Historisches China erleben

Tourcode PEK 06

10 Tage/9 Nächte
deutschsprachige China Privatreise
ab/bis Peking, Reisebeginn täglich
China Rundreisen: Peking – Datong – Pingyao – Xian – Luoyang – Peking

China erleben! Die Rundreise zeigt Ihnen die schönsten Seiten von Chinas Norden! Die pulsierende Metropole Peking wird Sie ebenso begeistern wie die Ursprünglichkeit und die faszinierenden Kulturschätze rund um Datong, Pingyao und Luoyang, wo Sie u. a. das berühmte Hängende Kloster, die Altstadt von Pingyao sowie das Shaolin Kloster besuchen. Natürlich stehen auch die unvergleichbaren UNESCO-Kulturdenkmäler wie die Terrakotta-Armee in Xian oder die Longmen-Grotten in Luoyang auf Ihrem Reiseprogramm. Während einer Wanderung auf der Großen Mauer entdecken Sie hautnah dieses bewundernswerte Meisterwerk der Baukunst. Genießen Sie das historische China in seiner gesamten Bandbreite!

Optional verlängern Sie die China Rundreise um weitere 4 Tage und fahren mit dem Hochgeschwindigkeitszug in die Gartenstadt Suzhou und weiter nach Shanghai. Zum Abschluss Ihrer China Reise erleben Sie die kontrastreiche Metropole Hongkong.
China Reisen – Verlauf Rundreisen
Historisches China erleben


1. Tag: Peking
Nach Ihrer Ankunft in Peking werden Sie zu Ihrem Hotel geleitet, wo Sie sich frischmachen können. Am Nachmittag beginnen Sie Ihr Reiseprogramm mit einem Besuch der Ausstellung „Stadtplanung”, wo Sie Einblicke in die vergangene und die zukünftige Stadtentwicklung Pekings sehen. Anschließend Besichtigung des Olympia-Parkes inklusive des Nationalstadions, liebevoll auch Vogelnest genannt, sowie Auffahrt zur 80. Etage des China World Trade Center Tower III.
Übernachtung in Peking.
2. Tag: Wanderung auf der Großen Mauer    (F)
Heute steht ein ganz besonderer Tagesausflug auf Ihrem Programm. Sie fahren nach Jinshanling und unternehmen eine Wanderung auf der Großen Mauer bis Simatai. Die weltbekannte Mauer windet sich auf einer Länge von über 6.000 km über schroffe Bergspitzen bis hin zur Wüste Gobi. Genießen Sie während der Wanderung auf der Mauer einen phantastischen Ausblick auf dieses Monument und seine gebirgige Umgebung!
Übernachtung in Peking.
3. Tag: Peking – Datong    (F)
Vormittags unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem Platz des Himmlischen Friedens, der in der modernen Geschichte Chinas eine zentrale Rolle spielt. Anschließend besichtigen Sie den monumentalen Kaiserpalast, besser bekannt als Verbotene Stadt. Der Palast wurde zu Beginn des 15. Jahrhunderts vom Yongle-Kaiser errichtet und ist ein architektonisches Meisterwerk. 24 Kaiser der Dynastien Ming und Qing regierten fast 500 Jahre lang von hier aus das Reich der Mitte.
Am Nachmittag Zugfahrt K615 nach Datong, voraussichtliche Abfahrt 15:45 Uhr. Ankunft in Datong gegen 21:59 Uhr und Transfer zu Ihrem Hotel.
Übernachtung in Datong.
4. Tag: Yungang-Grotten und Hängendes Kloster    (F)
Heute besichtigen Sie die Yungang-Grotten, welche eine der wichtigsten buddhistischen Kultstätten darstellen und mit unzähligen Statuen versehen sind. Sie wurden von 460 bis 524 in den Berghang gebaut und sind heute die am besten erhaltene buddhistische Höhlenanlage, bei denen der indische und mittelasiatische Einfluss deutlich sichtbar ist. Anschließend besuchen Sie das Hängende Kloster, das an einer Talstraße der Heng Shan Gebirgskette gelegen ist. Das Kloster wurde im 6. Jahrhundert unter der Wei-Dynastie errichtet und klammert sich spektakulär an die Felswand. Als einziges Kloster landesweit vereint es die drei chinesischen Hauptreligionen Buddhismus, Konfuzianismus und Daoismus, deren wichtigste Gestalten in Form von Ton-, Stein- und Eisenfiguren auf dem gesamten Komplex zu finden sind. Am Abend kehren Sie nach Datong zurück.
Übernachtung in Datong.
5. Tag: Datong – Altstadt von Pingyao    (F)
Am Morgen Bahnfahrt K961 von Datong nach Pingyao, voraussichtliche Abfahrt 09:32 Uhr. Nach Ihrer Ankunft gegen 15:37 Uhr erleben Sie die Altstadt von Pingyao, eine der ältesten Städte Chinas und UNESCO-Weltkulturerbe. Die über 2.700 Jahre alten Stadtmauern mit einer Länge von 6 km sind noch heute völlig intakt. 70 Wachtürme sowie 3.000 Zinnen und Schießscharten stellten einen unbezwingbaren Schutzwall dar.
Übernachtung in Pingyao.
6. Tag: Pingyao – Xi’an    (F)
Am Vormittag besuchen Sie den Wohnhof der Qiao-Familie, der etwas außerhalb von Pingyao liegt. Die Familie Qiao baute diesen Komplex mit einer Fläche von über 8.000 m² wie ein Schloss. Er besteht aus 6 Haupthöfen, 20 kleineren Höfen und 313 Zimmern. Weiterhin besuchen Sie den Shuanglin Si, ein buddhistischer Tempel aus den Zeiten der Ming- und Qing-Dynastien, der für seine über 1.600 bunten Terrakotta- und Holz-Skulpturen berühmt ist. Am Abend Zugfahrt #1095 nach Xian, voraussichtliche Abfahrt 20:44 Uhr.
Übernachtung im Zug.
7. Tag: Xi’an    (F)
Ankunft in Xian am Morgen gegen 06:33 Uhr. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel und Frühstück. Als einer der Höhepunkt der Reise erwartet Sie heute die Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers mit seiner imposanten unterirdischen Terrakotta Armee. Die Anlage, die im Jahr 1974 beim Bau eines Brunnens zufällig gefunden wurde, zählt heute zu den großartigsten Funden der Geschichte der Archäologie. Anschließend steht der Besuch der Großen Wildganspagode im Tempel des Guten Willens auf Ihrem Programm. Die Pagode spielte eine wichtige Rolle in der Entwicklung des chinesischen Buddhismus.
Übernachtung in Xi’an.
8. Tag: Xi’an – Luoyang    (F)
Am Morgen werden Sie zum Bahnhof geleitet und fahren mit der Bahn G656 nach Luoyang, voraussichtliche Abfahrt 10:07 Uhr. Nach Ihrer Ankunft gegen 11:43 Uhr besuchen Sie die imposanten Longmen-Grotten. Diese einzigartigen Dokumente der buddhistischen Kunstfertigkeit enthalten mehr als 1.300 Grotten und 700 Nischen mit 40 wunderschönen Pagoden, 2.780 Inschriften sowie 100.000 künstlerisch wertvolle Statuen und Abbildungen.
Übernachtung in Luoyang.
9. Tag: Luoyang – Peking    (F)
Am Vormittag fahren Sie zum heiligen Berg Songshan und besuchen dort das berühmte Shaolin-Kloster. Es wurde im 5. Jahrhundert errichtet und das Shaolin-Boxen, die Urform des heutigen Kong Fu, wurde dort zunächst als eine Art Gymnastik für die Mönche erfunden. Am Nachmittag besichtigen Sie den Tempel des Weissen Pferdes. Der Tempel gilt als der älteste buddhistische Tempel Chinas, der sofort nach der Einführung des Buddhismus in China gegründet wurde. Am Abend Bahnfahrt G666 nach Peking, voraussichtliche Abfahrt 17:32 Uhr, Ankunft 21:31 Uhr und Transfer ins Hotel.
Übernachtung in Peking.
10. Tag: Peking    (F)
Nach dem Frühstück Beginn Ihres Anschlußprogramms oder Transfer zum Flughafen.
Unser Tipp:
Verlängern Sie Ihre Reise um weitere Tage und lernen Sie die imposanten Metropolen Shanghai und Hongkong kennen!
 

Eingeschlossene Leistungen:
Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
Transfers im klimatisiertem Fahrzeug
8 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig inklusive Frühstück
1 Übernachtung im Zug Pingyao – Xian (Hardsleeper, 4-Bett-Abteil)
Bahnfahrt Peking – Datong im Softsleeper
Bahnfahrt Datong – Pingyao im Hardsleeper
Bahnfahrten Xian – Luoyang und Luoyang – Peking im Softseater, 2. Klasse
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

nicht eingeschlossen:
Visagebühren für China (z.Zt. € 65 p.P.)
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Versicherungen
Trinkgelder
 
Hotelliste:
Stadt Mitteklasse Hotels Nächte
Peking Qianmen Hotel 3
Datong Datong Hotel 2
Pingyao Tianyuankui Gasthaus 1
Xi’an Grand New World Hotel 1
Luoyang Peony Hotel 1
 
Reisefieber Buchungsanfrage Reisefieber Preise