Ihr Asien-Spezialist Reisefieber.net
 
 
 

Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate

 
Info zu Ramadan
 
Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate – Als Land von „Tausendundeiner-Nacht“ verzaubern die Vereinigten Arabischen Emirate mit alter Tradition und modernen Gegensätzen. Kamele, Wüstensand, glitzernde Büro-Hochhäuser und verträumte Märkte mit orientalischem Flair findet man hier Seite an Seite. Die Golfstaaten, allen voran Dubai, bieten neben endlosen weißen Traumstränden mit den luxuriösesten Hotels der Welt auch ein Shopping-Paradies, das keine Wünsche offen lässt. Dabei ist vor allem der Gold-Souk unbedingt erwähnenswert, ein in der Welt einmaliger Goldbasar mit hunderten von kleinen Geschäften.

Das Hinterland mit seinen Oasen und Wüsten lädt zu kurzen oder längeren Ausflügen ein. Erleben Sie das alltägliche Leben der Beduinen auf einer Jeep-Tour oder entschließen Sie sich zu einer Rundreise durch die Emirate.

Die Vereinigten Arabischen Emirate (V.A.E.) bestehen aus insgesamt 7 ehemals unabhängigen Emiraten, die sich 1972 zu einer Föderation zusammengeschlossen haben. Zu den Wichtigsten zählen:
Burj Al Arab - The Arabian Tower


Weltbestes Hotel - mit bisher 8 Awards mehr Info ...
The Arabian Tower The Arabian Tower

Dubai
Eine pulsierende Stadt, die sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel entwickelt hat. Traumhafte Strände am Rande der City versprechen pure Erholung; moderne Hotels höchsten Komfort. Köche aus aller Welt bereiten in exklusiven Restaurants die abwechslungsreichsten Speisen zu.

Moderne Einkaufszentren und alte Souks lassen keine Wünsche offen. Ein buntes Völkergemisch auf den Straßen lässt vergessen, dass man sich in einem arabischen Land befindet. Dubai ist kosmopolitisch, aufgeschlossen und tolerant.
Hochhäuser in Dubai

Wüstenlandschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Golf spielen in den Emiraten Landestypisches Boot auf einer Fahrt in Küstennähe
 
Abu Dhabi
Abu Dhabi Abu Dhabi, das auch die gleichnamige Hauptstadt der Emirate beherbergt, ist ähnlich wie Dubai sehr westlich geprägt und mittlerweile das reichste unter den Emiraten. Heute beherrschen Prachtbauten, breite Boulevards, Wolkenkratzer und Moscheen das Bild von Abu Dhabi – nichts deutet mehr darauf hin das hier einst nur einige wenige Palmhütten und ein kleines Fort standen. Auch abseits der Metropole hat das Emirat sehr viel zu bieten: Yas Island ist beispielsweise eine Insel die nahezu gänzlich dem Motorsport gewidmet ist, neben dem jährlich stattfindenden Formel 1 Rennen finden sich hier noch zahlreiche Themenparks und Hotels. Die zweitgrößte Stadt Abu Dhabis, Al Ain steht in starkem Kontrast zur Hauptstadt. Palmenhaine und Obstplantagen prägen hier an Stelle von Wolkenkratzern das Stadtbild.
Hochhäuser einer Metropole in den Emiraten


Sharjah
Sharjah liegt in unmittelbarer Nähe Dubais und verfügt ebenso über prachtvolle Gebäude und gute Hotels. In den letzten Jahren wurde viel in der Stadt getan - mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Es sind neue Souks entstanden, liebevoll renovierte Kaufmannshäuser, Einkaufsstraßen, Cafes, unterschiedliche Museen mit hochinteressanten Ausstellungen. Stolz wurde Sharjah demnach auch 1997 zur Kultur-Hauptstadt Arabiens gekürt. Sharjah lädt dazu ein, einen gemütlichen Strandurlaub zu verbringen; aufgrund günstiger Preise besonders geeignet für Familienurlaub (Sharjah ist das einzige Emirat in dem totales Alkoholverbot besteht).

Ostküste - Khor Fakkan / Fujeirah
Die Ostküste am Indischen Ozean begeistert durch Gebirgsszenerie, Ursprünglichkeit und landschaftliche Vielfalt und ist hervorragend geeignet für einen ruhigen und legeren Urlaub. Ideal auch für eine Kombination aus Shopping in Dubai mit anschließendem Baden. Das Meer bietet beste Tauchmöglichkeiten (2 Tauchbasen vorhanden).
Ein Einheimischer mit einem abgerichteten Falken


Ajman
Das kleinste (260 qkm und 100.000 Einwohner) der Emirate, 8 km nördlich von Sharjah, war früher ein Zentrum der Perlentaucherei und lebt tradtionell von Fischfang und Bootsbau. Heute hat es Importhafen mit Freihandelszone und bietet einen schönen langen Sandstrand. Ajman ist eine überschaubare Kleinstadt.
Gewürze auf einem traditionellen Gewürz Souk

Ras al Khaimah
Ras Al Khaimah ist das am nördlichsten gelegene Emirat (ca. 90 km von Sharjah).

Es grenzt an die gebirgige Musandam-Halbinsel (Sultanat Oman) und somit an die Straße von Hormus. Dieses Emirat ist im Vergleich zu den anderen touristisch weniger erschlossen.
 
Ganz gleich ob Sie es eher luxuriös oder bodenständig mögen, ob Sie in Ihrem Urlaub aktiv sein wollen, oder Erholung suchen – Vereinigte Arabische Emirate Reisen bieten sicher für jeden das Richtige.
 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *
 
Home