Ihr Asien-Spezialist Reisefieber.net
 
 
 
Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh
 

Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt –
dem Königreich Ladakh, mit Besuch des Hemis Klosterfestes



Ihr Spezialist für Indien Reisen Ladakh:

Leander Gerlach

Leander Gerlach

Tel.: 06021-3065-26
md.gerlach@reisefieber.net

Ihre Reiseanfrage

Sie haben Fragen?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns bei
Facebook   Twitter   Google+   You Tube

Diese Reise empfehlen:






Ich empfehle Ihnen auch folgende Ladakh Reisen:

Ladakh Reisen

Ladakh Reisen – Buddhismus,
Klöster & Wandern Ladakh

14-tägige Reise


Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh

Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh

Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh

Indien: Eine Reise zum Juwel am Dach der Welt – dem Königreich Ladakh
Reise in einer Gruppe13-tägige Kulturreise (10 Nächte), Deutsch / Englisch sprechende Reiseleitung
Termine 2015/16: bitte anfordern

Reisestationen: Delhi – Leh – Hemis – Traktrok – Chimery – Uletopko - Lamayuru

Das ehemalige Königreich Ladakh, das auf Grund seiner engen Verbindung zur tibetischen Kultur auch „Klein Tibet“ genannt wird, ist das höchstgelegene Siedlungsgebiet Indiens. Durchdrungen von tiefer buddhistischer Religiosität erwarten Sie auf Ihrer Rundreise die grandiosen Hochgebirgslandschaften des westlichen Himalayas, in denen noch heute Götter und Geister den Tagesablauf bestimmen. Faszinierend sind die buddhistischen Klöster, die einmalige Wärme und Herzlichkeit der Ladakhis sowie die bezaubernde Ursprünglichkeit dieser Region.
 
Reisehöhepunkte:
  • Entdecken Sie Zentral-Ladakh besonders intensiv mit seinen einzigartigen Klöster rund um Leh
  • Erleben Sie die faszinierende Bergwelt des Himalayas auf ca. 3500 m
  • Besuchen Sie ein traditionelles, buddhistisches Klosterfest in der Hemis Gompa
  • Lernen Sie mehr über die Geschichte und Kultur des ehemaligen Königreichs Ladakh
 
Reiseverlauf Ladakh Reise

1. Tag: Deutschland – Delhi    
Flug mit Emirates gegen 15:20 Uhr via Dubai nach Delhi.

2. Tag: Delhi    
Ankunft in Delhi gegen 09:25 Uhr. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von unserer Agentur empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie ab 12:00 Uhr in Ihr Zimmer einchecken können. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie auf eigene Faust die geschäftige Metropole.
Übernachtung in Delhi.
 
3. Tag: Delhi – Leh    (F,M,A)    
Frühmorgens Transfer zum Flughafen. Ihr etwa einstündiger Flug nach Leh startet bereits gegen 05:40 Uhr und es erwartet Sie ein spektakulärer Flug über die Bergwelt des Himalayas.
Leh ist die alte Hauptstadt Ladakhs und idealer Ausgangspunkte für Ausflüge in die umliegenden Klöster. Inmitten der grandiosen Hochgebirgslandschaften liegen die lamaistischen Klosterburgen des ehemaligen Königreichs Ladakh, dessen Kultur eng verbunden ist mit Tibet.
Nach der Begrüßung am Flughafen Transfer zu Ihrem Hotel. Wegen des geringen Sauerstoffgehalts der Luft (Höhenlage ca. 3500 m) ist es dringend ratsam, den ersten Tag etwas ruhiger anzugehen. Der Rest des Tages steht daher zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag empfiehlt sich ein Besuch des Basars.
Übernachtung in Leh.
 
4. Tag: Leh    (F,M,A)    
Heute Vormittag besuchen Sie den Königspalast von Leh sowie den Basar. Am Nachmittag steht ein Ausflug nach Spituk und Phyang auf dem Programm. Die Spituk Gompa ist heute das Zentralkloster des Gelbmützenordens und liegt auf einem Berg über dem Industal. Sie können zahlreiche tibetische Bronzestatuen und Fresken bewundern sowie teils furchterregende Figuren und Masken. Die Phyang Gompa wurde im 16. Jahrhundert erbaut und beherbergt heute etwa 50 Mönche, die dem Rotmützenorden angehören. Später am Nachmittag steigen Sie noch auf den Namgyal Hügel und besuchen erneut den Königspalast mit seinen kleinen Tempeln. Weiterhin können Sie einen herrlichen Blick über die Umgebung genießen.
Übernachtung in Leh.
 
5. Tag: Leh – Hemis – Leh    (F,M,A)    
Nach einem zeitigen Frühstück unternehmen Sie heute einen Ganztagesausflug zum Kloster von Hemis. Die Hemis Gompa ist eines der meistbesuchten und größten Klöster Ladakhs. Es befindet sich etwas versteckt in einem Seitental und ist dem Guru Padmsambhava gewidmet, dem Gründer des Tibetischen Buddhismus. In dem Kloster selbst befinden sich zahlreiche Wandgemälde, eine berühmte Bibliothek sowie kostbar geschmückte Buddhaskulpturen. Das Kloster ist außerdem sehr bekannt für sein zweitägiges Fest zu Ehren des Geburtstags des Gurus Padmasambhava. Genießen Sie dieses besondere Erlebnis, das mit einer Prozession der Mönche beginnt, die dann später spirituelle Maskentänze vorführen. Rückfahrt nach Leh am späten Nachmittag.
Übernachtung in Leh.
 
6. Tag: Leh – Hemis – Leh    (F,M,A)    
Auch heute geht es ganz früh nochmals zum Kloster von Hemis, um dem zweiten Tag der Festivitäten beizuwohnen, wo erneut Vorführungen und Maskentänze der Mönche auf dem Programm stehen. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück Richtung Leh und besuchen unterwegs die beiden beeindruckenden Klöster Thiksey und Shey. Thiksey ist eine der größten und beeindruckendsten Gompas mit reich geschmückten Tempeln. Shey war die ehemalige Hauptstadt Ladakhs.
Übernachtung in Leh.
 
7. Tag: Leh – Traktok – Chimrey – Leh    (F,M,A)    
Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug zu den Klöstern von Traktok und Chimrey. Am Morgen besuchen Sie die Gompa von Traktok, welche der Nymgmapa Sekte gehört. Danach fahren Sie zum 1645 erbauten Kloster Chimrey, das malerisch auf einem kleinen Hügel liegt und u.a. mit seinen Wandmalereien beeindruckt.
Übernachtung in Leh.
 
8. Tag: Leh – Uletopko, (ca. 70 km, Fahrzeit etwa 4-5 Stunden)    (F,M,A)    
Mit einem Jeep fahren Sie heute nach Uletopko. Entlang des Indus geht es durch wunderschöne Landschaften. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Likir, das auch eine Schule für junge Lamas beherbergt. Nach Ihrer Ankunft in Uletopko checken Sie zunächst im komfortablen Zeltcamp ein, das idyllisch in einem Aprikosengarten liegt. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter in Richtung Rizong Gompa, in dem weibliche Mönche, sogenannte 'Chomos’, leben. Da sich dieses Kloster in einem engen Tal befindet müssen die letzten drei Kilometer zu Fuß zurückgelegt werden.
Übernachtung im Camp.
 
9. Tag: Uletopko – Lamayuru – Uletopko    (F,M,A)    
Heute steht ein Ganztagesausflug nach Lamayuru auf dem Programm. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp in einer weiteren ehemaligen Hauptstadt Ladakhs ein, in Thingmosgang. Hier haben Sie Gelegenheit, die einmalige Gastfreundschaft der Einheimischen sowie deren Lebensweise kennen zu lernen.
Das Lamayuru Kloster ist eines der ältesten und sagenumwobensten Klöster Ladakhs und liegt in einer bizarren Erosionslandschaft umgeben von Bergen. Der Legende nach soll ein Schüler Buddhas den Mönchen geweihtes Essen und Wasser gegeben haben. Ein paar Tropfen verschüttete er auf den Boden, woraufhin dort Gerste anfing zu wachsen. Auf der Rückfahrt kurzer Stopp in Khaltsi, einem typischen kleinen Dorf.
Übernachtung im Camp.
 
10. Tag: Uletopko – Leh (ca. 70 km, Fahrzeit etwa 2-3 Stunden)    (F,M,A)    
Heute fahren Sie mit dem Jeep wieder zurück nach Leh. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Alchi, das am Ufer des Indus liegt. Es gilt als eines der schönsten Klöster Ladakhs und ist berühmt für seine gewaltigen Buddhastatuen, aufwendigen Holzschnitzereien und Kunstgegenstände. Bei einem weiteren Stopp in Nimo können Sie den Zusammenfluss von Indus und Zanskar sehen. Nach Ihrer Ankunft in Leh Check-in in Ihrem Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie eine einheimische Familie in Ihrem Haus und erhalten bei einer Tasse Tee nähere Einblicke in das Leben in dieser Region.
Übernachtung in Leh.
 
11. Tag: Leh – Delhi    (F)    
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Abflug nach Delhi gegen 08:00 Uhr. Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Besichtigungstour durch Alt-Delhi. Sie besuchen u.a. das Rote Fort, Jama Masjid und den lebhaften Basar Chandni Chowk.
Übernachtung in Delhi.
 
12. Tag: Delhi    (F,A)    
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie dann noch eine Besichtigungstour durch Neu-Delhi. Sie sehen unter anderem das Kriegsdenkmal, das zur Erinnerung an die 85.000 gefallenen indischen Soldaten im 1. Weltkrieg erbaut wurde. Anschließend fahren Sie an den Regierungsgebäuden vorbei und besuchen das Humayun Mausoleum sowie das berühmte Minarett Qutab Minar. Am Abend genießen Sie noch ein letztes Dinner in der Hauptstadt Indiens. Danach Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt gegen 04:15 Uhr mit Emirates via Dubai.
 
13. Tag: Delhi – Deutschland    
Ankunft in Frankfurt gegen 13:15 Uhr.
 
Unser Tipp: Optionale Verlängerung in Dubai. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.
 
Programmänderungen vorbehalten. Der Flug Delhi – Leh – Delhi wird nur bei gutem Wetter durchgeführt.
 
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl:
16 Personen
Falls wir die Mindestteilnehmerzahl nicht erreichen, erhalten Sie bis spätestens 21 Tage vor Reiseantritt Nachricht, ob wir die Reise absagen müssen bzw. diese gegen Aufpreis durchgeführt werden kann.
Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).
 
Leistungen:
Linienflug mit Emirates ab/bis Frankfurt oder in der Economy Klasse (weitere deutsche Flughäfen auf Anfrage)
Freigepäck 20 kg
aktuelle Tax/Kerosinzuschläge z.Z. € 140 (Änderungen vorbehalten)
Bahnfahrt 2. Klasse (ab Entfernung von mindestens 50 Km)
Rundreise Ladakh lt. Reiseverlauf mit Englisch sprechender, örtlicher Reiseleitung
Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung während der Sightseeingtour in Delhi am 11. und 12. Tag
10 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
Inlandsflug Delhi – Leh - Delhi mit 9W 609/610
alle Transporte in Ladakh in lokalen Jeeps (nicht klimatisiert)
Reiseführer Ladakh pro Zimmer
 
Nicht eingeschlossen:
Visakosten für Indien zur Zeit € 70, je nach Bundesland. Die Visabesorgung ist nur noch online möglich!
Weitere Informationen unter www.indianvisaonline.gov.in
Versicherungen
persönliche Ausgaben
Versicherungen
Getränke und sonstige Mahlzeiten
Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter
Wir empfehlen ca. € 3 pro Tag/Person für den Reiseleiter und € 2 pro Tag/Person für den Fahrer.
Grundsätzlich gilt aber, dass die Höhe des Trinkgeldes auch immer von Ihrer Zufriedenheit abhängt
 
Hotelliste
Stadt Mittelklasse Hotels Nächte
Delhi The Park 2
Leh „A“ Category Hotel 6
Uletopko Camp 2
 
Reisepreis (Mindestteilnehmerzahl 2 Personen)
Termin Code im DZ pro Person EZ-Zuschlag
Termine und Preise auf Anfrage
 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *
 
Home