Ihr Asien-Spezialist Reisefieber.net
 
 
 
Schätze Indochina mit reisefieber dem Indochina Spezialisten entdecken – unterwegs in Vietnam Laos und Kambodscha Schätze Indochinas - Unterwegs in Vietnam, Laos & Kambodscha
 

Schätze Indochinas -
Unterwegs in Vietnam, Laos & Kambodscha



Ihre Indochina Spezialistin:

Christiane Vanselow

Christiane Vanselow

Tel.: 06021-3065-34
christiane.vanselow@reisefieber.net

Indochina Reise- /Buchungsanfrage

Sie haben Fragen zu Indochina Reisen?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns bei
Facebook   Twitter   Google+   You Tube   Reisefieber Instagram

Diese Indochina Reise empfehlen:



Kundenfeedback Indochina Urlaub
Schätze Indochina, Termin 26.10.-13.11.13:

Eine phantastische Reise durch die Schätze
von Indochina zu einem
Preis-/Leistungsverhältnis, welche es in dieser
Form nirgends mehr geben wird.
Ein ganz liebes Dankeschön!
Familie Spitteler



Ich empfehle Ihnen auch folgende Vietnam Laos Kambodscha Reise:

Mit dem Motorroller durch Saigon fahren, ein ganz besonderes Abenteuer auf 2 Rädern

Abenteuer Vietnam Laos Kambodscha
17-tägige Indochina Reisen über Land
abseits der Touristenpfade



Schätze Indochinas - Unterwegs in Vietnam, Laos & Kambodscha

Schätze Indochinas - Unterwegs in Vietnam, Laos & Kambodscha

Schätze Indochinas - Unterwegs in Vietnam, Laos & Kambodscha

19-tägige Kombinationsreise
Deutsch sprechende Reiseleitung
ab € 3.190

 
Reise in einer GruppeTermine
15.02. – 05.03.17 garantierte Durchführung
28.10. – 15.11.17
 
Reisestationen der Indochina Rundreise: Saigon – Mekong-Delta – Hue – Danang – Hoi An – My Son – Hanoi – Halong – Luang Prabang – Siem Reap – Angkor Wat
 
Aller guten Dinge sind drei – und so führt Sie unsere Rundreise Schätze Indochinas in drei Länder dieser Welt, die absolut einzigartig und außergewöhnlich sind: Vietnam, Laos und Kambodscha! Diese drei Länder bilden die während der französischen Kolonialzeit entstandene Region Indochina. Entdecken Sie mit uns die weltberühmte Halong-Bucht in Vietnam, die buddhistische Klosterstadt Luang Prabang in Laos und den überwältigenden Angkor Wat, das größte buddhistische Tempelareal der Welt in Kambodscha, allesamt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt! Ein Ausflug ins fruchtbare Mekong-Delta sowie die Besichtigungen zweier weiterer UNESCO Weltkulturerbe-Stätten - der ehrwürdigen Kaiserstadt Hue sowie der faszinierenden Chamstätte My Son - sind zusätzliche Highlights auf dieser Reise. Sie überqueren drei Landesgrenzen und werden Zeuge unterschiedlicher Sprachen und Kulturen. Die facettenreiche Reise gibt Ihnen einmalige Einblicke in die Welt Indochinas!
 
Reisehöhepunkte der Indochina Reise:
  • Erlebnis Mekong-Delta und Mekong-Bootsfahrt
  • Alte Kaiserstadt Hue mit ihrer traditionsreichen Geschichte
  • Malerische UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Hoi An
  • Vietnams wichtigste Stätte des legendären Reiches der Cham – UNESCO Weltkulturerbe My Son
  • Rikscha-Fahrt durch das charmante alte Viertel Hanois
  • Kochkurs bei der Hoa Sua Kochschule in Hanoi
  • UNESCO Weltkulturerbe Luang Prabang mit seinen traumhaften Tempeln und Klöstern
  • Im Angesicht Buddhas – die buddhistischen Pak Ou-Höhlen mit ihren unzähligen Buddha-Statuen
  • Sagenhafte Tempelstadt Angkor – entdecken Sie eines der überwältigendsten Monumente auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste
 
Reiseverlauf der Vietnam, Laos und Kambodscha Reise

1. Tag: Frankfurt - Saigon
Am Nachmittag Nonstop-Flug mit Vietnam Airlines von Frankfurt nach Saigon.

2. Tag: Saigon    (A)
Ankunft in Saigon am Morgen. Nach dem Transfer zu Ihrem Hotel erhalten Sie während einer halbtägigen Stadtrundfahrt erste Eindrücke von der quirligen und dynamischen Metropole Vietnams. Sie besuchen zunächst Cholon, das Chinatown Saigons, und besichtigen den Thien Hau Tempel. Weiterfahrt zum lebhaften Binh Tay Markt. Anschließend lernen Sie bei einem Besuch des Kriegsgedenkmuseums viel über die Geschichte Vietnams kennen. Zum Abschluss besuchen Sie den zentralen Ben Thanh Markt, auf dem eine riesige Auswahl verschiedener Waren und Handwerkskunst angeboten werden. Rückfahrt zum Hotel. Am Abend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Abendessen mit Ihrem Reiseleiter und den weiteren Reiseteilnehmern ein.
Übernachtung in Saigon.
 
3.Tag: Saigon – Mekong-Delta – Saigon    (F,M)
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie heute von Saigon aus in die Ben Tre Provinz im Mekong-Delta. Die Fahrt führt Sie vorbei an atemberaubenden Landschaftsbildern: riesige Reisfeldebenen, Palmenhaine und Fruchtgärten mit Mangos, Durians und Mangostinen säumen Ihren Weg. Der Mekong, mit einer Gesamtlänge von 4.500 km, ist einer der größten Ströme der Erde und fließt hier nach unzähligen Abzweigungen in das Südchinesische Meer. In Tien Giang gehen Sie an Bord eines Bootes, mit dem Sie den Mekong entlangfahren und verschiedene Inseln sehen. Unterwegs besuchen Sie eine kleine Fabrik, die Kunsthandwerk aus Kokosnüssen herstellt. Weiterhin sehen Sie auf Turtle Island eine tropische Obstplantage, wo Sie einige exotische Früchte probieren können. Anschließend verlassen Sie Ihr Boot und steigen um in eine Pferdekutsche, die sie auf herrlich ländlichen Straßen zum berühmten Garten von Herrn Tam Nen bringt, wo Sie Honig aus der Region probieren können. Danach setzen Sie die Reise in einem kleinen Ruderboot durch den Xep Kanal fort, der mitten durch einen Palmenwald führt. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf Turtle Island ein, es werden typische Gerichte der Mekong-Region serviert. Am Nachmittag steht der Besuch der Vinh Trang Pagode in Ben Tre auf Ihrem Programm, bevor es zurück nach Saigon geht.
Übernachtung in Saigon.
 
4. Tag: Saigon - Hue    (F)
Nach dem Frühstück weitere Besichtigungen in Saigon. Sie sehen den Wiedervereinigungspalast und erkunden anschließend die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des kolonialen Saigon wie das Hauptpostgebäude, die Kathedrale Notre Dame, das Rathaus, die Dong Khoi Street und das Opernhaus. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Weiterflug nach Hue. Transfer zu Ihrem Hotel.
Übernachtung in Hue.
 
5. Tag: Hue    (F,M)
Heute Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Duftfluss. Die Fahrt führt Sie zur Thien-Mu-Pagode, dem Wahrzeichen der Stadt und Brutstätte der Anti-Regierungs-Proteste während der frühen 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Danach geht es weiter zum Kaisergrab von Minh Mang, bekannt für seine großartige Architektur, die militärischen Statuen und die kunstvoll gearbeiteten Dekorationen. Ihr heutiges Mittagessen ist vegetarisch und wird zusammen mit den Mönchen in der Ba La Mat Pagode eingenommen. Am Nachmittag besichtigen Sie eines der schönsten Kaisergräber von Hue, die Grabanlage von Kaiser Tu Duc. Der Kaiser ließ sein Grabmal noch zu Lebzeiten errichten und benutzte es unter anderem zur Meditation und für Theateraufführungen. Die verschiedenen Gebäude befinden sich in einer ruhigen Lage inmitten von bewaldeten Hügeln und Seen. Anschließend führen Sie Ihr Besichtigungsprogramm in der alten Kaiserstadt Hue fort. Hue war für mehr als 140 Jahre die Hauptstadt Vietnams. Alte Tempel, kaiserliche Bauten und Gebäude im französischen Stil zeugen von dieser Zeit. Sie besuchen u.a. die berühmte Zitadelle, die der Verbotenen Stadt in Peking nachempfunden wurde. Bevor es zum Hotel zurückgeht, haben Sie noch Gelegenheit, über den lokalen Dong Ba Markt zu bummeln.
Übernachtung in Hue.
 
6. Tag: Hue - Danang - Hoi An    (F)
Nach dem Frühstück Fahrt zum kleinen Fischerdorf Lang Co und weiter über den spektakulären Wolkenpass nach Danang. Hier besichtigen Sie das Cham Museum, das einige der schönsten Cham-Skulpturen weltweit beherbergt. Weiterhin besuchen Sie die Marmorberge, fünf heilige Berge mit dutzenden buddhistischen Schreinen. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Hoi An. Die Stadt gehört zu den malerischsten von ganz Vietnam und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Am Nachmittag erkunden Sie das Kaufmannstädtchen mit Ihrem Guide zu Fuß. Glücklicherweise blieb Hoi An von den vielen kriegerischen Zerstörungen verschont, so dass heute die bauliche Substanz keiner anderen Stadt in Vietnam so gut erhalten ist wie hier. Die Hafenstadt, früher Faifo genannt, hat sich in den letzten Jahren zu einer Künstlerstadt entwickelt und ist in ihrem Charme nicht zu übertreffen.
Übernachtung in Hoi An.
 
7. Tag: Hoi An - My Son - Hoi An    (F)
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug nach Südwesten, zu Vietnams wichtigster Chamstätte, nach My Son. Aus Champa, dem Reich der Cham, sind in My Son mehr als 70 Tempel, die in der Regel aus einem zentralen turmartigen Bauwerk und kleineren umliegenden Gebäuden bestehen, erhalten geblieben. Die Ruinen der Tempelstadt wurden 1998 von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen. Auch heute noch versprüht das kulturelle und sakrale Zentrum der Cham seinen mystischen Reiz. Anschließend Rückfahrt nach Hoi An und Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung in Hoi An.
 
8. Tag: Hoi An - Danang - Hanoi    (F,M)
Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und fahren nach Danang. Von hier fliegen Sie in die Metropole Hanoi. Obwohl Hanoi die moderne Hauptstadt Vietnams ist, hat sich die Stadt doch den Charme und die Geheimnisse vergangener Jahrhunderte bewahrt. Die vielen wunderschönen öffentlichen Plätze, Seen, Parks, Boulevards und Denkmäler verleihen der Stadt eine Atmosphäre von Eleganz und Harmonie mit der Natur, die einzigartig für asiatische Städte ist. Während einer Besichtigungstour lernen Sie Hanoi kennen. Sie besuchen das ehemalige Wohnhaus von Ho Chi Minh sowie die in ihrer Bauweise an eine Lotosblüte erinnernde Ein-Pfahl-Pagode. Anschließend Besuch des National Fine Arts Museums und des Literaturtempels. Gemeinsames Mittagessen in einem örtlichen Restaurant. Danach besuchen Sie eine der ältesten Pagoden der Stadt, die Tran Quoc Pagode. Anschließend erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis – Sie erkunden das Alte Viertel Hanois mit einer Fahrrad-Rikscha! Dieses faszinierende Gebiet mit seinen schmalen Gassen und Geschäftshäusern wird auch "36 Straßen" genannt, wovon die meisten nach dem Handwerk oder der Waren benannt sind, die hier ursprünglich verkauft wurden. Den Abschluss des Tages bildet der Besuch des berühmten Wasserpuppentheaters.
Übernachtung in Hanoi.
 
9. Tag: Hanoi - Halong    (F,M,A)
Am Morgen fahren Sie Richtung Osten zur Halong-Bucht. Die ca. dreistündige Fahrt führt durch eine landschaftlich sehr reizvolle Region. Nach Ankunft gehen Sie direkt an Bord einer traditionellen Dschunke und unternehmen eine Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht. Der Ha Long ("herabsteigender Drache") soll von den Göttern geschickt worden sein, um die Vietnamesen gegen Feinde aus dem Norden zu verteidigen. Sie verfingen sich im Gewirr der Inseln als der Drache sie mit mächtigen Schwanzschlägen zurücktrieb. So entstanden die tiefen Kerben, die schroffen Felsen und die zahlreichen Grotten, erzählen sich die Einheimischen. Genießen Sie diese faszinierende Umgebung von Ihrem Schiff aus. Unterwegs besteht genügend Zeit zum Schwimmen und Relaxen. Die Mahlzeiten werden an Bord serviert.
Übernachtung auf dem Schiff.
 
10. Tag: Halong - Hanoi    (Brunch)
Genießen Sie Ihren Brunch an Bord, während die Dschunke entlang der Buchten weiterfährt. Bevor es gegen Mittag zurück zum Pier geht, besuchen Sie noch die Luon Höhle. Anschließend Rückfahrt nach Hanoi.
Übernachtung in Hanoi.
 
11. Tag: Hanoi / Kochkurs    (F,M)
Heute erleben Sie einen Kochkurs an der Hoa-Sua-Schule, einer berufsbildenden Schule für behinderte Kinder. Um ihre Kosten zu decken, betreibt die für ihr soziales Engagement bereits ausgezeichnete Schule mehrere Unternehmen, wie einen Catering-Service, einen Laden, ein Restaurant und die Kochkurse. Durch die Teilnahme an einem Kochkurs unterstützen Reisende das Anliegen der Schule, behinderten Kindern eine Chance im Leben zu geben. Der Kochkurs wird von erfahrenen Köchen geleitet und bringt Ihnen die vietnamesische Küche näher. Zuvor gehen Sie mit Ihrem Kochlehrer auf den Markt und kaufen Zutaten ein. Natürlich kommen Sie anschließend auch in den Genuss, die selbst zubereitete Mahlzeit zu probieren. Am Nachmittag stehen weitere Besichtigungen in Hanoi auf dem Programm. Besuchen Sie den Quan Thanh Tempel, die Co Loa Zitadelle, die Imperial Zitadelle Thang Long sowie den Ngoc Son Tempel auf dem Hoan Kiem See.
Übernachtung in Hanoi.
 
12. Tag: Hanoi - Luang Prabang    (F,M)
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Ein kurzer Flug bringt Sie nach Luang Prabang, der malerischen Klosterstadt von Laos. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Transfer zum Hotel.
Übernachtung in Luang Prabang.
 
13. Tag: Luang Prabang    (F,M)
Sehr früh am Morgen können Sie heute dem buddhistischen Ritual des Almosengebens an die Mönche beiwohnen. In einer Art Zeremonie erhalten die Mönche, die keinen Gelderwerb haben, von der gläubigen Bevölkerung Spenden und Essen. Szenen, die Ihnen nach Ihrer Reise sicherlich unvergessen bleiben werden!
Nach dem Frühstück lernen Sie diese außergewöhnliche Stadt während einer halbtägigen Stadtbesichtigung kennen. Zunächst besuchen Sie das Palastmuseum. Danach geht es zum Tempel Wat Mai sowie zum beeindruckenden Wat Xieng Thong mit seiner für Luang Prabang typischen Architektur und seinen geschwungenen Dächern, die fast bis zum Boden reichen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem lokalen Restaurant stehen am Nachmittag weitere Besichtigungen auf dem Programm. Sie sehen den ältesten, bewohnten Tempel der Stadt, den Wat Visoun, der eine Sammlung von antiken, hölzernen Buddhas beherbergt, sowie den Wat Aham. Danach steigen Sie auf den Mount Phousi, wo Sie bei klarem Wetter das fantastische Schauspiel der über Luang Prabang untergehenden Sonne erwartet. Sehen Sie, wie sich die letzten Sonnenstrahlen des Tages in den goldenen Dächern der Tempel brechen und die Stadt in ein wunderbares Licht hüllen. Sie beenden den Tag mit einem Besuch des Nachtmarktes, auf dem allerlei Waren aus den umliegenden Bergdörfern angeboten werden.
Übernachtung in Luang Prabang.
 
14. Tag: Luang Prabang – Pak Ou Höhlen – Luang Prabang    (F,M)
Heute Morgen bringt Sie ein einheimisches Longtailboot stromaufwärts auf dem längsten Fluss Südostasiens, dem Mekong, zu den geheimnisumwitterten Pak Ou Höhlen. Jedes Fleckchen in dieser beeindruckenden, großen Höhle wurde von Gläubigen genutzt, um Buddha-Statuen aufzustellen. Erwarten Sie keine großartigen Kunstwerke, das Einfache der Tausenden Figuren macht die einzigartige Atmosphäre der Höhle zu einem Kunstwerk an sich! Das Leben der Laoten am Rande des Mekong ist einfach. Auf der Fahrt können Sie Dorfbewohner beim Bestellen ihrer kleinen Gemüsegärten sehen oder Frauen, die in Ihren Wickelröcken die Wäsche der Familie waschen. Unterwegs halten Sie in einem Dorf, in dem der lokale Reiswein hergestellt wird. Auf der Rückfahrt geht es dann zu dem malerischen Dorf Ban Chan, das für seine Töpferarbeiten bekannt ist. Von hier fahren Sie über Land weiter nach Ban Xiengmene und zum Wat Longkhoun, der einst der königlichen Familie gehörte. Auch den nahegelegenen Sackarine Höhlen statten Sie einen kurzen Besuch ab.
Übernachtung in Luang Prabang.
 
15. Tag: Luang Prabang - Siem Reap    (F)
Der Tag steht bis zum Transfer am Nachmittag zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Flug nach Siem Reap, der wohl bekanntesten Stadt Kambodschas. Nach Ankunft und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht.
Übernachtung in Siem Reap.
 
16. Tag: Siem Reap    (F)
Heute steht mit der Besichtigung von Angkor Wat ein absolutes Highlight Ihrer Reise auf dem Programm! Sie sehen das sagenumwobene, majestätische Bauwerk der klassischen Khmer Architektur. Angkor Wat, das größte buddhistische Tempelareal der Welt, mit seinen wunderschönen Reliefs, den drei Terrassen und den Apsaras, den in Stein gemeißelten Tempeltänzerinnen, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und strahlt eine ungeheure Mystik aus.
Am Nachmittag geht es zu den einzigartigen Tempelanlagen in Angkor. Sie besichtigen Angkor Thom mit dem berühmten Bayon Tempel, dessen Türme mit den geheimnisvoll lächelnden Gesichtern jeden Besucher in ihren Bann ziehen. Weiter geht es zur Elefantenterrasse und zum Königspalast inmitten von Angkor Thom und zum malerischen Ta Prohm Tempel, der eingebettet im dichten Dschungel liegt und somit einen Eindruck vom Anblick der gesamten Anlage zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung vermittelt.
Zum Sonnenuntergang besteigen Sie den Tempelberg Bakheng, von dem aus Sie einen herrlichen Blick über die Umgebung und Angkor Wat genießen können.
Übernachtung in Siem Reap.
 
17. Tag: Siem Reap    (F,A)
Heute Vormittag besuchen Sie den wunderschönen Banteay Srei Tempel, den Tempel der Frauen. Seine filigranen Steinmetzarbeiten, die in den roten Stein gehauen sind und seine architektonische Harmonie machen den Tempel zu einem echten Kleinod. Danach stehen noch einmal die berühmten Tempel von Angkor auf dem Besichtigungsprogramm. Sie sehen unter anderem den Prasat Kravan, Banteay Kdei, Srah Srang, Ta Keo. Am Nachmittag unternehmen Sie eine gemächliche Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, bei der Sie die Eindrücke Ihrer Reise nochmals Revue passieren lassen können. Am Abend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Abschiedsabendessen mit einer Apsara-Tanzvorführung im Hotel ein.
Übernachtung in Siem Reap.
 
18. Tag: Siem Reap - Frankfurt    (F)
Der Tag steht bis zum Transfer am Nachmittag zur freien Verfügung. Vielleicht nutzen Sie die Zeit für einen letzten Einkaufsbummel auf dem großen Markt. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug über Hanoi nach Frankfurt.
 
19. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.
 
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).
 
Wünschen Sie noch ein bisschen Erholung nach dieser Reise? Eine Badeverlängerung ist möglich.
Unser Tipp: Entspannen Sie ein paar Tage im Boutique-Style Resort Mia Resort Mui Ne ****! (Preis a. A.)
 
eingeschlossene Leistungen:
Linienflug Frankfurt-Saigon und Hanoi-Frankfurt mit Vietnam Airlines in der Economy Klasse
(gegen Aufpreis auch Deluxe Economy Klasse buchbar – nur für Langstrecke möglich)
aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten € 445 (Stand 10/16) - Änderungen vorbehalten
Inlandsflüge Saigon-Hue / Danang-Hanoi / Hanoi-Luang Prabang / Luang Prabang-Siem Reap / Siem Reap-Saigon mit
Vietnam Airlines in der Economy Klasse
Rundreise lt. Reiseverlauf mit Deutsch sprechender, örtlicher Reiseleitung
(keine Deutsch sprechende Reiseleitung an Bord der Dschunke)
15 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
1 Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht
alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben (F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)
Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
alle Bootstouren gemäß Reiseverlauf
Ausreisesteuer Vietnam, Laos, Kambodscha
Besorgung der Visa-Referenznummer Vietnam
pro Zimmer jeweils 1 Reiseführer Vietnam, Kambodscha und Laos
 
nicht eingeschlossen:
eventuell Visakosten Vietnam (zur Zeit € 35 p.P. – Visumerteilung über die Botschaft in Berlin)
Visum Laos – Erteilung bei Einreise, Gebühr derzeit US$ 30 p.P. in bar (bitte ein Passbild mitnehmen*)
Visum Kambodscha – Erteilung bei Einreise, Gebühr derzeit US$ 30 p.P. in bar (bitte ein Passbild mitnehmen*)
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Kosten für Gepäckträger
Versicherungen
Zubringerflüge ab Deutschland, Österreich und Schweiz
Bahnfahrt 2. Klasse + € 38
Trinkgelder
Reiseleiter und Fahrer freuen sich über eine kleine Anerkennung. Unsere Empfehlung liegt bei ca. US$ 3 für den Reiseleiter pro Tag. Für den Fahrer ca. US$ 2 pro Tag. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass die Höhe des Trinkgeldes auch immer von
Ihrer Zufriedenheit abhängt!

* Wir empfehlen sicherheitshalber, insgesamt 4 Passbilder mitzunehmen.
 
Hotelliste
Stadt Mittelklasse Hotels Zimmer Nächte
Saigon Asian Ruby Deluxe 2
Hue Park View Hotel Deluxe 2
Hoi An Ancient House Village Resort Garden View Deluxe 2
Halong Image Halong & Pelican Cruises Deluxe 1
Hanoi Medallion Deluxe 3
Luang Prabang Villa Maydou (15.02.17)
Sanctuary Hotel (28.10.17)
Garden / Pool View
Superior
3
Siem Reap Somadevi Angkor Hotel Deluxe 3
 
Reisepreis*   Frühbuchervorteil
Termin Code im DZ pro Person * Aufpreis DZ zur
Alleinbenutzung
Anmerkungen Schätze Indochinas
buchen
15.02. – 05.03.17 SGN 150217 € 3.190 € 680 Garantierte Durchführung jetzt buchen
28.10. – 15.11.17 SGN 281017 € 3.190 € 680   jetzt buchen
* Kerosinpreisänderungen sind vorbehalten!
 

½ Doppelzimmer auf Anfrage – melden Sie sich für unsere Mitreisebörse Schätze Indochina an!

Vietnam Laos Kambodscha - bitte schicken Sie uns Ihre Buchungsanfrage Indochina Reisen in kleinen Gruppen

 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von reisefieber-reisen GmbH, bitte vor Abschluß des
Reisevertrages unbedingt durchlesen, falls nicht vorhanden bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren Ihre Gültigkeit *