Gesellschaft aufbauen, deutlicher hervor.
Übernachtung in Bangkok.
 

3. Tag: Bangkok – Phimai – Korat    (F)
Tourcode BKK60
Morgens werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und fahren nach Osten Richtung Nakorn Rachissima (Korat). Unterwegs besichtigen Sie den Wat Teppitakpunnaran, einen Bergtempel mit einem großen sitzenden Buddha. Dann geht es weiter bis nach Nakorn Rachissima. Phimai, der erste alte Khmer-Tempel, den Sie besichtigen, liegt weitere 60 km nördlich von Korat. Diese Khmer-Anlage, die auch Klein-Angkor Wat genannt wird, wurde im 12. Jahrhundert von dem gleichen Khmer-Herrscher erbaut, der auch Angkor Wat errichten ließ. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Korat.
Übernachtung in Korat.

 
4. Tag: Korat – Nang Rong – Surin    (F)
Nach dem Frühstück zunächst Besuch des Töpferdorfes Dan Kwian, nahe Nakorn Rachissima. Es verdankt seine Haupterwerbsquelle einer rostroten Tonerde, die zu besonders schönen Töpferwaren verarbeitet werden kann. Weiterfahrt nach Nang Rong in der Provinz Buriram. Hier steht die Besichtigung der Khmer-Heiligtümer Prasat Hin Khao Phanom Rung und Prasat Hin Muang Tam auf dem Programm. Die Tempelruine Prasat Hin Khao Phanom Rung liegt auf einer Anhöhe des Berges Phanom Rung. Die Anlage stammt aus der Frühzeit der Angkor Wat-Periode, Anfang des 12. Jahrhunderts. Ein monumental angelegter, 200 Meter langer Aufgang führt zum Hauptgebäude hinauf. Dieses ist mit feinsten Steinmetzarbeiten geschmückt, darunter bemerkenswerte Friese und Stürze. Das ehemals gestohlene Relief eines liegenden Vishnu wurde nach Protesten erst Anfang der neunziger Jahre aus Amerika, wohin es nach Diebstahl gebracht wurde, zurückgegeben. Unweit davon befindet sich die aus dem 11. Jahrhundert stammende Ruine Prasat Hin Muang Tam. Das Heiligtum ist mit wunderschön gemeißelten Stürzen und Friesen versehen und von einer Lateritmauer umgeben. Sowohl Muang Tam als auch Phanom Rung lagen an der antiken Verbindungsstraße von Phimai nach Angkor. Anschließend steht der Besuch einer Dorfschule auf dem Programm. Weiterfahrt nach Surin.
Übernachtung in Surin.
 
5. Tag: Surin – Ubon Ratchathani    (F)
Heute besichtigen Sie die beeindruckenden Khmer-Tempelanlagen Prasat Sikhoraphum in Surin und Prasat Prang Ku in Ban Prang Ku. Anhand des Stils des Sandsteinreliefs lässt sich das Heiligtum Prasat Sikhoraphum auf die Angkor-Wat-Periode des frühen 12. Jahrhunderts datieren. Allerdings wurden wohl einige Teile der Backstein-Türme zu einem späteren Zeitpunkt, wahrscheinlich im 15. oder 16. Jahrhundert, von den Lao erneuert. Der Tempel Prasat Prang Ku wurde aus großen Sandsteine vor über 1.000 Jahren erbaut. Drei Türme stehen auf einer einzigen Sandstein-Bodenplatte. Vor den Ruinen befindet sich ein großer Teich, wo sich Enten, Vögel und Gänse versammeln, und das das Heiligtum ist von einem U-förmigen Graben umgeben.
Des Weiteren steht heute der Besuch eines Elefantendorfes auf Ihrem Programm. Surin ist im ganzen Land bekannt für seine Elefanten. Einmal im Jahr (im November) gibt es ein spektakuläres Elefanten-Festival. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem heutigen Tagesziel Ubon Ratchathani.
Übernachtung in Ubon Ratchathani.
 
6. Tag: Ubon Ratchathani – Sam Phan Bok / Thailands Grand Canyon – Khong Chiam    (F)
Nach dem Frühstück besuchen Sie zunächst das Kloster Wat Pa Nana Chart, das von westlichen Mönchen bewohnt wird. Weiterfahrt zu Thailands Grand Canyon Sam Phan Bok, einer sehr sehenswerten Flusslandschaft mit unterschiedlich geformten Felsen im Fluss, die nur während der Trockenzeit sichtbar sind (etwa von Januar bis April). Es bilden sich kleine Pools zwischen den Felsen, die sogenannten 3.000 Brunnen (Bok = Becken). Diese großen und kleinen Felsberge inmitten des Mekong, die zur Regenzeit nicht zu sehen sind, sind durch viele Jahre der Erosion wie Kunstwerke geformt.
Weiterfahrt zum Pha Thaem Nationalpark, bekannt für seine bizarren Felsformationen und für die über 3000 Jahre alten, prähistorischen Felsmalereien, die erst 1987 entdeckt wurden.
Übernachtung in Khong Chiam.
 
7. Tag: Khong Chiam – Chong Mek – Pakse    (F)
Tourcode PKZ60/61
Heute lassen sich von der Magie des Mekong verzaubern! Der Ort Khong Chiam liegt auf einer idyllischen Halbinsel am Zusammenfluss von Mekong und Moon. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Mekong. An der Stelle, wo der Mekong und der Moon-Fluss zusammentreffen, vermischen sich das blaugrüne Wasser des Moon-Flusses und das lehmigbraune Wasser des Mekong zu einem interessanten Farbenspiel.
Weiterfahrt nach Chong Mek, zum Grenzübergang nach Laos (ca. 13h) und anschließend nach Pakse. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Pakse.
 
Reiseverlauf Mekong Kreuzfahrt flussabwärts
Juli bis Oktober: jeden Samstag
November bis April: jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
 
8. Tag: Pakse – auf dem Mekong    (F,M,A)
Tourcode PKZ60
Morgens Abholung im Hotel in Pakse und Fahrt (ca. 2,5 Std.) mit einem Longtail-Boot nach Champasak. Nach Ankunft in Champasak Einschiffung auf das Boot Vat Phou. Sie erhalten Ihr Mittagessen an Bord. Anschließend Besuch des berühmten Wat Phou Tempels. Diese Tempelanlage der Khmer aus der Angkor-Periode liegt an den unteren Hängen des Phu Pasak, etwa 8 km von der Stadt Champasak entfernt. Der Tempel wurde von König Jayavarman IV. im 10. Jahrhundert als Shiva-Heiligtum erbaut. Er soll über eine 100 km lange, mit Steinen markierte Straße mit Angkor verbunden gewesen sein. Die Tempelanlage ist weiträumig von einer Außenmauer umgeben und besteht aus dem Bergheiligtum und den Tempeln am Fuße des Hügels, die durch eine Treppe, heute 90 verfallene Stufen, verbunden sind.
Am späten Nachmittag bringen wir Sie zum Boot zurück, wo Sie Zeit zum Entspannen haben. Genießen Sie einen Aperitif auf dem Deck, während die Sonne langsam untergeht! Das Abendessen wird Ihnen serviert, während das Boot vor einem laotischen Dorf ankert.
Abendessen und Übernachtung an Bord.
 
Das vordere Oberdeck der Vat Phou ist mit Rattan-Sesseln, Sofas und Tischen ausgestattet und bietet so ein perfektes Ambiente, um während der Reise zu entspannen   Die Vat Phou verfügt über 12 elegante Doppelkabinen mit Blick auf den südlichen Teil des Mekongs in Laos. Alle Kabinen sind mit frei einstellbarer Klimaanlage ausgestattet
 
9. Tag: Auf dem Mekong – Si Phan Don / 4.000 Inseln    (F,M,A)
Frühstück an Bord. Die Vat Phou fährt durch eine wunderschöne Landschaft, vorbei an Fischerdörfern nach Huei Thamo, einem kleinem Dörfchen. Es ist nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt von Oub Muong, einem alten Khmer-Tempel, der tief im tropischen Wald versteckt ist. Zu den Ruinen gehören eine Esplanade, die von Lingams (Shiva-Phalli) gesäumt ist, und ein großes Vestibül mit Oberstürzen, die Vaishnava Motive zeigen. Rückkehr zum Schiff und Mittagessen an Bord. Nachmittags geht es dann weiter ins Gebiet der „4000 Inseln“ (= Si Phan Don). Sie halten am kleinen Dorf Ban Deua Tia, wo das Leben sich seit Jahrzehnten nicht verändert hat. Ihr Endziel ist heute die nördlichste Spitze der Insel Don Kong.
Abendessen und Übernachtung an Bord.
 
10. Tag: Auf dem Mekong – Pakse    (F,M)
Frühstück auf dem Deck. Genießen Sie das Ambiente der Cruise, während die Vat Phou zum Dorf Ban Veuthong fährt. Von dort aus gehen Sie in kleineren Booten auf Entdeckungsreise durch das Gebiet der 4000 Inseln zur Khone Insel. Sie besuchen die Überreste der französischen Eisenbahn und gehen über die Brücke, die die Inseln Don Khone und Don Det verbindet. Mit dem Boot geht es zurück zum Festland, wo das Mittagessen in einem einheimischen Restaurant, im kleinen Fischerdorf Xieng Di, auf Sie wartet. Anschließend Überlandfahrt zu den mächtigen Wasserfällen von Khone Phrapheng, nahe der kambodschanischen Grenze. Sie werden auch die Niagara-Fälle des Ostens genannt. Am Nachmittag Rückkehr mit dem Fahrzeug nach Pakse, wo Sie gegen 16 Uhr ankommen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Pakse.
 
11. Tag: Pakse – Bangkok – Deutschland    (F)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug via Bangkok nach Deutschland.
 
12. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland am frühen Morgen.
 
Reiseverlauf Mekong Kreuzfahrt flussaufwärts
Juli bis Oktober: jeden Dienstag
November bis April: jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
 
8. Tag: Pakse – auf dem Mekong - Si Phan Don / 4.000 Inseln    (F,M,A)
Tourcode PKZ61
Morgens Abholung am Hotel in Pakse und Fahrt in den Süden zu den mächtigen Wasserfällen von Khone Phrapheng, nahe der kambodschanischen Grenze. Sie werden auch die Niagara-Fälle des Ostens genannt. Anschließend Fahrt zum Fischerdorf Xieng Di, wo das Mittagessen in einem einheimischen Restaurant, direkt am Mekong, auf Sie wartet. Von dort aus gehen Sie in kleineren Booten auf Entdeckungsreise durch das Gebiet der „4000 Inseln“ (= Si Phan Don) zur Khone Insel. Sie besuchen die Überreste der französischen Eisenbahn und gehen über die Brücke, die die Inseln Don Khone und Don Det verbindet. Sie fahren mit dem Boot bis nach Ban Veuthong auf der Insel Khong. Einschiffung auf das Boot Vat Phou. Genießen Sie das Abendessen, während das Schiff den Mekong entlang fährt.
Übernachtung an Bord.
 
9. Tag: Auf dem Mekong    (F,M,A)
Frühstück an Bord. Die Vat Phou fährt durch eine wunderschöne Landschaft. Sie halten am kleinen Dorf Ban Deua Tia, wo das Leben sich seit Jahrzehnten nicht verändert hat. Weiterfahrt Richtung Norden, vorbei an den vielen kleinen Inseln des Archipels. Nach dem ausführlichen Mittagessen halten Sie in Huei Thamo, einem kleinen Dörfchen, ein paar Minuten zu Fuß entfernt von Oub Muong, einem alten Khmer Tempel, der tief im tropischen Wald versteckt ist. Zu den Ruinen gehören eine Esplanade, die von Lingams (Shiva-Phalli) gesäumt ist, und ein großes Vestibül mit Oberstürzen, die Vaishnava Motive zeigen. Nach der Rückkehr von dieser Besichtigung können Sie den Rest des Abends auf dem Schiff genießen.
Abendessen und Übernachtung an Bord.
 
10. Tag: Auf dem Mekong – Pakse    (F,M)
Frühstück auf dem Deck. Die Vat Phou fährt dabei in Richtung Champasak. Anschließend Besuch des berühmten Vat Phou Tempels. Diese Tempelanlage der Khmer aus der Angkor-Periode liegt an den unteren Hängen des Phu Pasak, etwa 8 km von der Stadt Champasak entfernt. Der Tempel wurde von König Jayavarman IV. im 10. Jh. als Shiva-Heiligtum erbaut. Er soll über eine 100 km lange, mit Steinen markierte Straße mit Angkor verbunden gewesen sein. Die Tempelanlage ist weiträumig von einer Außenmauer umgeben und besteht aus dem Bergheiligtum und den Tempeln am Fuße des Hügels, die durch eine Treppe, heute 90 verfallene Stufen, verbunden sind. Zurück auf dem Schiff, genießen Sie das Mittagessen, bevor ein kleines Boot Sie zurück nach Pakse bringen wird, wo Sie gegen 16 Uhr ankommen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Pakse.
 
11. Tag: Pakse - Bangkok - Deutschland    (F)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug via Bangkok nach Deutschland.
 
12. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland am frühen Morgen.
 
Programmänderungen vorbehalten.
 
Unser Tipp: Kombinieren Sie diese Reise mit einem unserer Reisebausteine Vietnam oder Kambodscha! Auch eine Verlängerung Ihres Urlaubes mit einem Badeaufenthalt an einem der schönen Strände Thailands ist lohnenswert!
 
Hinweis: Für die Einreise nach Laos ist ein Visum erforderlich, welches Sie an der laotischen Grenze bei Einreise beantragen können (Visa-on-Arrival). Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein und noch mindestens über eine freie Seite verfügen. Außerdem benötigen Sie ein Passfoto.
 
Eingeschlossene Leistungen, Thailand Laos Reise:
Linienflug mit Thai Airways in der Economy Klasse von Frankfurt oder München nach Bangkok und zurück
Flug Pakse – Bangkok in der Economy Klasse mit Lao Airlines
Bahnfahrt 2. Klasse
Flughafensteuern/Kerosinzuschlag von z. Zt. € 375 p.P. (Stand Juni 16 – Änderungen vorbehalten)
7 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels der Superior Klasse oder gleichwertig
2 Übernachtungen an Bord der Vat Phou
Alle Transfers in privaten Fahrzeugen (englischsprechend)
Rundreise Bangkok - laotische Grenze mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung und eigenem Fahrer (Tourcode BKK60)
Rundreise Pakse - Mekong Kreuzfahrt - Pakse mit örtlicher, Englisch sprechender Reiseleitung (bzw. Besatzung der Vat Phou)
alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
alle Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
Reiseführer Thailand und Laos pro Zimmer
 
nicht eingeschlossen:
Visagebühren Laos (z. Zt. US$ 30 p.P.)
Persönliche Ausgaben
Versicherungen
Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Thailand Laos Hotelliste
Stadt ausgewählte Hotels Zimmer Nächte
Bangkok Narai Hotel Superior 1
Korat Dusit Princess Deluxe 1
Surin Hotel Thong Tarin Deluxe 1
Ubon Ratchathani Hotel Laithong Superior 1
Khong Chiam Hotel Toshang Khong Jiam Resort  Superior River View 1
Pakse Sisouk Residence Hotel Superior 2
Mekong Kreuzfahrt Vat Phou Deluxe 2
 
Reisepreis pro Person in €   */**/***  -      bitte beachten Sie die Abfluginformationen bez. etwaiger Flugzuschläge
Saison/Gültigkeit 2 Personen
im DZ
3-4 Personen
im DZ
5-7 Personen
im DZ
EZ-Zuschlag
gültig bis 30.09.16 € 2.439 € 2.219 € 2.029 € 414
01.10. – 19.12.16 ** € 2.689 € 2.469 € 2.279 € 505
20.12. – 10.01.17 auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage
11.01. – 30.04.17 € 2.689 € 2.469 € 2.279 € 505
* Kerosinpreisänderungen sind vorbehalten!
** Saisonzuschlag Elefantenfest in Surin 18.11.-20.11.16: +€ 33 pro Person
*** Saisonzuschläge für das Hotel Toshang Khong Jiam Resort:
- Candle Festival 2016: 19.07. – 20.07.16
- The King´s Birthday und Constitution Day: 05.12.-06.12.16 und 10.12.-12.12.16
- Songkran Festival: 13.04. – 16.04.17
- Candle Festival 2017: 08.07. - 09.07.17
Abflug-Info Airline Flugtage Kl. Saisonzeit Aufpreis inklusive aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten
(Stand März16 € 415 p.P.; Änderungen vorbehalten)
sonstige Anmerkungen
Frankfurt
München

Deutschland
Schweiz
Österreich
Thai
Airways

(TG)
täglich W
W
W
07.06.-30.06.16
01.07.-21.08.16
22.08.-30.09.16
alle anderen Abflüge
bitte Angebot anfordern
Grundpreis
Grundpreis
+ € 225
Verkauf und Ticketausstellung bis 30.06.16.
Erhöhte Anzahlung erforderlich
Kinderermäßigung: 25 %
Bahnfahrt 2. Klasse inklusive
Zubringerflüge Deutschland, Österreich und
Schweiz auf Anfrage

 
Weitere Informationen zur Mekong Cruise Vat Phou
Technische Daten:
Baujahr 1993, Länge 34 m, Breite 7 m
Tiefgang 2,7 m, Geschwindigkeit 8-9 Knoten
Ausstattung:
Unterdeck: 10 Kabinen, Restaurant mit typischen Thai und Lao Spezialitäten
Oberdeck: 2 Kabinen, große, komfortable Lounge Bar, Sonnendeck
vorn: mit Rattan-Sesseln, Sofas und Tischen ausgestattet bietet es ein perfektes Ambiente, um zu entspannen
hinten: angrenzend an die Bar werden hier Getränke und meist auch das Frühstück und Mittagessen serviert.

französisches Management, Besatzung 15 Personen
französisch-, englisch- und thaisprachige Reiseleitung an Bord.
 
Kabinen:
12 Kabinen mit Klimaanlage, Ventilator, zwei 90 cm breiten Betten, Frisiertisch, Kleiderschrank, eigenes Bad (heißes und kaltes Wasser, Toilette, Spiegel, 220 V)
 

Thailand Laos Kombi – weitere Reiseideen bei unseren Laos Thailand Reiseexperten anfordern

 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *
 
Home