1. Reisevorbereitung

Antwort: Versicherungsschutz auf Reisen

In vielen Fällen sind Reiseversicherungen eine nützliche Hilfe. Sollten Sie z.B. Ihre gebuchte Reise aus Krankheitsgründen nicht antreten können oder vorzeitig abbrechen müssen, so sind durch die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung (RRV) ein großer Teil der Stornokosten und – bei bestimmten Versicherungstarifen – auch die Mehrkosten für verspätete/verfrühte Rückreise abgedeckt. Gepäckschäden, Unfall und Krankheitsrisiken sowie Haftpflichtfälle werden beispielsweise durch Versicherungspakete der Elvia Reiseversicherung gedeckt. Generell ist der Abschluss einer RRV und einer Auslands-Krankenversicherung ratsam. Bevor Sie eine Versicherung abschließen, prüfen Sie bitte Ihren vorhandenen Versicherungsschutz. Wir beraten Sie gern. Sie können auf unserer Web-Seite Ihren gewünschten Versicherungsschutz, unter Reiseversicherung, auch selber abschließen.

Antwort: Impfungen und Gesundheit

Wir raten Ihnen mit Ihrem Arzt oder einem Tropeninstitut Rücksprache hinsichtlich der aktuellen Impfempfehlung zu halten. Des Weiteren sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen
Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

Antwort: Visabeschaffung durch Reisefieber Reisen

Reisefieber Reisen informiert Sie gerne über die Beschaffung und die Kosten notwendiger Visa, kann aber weder die Verantwortung, noch eine Garantie für die Visaerteilung übernehmen. Alle notwendigen Unterlagen zur Visabeschaffung, wie Visaantrag, Reisepass, Passbilder und gegebenenfalls sonstige Unterlagen, müssen mindestens 4 Wochen (bei einigen Ländern 6 bis 8 Wochen) vor Reiseantritt bei der jeweiligen Botschaft vorliegen. Es wird keine Haftung übernommen, wenn durch verspätete Beantragung der Visa der Antritt der Reise gefährdet ist. Durch eine verspätete Einreichung der Unterlagen kann es zu Problemen und Mehrkosten kommen.

2. An- und Abreise

Antwort: Transfers

In vielen Ländern Asiens ist es sicherlich ohne größere Schwierigkeiten möglich, den Transfer vom Flughafen zum Hotel und umgekehrt selbst zu organisieren und ein Taxi zu benutzen. Sie können allerdings Ihre Reise mit „Transfers“ buchen und haben den Vorteil, dass Sie von unserer Agentur vom Flughafen abgeholt werden. Diese Transfers sind aufgrund des organisatorischen und personellen Aufwandes in der Regel etwas teurer als die entsprechenden Taxifahrten, ersparen Ihnen jedoch die Suche nach dem Taxi und eventuell nach Ihrem Hotel. Wir bieten an vielen Orten Sammeltransfers und auch Privattransfers an. Für die Buchung von Transferleistungen benötigt Reisefieber Reisen die genauen Angaben über Flugnummer, Daten, Ankunfts- und Abflugzeiten bzw. Name des Hotels. Gleiches gilt bei Buchung von Rundreisen.

Antwort: Sitzplatzreservierung

Reisefieber Reisen bemüht sich bei Fluggesellschaften, die eine feste Sitzplatzreservierung anbieten, um die Erfüllung Ihrer Wünsche. Jedoch kann keine Garantie für spezielle Sitzplätze gegeben werden und ist auch nicht Bestandteil Ihres Reisevertrages. Bitte fragen Sie bei Buchung nach, ob eine Platzreservierung möglich ist. Gegenwärtig gibt es bei allen von uns vermittelten Langstreckenflügen nur Nichtraucherflüge.

Antwort: Flughafensteuern & Gebühren

Die auf deutschen Flughäfen anfallenden Sicherheits- und Landgebühren sind im Reisepreis/Ticketpreis enthalten. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Flughafengebühren (Airport Tax) bei Flügen innerhalb asiatischer Länder und bei internationalen Abflügen ab Asien (z.B. bei Ihrem Rückflug von Asien nach Deutschland) in der Regel nicht im Reisepreis enthalten sind. Diese Steuern und Gebühren sind unmittelbar beim Check in für die Ausreise bzw. vor Antritt des Inlandsfluges in Landeswährung (in einigen Ländern auch in US-Dollar) von jedem Reiseteilnehmer persönlich zu zahlen.

Antwort: Flugverspätung oder -stornierung

Veröffentlichte Flugzeiten sind generell nicht Bestandteil des Reisevertrages und können – z.B. durch Flugplanänderungen oder Flugroutenumstellungen – variieren. Auch bei Flügen innerhalb Asiens kann es zu Flugverspätungen oder- verschiebungen kommen. Dadurch sind Änderungen im jeweiligen Reiseverlauf möglich. Bitte bringen Sie in diesen Fällen etwas Geduld auf. Die Fluggesellschaften erbringen ihre Beförderungsleistungen eigenverantwortlich und stehen dafür dem Reisenden im Rahmen der geltenden internationalen Abkommen direkt ein.

Antwort: Check In Zeit am Flughafen

Um eine ordnungsgemäße Abwicklung des Reisebeginns zu garantieren, muss der Reisende rechtzeitig erscheinen. In der Regel bedeutet dies bei Langstreckenflügen nach und von Asien mindestens 2 Stunden vor Abflug. Bei innerdeutschen bzw. innereuropäischen Zubringerflügen zu einem Langstreckenflug sind 1,5 Stunden vor Abflug ausreichend. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft.

Antwort: Linienflüge weltweit und Flüge in Asien

Auf den Langstreckenflügen Ihrer Asienreise werden Sie mit renommierten Fluggesellschaften fliegen. Reisefieber Reisen arbeitet nicht mit Low-Cost-Carrieren zusammen.
Anzahl und Gewicht der Freigepäckstücke sind begrenzt. Die Freigepäckgrenze liegt in der Regel bei 20 kg, bei einigen Inlandsflügen gibt es abweichende Freigepäcksgrenzen. Besprechen Sie das gerne mit unseren Reiseexperten. Übergepäck kostet in der Regel pro Kilogramm 1 Prozent des Flugpreises der 1. Klasse. In Ihrem Flugticket finden Sie weitere Informationen über die Vorschriften der entsprechenden Fluggesellschaft. Sportgepäck muss grundsätzlich rechtzeitig vor Reisebeginn angemeldet werden. Die Fluggesellschaften haben diesbezüglich unterschiedliche Richtlinien – unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Wir empfehlen strapazierfähige und abschließbare Koffer oder Taschen zu nutzen, um evtl. Schäden vorzubeugen.ion.

Antwort: Anreise zum Flughafen

Für die Bahnanreise von allen deutschen Bahnhöfen zu dem entsprechenden Abflughafen bieten einige Fluggesellschaften Sondertarife an. Sprechen Sie uns an zu Rail&Fly. Hinweis: Wenn Sie diese ermäßigten Bahntarife nutzen möchten, muss dies unbedingt zusammen mit der Buchung angemeldet werden. Nach Ausstellung der Flugtickets/Reiseunterlagen (dies erfolgt, je nach Tarif, oft lange vor dem Abflug) kann dieser Service nicht mehr in Anspruch genommen werden. Es gibt allerdings auch viele Sonderangebote von der deutschen Bundesbahn.

3. Hotels in Asien

Antwort: Deposits & Kreditkarten im Hotel

Einige Hotels in Asien verlangen von Gästen, die ohne gültige Kreditkarte einchecken, ein Deposit zur Absicherung von Nebenkosten (Minibar, Telefonate usw.). Diese Deposits werden natürlich beim Auschecken zurückgezahlt bzw. mit den tatsächlichen Ausgaben verrechnet. Geben Sie beim Einchecken an, die anfallenden Nebenkosten im Hotel per Kreditkarte begleichen zu wollen, wird ein Zahlungsbeleg von Ihrer Kreditkarte als Sicherheit gezogen, der beim Auschecken verwendet bzw. vernichtet wird. Wir empfehlen Ihnen sich rechtzeitig vor Reiseantritt eine Kreditkarte zu besorgen.

Antwort: Geldabheben im Ausland

An den meisten Geldautomaten im Ausland kann mit Kreditkarten Geldabgehoben werden. Mit Girokarten ist es meistens nicht möglich. Wir empfehlen sich Ihnen rechtzeitig vor Reiseantritt eine Kreditkarte zu besorgen.

Antwort: Obligatorische Galadinner

Manche unserer Hotels in Asien (speziell in Thailand und Indonesien) akzeptieren Hotelbuchungen zu bestimmten Feiertagen wie Weihnachten, Silvester, Chinesisches Neujahr u.a. nur dann, wenn gleichzeitig ein Galadinner für diese Tage gebucht wird. Die Kosten dafür sind in der Regel bei der Buchung in Deutschland zu zahlen. Wenn Reisefieber Reisen von den jeweiligen Hotels rechtzeitig die entsprechenden Informationen erhalten hat, sind die Kosten für diese Essen bei den Hotelpreisen im Preisteil aufgeführt. Falls bei Erstellung der Preisliste noch keine Angaben seitens der Hotels bezüglich der Dinner gemacht wurden, bedeutet dies nicht automatisch, dass keine speziellen Essen gefordert werden. Wir informieren Sie in diesen Fällen nach Bestätigung der Buchung durch unsere asiatischen Partner zu den anfallenden Kosten.

Antwort: Freizeitgestaltung im Hotel

Unterhaltungs-, Sport- und Fitnessangebote der Hotels können sich jederzeit ändern oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Diese Einrichtungen werden teilweise von privaten Anbietern und nicht direkt durch die Hotels betrieben. Ein Teil der Unterhaltungs-, Sport- und Fitnessangebote (wie motorisierter Wassersport, Tennis unter Flutlicht u.a.) ist häufig nur gegen Gebühr nutzbar. Prinzipiell gebührenfrei nutzbar sind die Außenswimmingpools unserer Hotels. Die Wassersportmöglichkeiten befinden sich nicht unbedingt direkt am Hotel. Besonders die Wassersportangebote sind stark witterungs- und saisonabhängig. Die Nutzung von Poolliegen, Pooltüchern und Sonnenschirmen ist in allen angebotenen Hotels kostenlos möglich wobei kein Anspruch darauf besteht, dass für jeden Hotelgast jederzeit Liegen und Sonnenschirme bereitstehen.

Antwort: Zimmerkategorien & Hoteleinrichtungen

Bei der Unterscheidung der Zimmerkategorien (z.B. Deluxe, Superior, Standard) wird nicht ausschließlich auf die Größe und Ausstattungsmerkmale der Zimmer geachtet, sondern vielmehr auch auf die Lage oder den Ausblick.
„Meerblick“ (auch „Sea View“ oder „Ocean View“) heißt nicht automatisch direkter Blick auf das Meer. Ein seitlicher Meerblick von Balkon oder Terrasse bzw. ein durch Pflanzenwuchs und Baumbestand eingeschränkter Blick auf das Meer sind ebenfalls hinzunehmen. Bei der Zimmerkategorie „Bungalow“ (auch „Chalet“ oder „Cottage“) können mehrere Wohneinheiten in einem Gebäude untergebracht sein. Wenn keine Zimmerkategorie oder die Kategorie „ROH“ angegeben ist, heißt das, sie bekommen ein Zimmer je nach Verfügbarkeit. Ihre speziellen Wünsche über die Beschaffenheit Ihres Zimmers, wie z.B. 2 Einzelbetten oder ein Doppelbett, sollten Sie uns bei Buchung mitteilen. Wir geben diese gerne unverbindlich an das jeweilige Hotel weiter. Wenn Sie spezielle Wünsche garantiert haben möchten, ist dies oft gegen Aufpreis möglich.

 

Antwort: 3er-Belegung/Zustellbett

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei der Buchung einer „Zimmerbelegung mit 3 Personen“ in der Regel nicht um ein Dreibettzimmer handelt, sondern um ein Doppelzimmern mit Zustellbett. Das Zustellbett kann auch eine Liege, Couch oder ein Klappbett bzw. Sofa sein.
Der im Zimmer zur Verfügung stehende Platz verringert sich damit zwangsläufig. Daraus resultierende Komforteinschränkungen sind nicht als Mangel anzusehen.

Antwort: Ein- und Auschecken im Hotel

Wie international üblich können die Zimmer am Anreisetag zwischen 12.00 und 15.00 Uhr bezogen werden und müssen am Abreisetag bis 11.00 Uhr geräumt sein. Ein vorzeitiges Einchecken hängt von der Belegungssituation ab und ist vor Ort mit der Hotelrezeption abzuklären. Bei späten Abflügen vom Urlaubsort bieten viele Hotels die Möglichkeit eines späteren Auscheckens („late check out“) an. Gegen einen Aufpreis – in der Regel 50 Prozent des Übernachtungspreises für ein Zimmer – steht Ihnen das Zimmer dann bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich hierzu rechtzeitig an der Rezeption. Für eine darüber hinausgehende Nutzung wird in der Regel der volle Übernachtungspreis gefordert. Bei späten Ankünften sollte das Hotel unbedingt informiert werden, damit das Hotel Ihr Zimmer für Sie frei hält.

Antwort: Hotelklassifizierung

Ausgehend von unseren Erfahrungen und Länderkenntnissen sowie unter Berücksichtigung landestypischer Klassifizierung hat Reisefieber Reisen ein eigenes System von Hotelkategorien entwickelt, das nicht mit der landesüblichen Kategorisierung übereinstimmen muss.

** Standard Hotels mit einfacher und zweckmäßiger Ausstattung

*** Superior Hotels = gehobene Mittelklasse Häuser

**** Deluxe Hotels

***** Super Deluxe Hotels von internationalem Niveau

****** Hotels und Resorts der absoluten Spitzenklasse

+ Übergangskategorien

4. Unterwegs in Asien

Antwort: Ein offenes Wort:

Ein großer Anteil unserer Destinationen sind Entwicklungsländer. In vielen asiatischen Städten und in den bekannten Baderegionen erwartet den Reisenden ein hervorragender Service, doch in ländlichen und touristisch weniger erschlossenen Gebieten entspricht das Serviceangebot nicht immer europäischen Wünschen und Ansprüchen. In einigen Gebieten sind nur einfache Unterkünfte vorhanden. Eine realistische Erwartungshaltung ist besonders bei Reisen in Länder angebracht, wo sich der Tourismus erst im Aufbau befindet. Unsere Reiseexperten können Ihnen für Ihre ausgewählte Destination detaillierte Auskunft erteilen. Die Entwicklung der asiatischen Region und der Touristenzentren ist mit einer regen Bautätigkeit verbunden. Leider wird Reisefieber Reisen nicht immer rechtzeitig über Bauaktivitäten innerhalb einer Hotelanlage oder in der Nachbarschaft von Hotels informiert. Bei entsprechenden Problemen informieren Sie Reisefieber Reisen bitte umgehend (Telefon, FAX und Mail finden Sie auf den Reisegutscheinen) und wenden Sie sich bitte auch umgehend an unsere örtliche Partneragentur bzw. an die Hotelleitung.

 

Antwort: Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel haben sich Euro und US-Dollar in kleinen Noten und eine gängige Kreditkarte bewährt. In den meisten Orten und Hotels werden Visa- und American Express Karten akzeptiert. Reisefieber Reisen empfiehlt Ihnen bei Einreise am Flughafen für den „Grundbedarf“ einige Euros oder US-Dollars in Länderwahrung umzutauschen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Empfehlungen auf den Informationsseiten der einzelnen Länder.

Antwort: Trinkgelder

Ist die Servicegebühr in Hotel- und Restaurantrechnungen bereits eingeschlossen, ist nur ein kleines Trinkgeld erforderlich. Ist die sogenannte „Service Charge“ nicht eingeschlossen, sind in etwa 10-15 % Trinkgeld üblich. Gute Dienstleistungen sollten honoriert werden, insbesondere solche von Reiseleitern und Fahrern. Die örtlichen Gegebenheiten, d.h. Preisniveau und Lebensweise, die Dauer der Betreuung und natürlich Ihre persönliche Zufriedenheit mit Reiseleitern und Fahrern bieten hier eine Grundlage für die Bemessung des Trinkgeldes. Auch Zimmermädchen und Kofferträger erwarten ein kleines Trinkgeld.
Bei See- und Flusskreuzfahrten wird ein Trinkgeld in Höhe von 5 bis 6 € pro Tag/Person erwartet. Eine Besonderheit stellen China-Rundreisen dar, bei denen Sie ein „National Guide“ während der gesamten Reise zusätzlich zu unseren örtlichen Reiseleitern und Fahrern betreut. Dieser National Guide erwartet bei einer zweiwöchigen Rundreise ein einmaliges Trinkgeld in Höhe von etwa 25 €.

Antwort: Reiseleitung

Viele unserer Programme vor Ort werden von einer deutschsprachigen Reiseleitung betreut. Ein Hinweis auf die Sprache finden Sie unter dem Punkt eingeschlossene Leistungen. Bitte beachten Sie, dass unsere Reiseleiter in der Regel aus dem jeweiligen Reiseland kommen und unsere Sprache nicht immer optimal sprechen. Bitte zeigen Sie sich in diesen Fällen tolerant, denn unsere Partner werden dennoch stets versuchen, Ihnen möglichst viel über Geschichte, Kultur und Lebensweise ihres Heimatlandes zu vermitteln.

Antwort: Besichtigungsprogramme, Tagesausflüge u.a.

Das gebuchte Besichtigungsprogramm kann sich aus organisatorischen und landestypischen Gründen verändern (Verspätungen, Witterungsverhältnisse, Feiertage, ohne Vorankündigungen geänderte Öffnungszeiten o.ä.). Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis. Eintrittsgelder für im Programm vorgesehene Besichtigungen sind in der Regel im Reisepreis enthalten. Zusätzlich anfallende Eintrittsgelder z.B. für Sonderausstellungen, einzelne Sehenswürdigkeiten in Tempelkomplexen, Foto- und Kameragebühren usw. sind von den Besuchern selbst zu zahlen.
Eine Haftung durch Reisefieber Reisen für zusätzliche, vor Ort gebuchte Leistungen ist ausgeschlossen.

Die Abfahrt bei Tagesausflügen und Rundreisen kann auch von anderen Hotels als den gebuchten oder von einem Sammeltreffpunkt aus erfolgen. Ist der Transfer nicht im Reisepreis eingeschlossen, erfolgt die Anreise zum Treffpunkt in eigener Regie und auf eigene Kosten. Information finden Sie in den Reiseunterlagen und/oder erhalten Sie durch unsere örtlichen Partneragenturen.
Um einen reibungslosen Ablauf (besonders bei Gruppenreisen ab Zielgebiet) zu garantieren, sollte gegebenenfalls vor Beginn des Reisebausteins eine Übernachtung am entsprechenden Ort gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass eine ausgeschriebene Abholung vom Hotel nicht in eine Abholung vom Flughafen (und umgekehrt) geändert werden kann. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei diesbezüglichen Fragen natürlich gerne zur Verfügung.

Antwort: individuelles Reiseprogramm

Viele unserer Reisen können nach Ihren individuellen Wünschen angepasst werden. Lediglich bei größeren Gruppenreisen, kann der Verlauf leider nicht auf einzelne Reisende zugeschnitten werden. Sie können aber darauf basierend eine Privatreise zusammen mit unseren Reiseexperten ausarbeiten. Hier anfragen