Höhepunkte Javas erleben

Tourcode JKT 10

8 Tage/7 Nächte
deutschsprachige Java Privatreise
ab Jakarta/bis Surabaya, Reisebeginn täglich
Höhepunkte Javas
Rundreise Java: Jakarta – Bandung – Baturaden – Yogyakarta – Solo – Mount Bromo – Surabaya
Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise erleben Sie faszinierende kulturhistorische Sehenswürdigkeiten sowie einige der schönsten Landschaften Javas. Die beeindruckenden Ruinen einer hinduistischen Tempelstadt auf dem Dieng-Plateau stehen ebenso auf dem Programm wie der Borobudur, die berühmte buddhistische Tempelanlage sowie der hinduistische Prambanan-Tempel in der Nähe der Kulturzentren Yogyakarta und Surakarta. Weiterer Höhepunkt Ihrer Java Reise wird der Aufstieg zum Mt. Bromo, von dessen Kraterrand aus Sie einen sicher unvergesslichen Sonnenaufgang erleben werden.
Reisehöhepunkte:
  • Besichtigung des Botanischen Garten von Bogor
  • Besuch der Musikschule in Padasuka und Vorführung des Angklung Orchester
  • Einblicke in das tägliche Leben einer javanischen Dorfgemeinschaft im Dorf Naga
  • Mystisches Dieng Plateau
  • UNESCO Weltkulturerbe Tempel Borobudur & Prambanan
Reisen Java – Verlauf Java erleben

1.Tag: Jakarta – Bogor – Bandung
Nach der Ankunft am Flughafen Jakarta am Vormittag werden Sie zunächst durch die örtliche Reiseleitung begrüßt, bevor Sie von Jakarta aus in Richtung Bandung starten. Unterwegs besuchen Sie den herrlichen Botanischen Garten in Bogor, der größte seiner Art in Südostasien. Hier wachsen 15.000 verschiedene Pflanzenarten, einschließlich 400 Palmenarten. Entlang ausgedehnter Teeplantagen geht es weiter nach Bandung. Das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Westjavas verströmt eine charmante koloniale Atmosphäre durch die vielen holländischen Bauten aus den zwanziger und dreißiger Jahren.
Übernachtung in Bandung.
Höhepunkte Javas

Höhepunkte Javas

Höhepunkte Javas
2. Tag: Bandung    (F)
Nach dem Frühstück steht ein Stadtrundgang auf dem Programm, bei dem Sie u. a. das architektonisch interessante Savoy Homann Hotel im Art Deco Stil und das Gedung Merdeka (Freiheitsgebäude) auf der Asia Afrika Straße besichtigen. Im Gedung Merdeka wurde 1955 die erste Asia-Afrika Konferenz abgehalten. Ihr Rundgang führt Sie weiter in die Braga Straße, wo Sie in einem der zahlreichen Restaurants Gelegenheit für ein Mittagessen haben (nicht inklusive). Anschließend können Sie auf eigene Faust einen Bummel durch eine der Shopping-Malls unternehmen oder in Ihr Hotel zurückkehren und sich erholen, bevor Sie am Nachmittag zu einem ganz besonderen Programmpunkt abgeholt werden. Sie fahren zum Dorf Padasuka, wo in einer Musikschule die Schulkinder eine Kostprobe ihres Angklung-Könnens geben. Angklung ist ein aus Bambus-Instrumenten bestehendes Orchester. Genießen Sie die wunderschönen Klänge!
Übernachtung in Bandung.
3. Tag: Bandung - Baturaden    (F)
Von Bandung aus geht es vorbei an fruchtbaren Reisfeldern und tropischen Wäldern durch das zentrale Hochland Javas nach Baturaden, das am südlichen Fuße des Vulkans Slamet liegt. Unterwegs besuchen Sie den Cangkuang Tempel aus dem 9. Jahrhundert. Der Candi Cangkuang ist der einzige erhaltene hinduistische Tempel in Westjava. Anschließend fahren Sie weiter zum Dorf Naga und erhalten einen Einblick in das tägliche Leben der Bewohner einer typisch javanischen Dorfgemeinschaft. Am Nachmittag erreichen Sie Baturaden im grünen, angenehm kühlen Hochland (650 m über Meeresspiegel).
Übernachtung in Baturaden.
4. Tag: Baturaden – Yogyakarta    (F)
Frühmorgens fahren Sie zum Dieng Plateau, das in einer Höhe von ca. 2.000 m liegt und eines der vulkanisch aktivsten Gebiete Javas ist. Die Temperatur beträgt hier nur zwischen 5 und 17 Grad. Auf dem Plateau befindet sich ein über 1.000 Jahre alter Tempelkomplex. Von den ursprünglich 40 Tempelgruppen sind heute jedoch nur noch 8 Tempel erhalten. Am Nachmittag steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: der Besuch des sagenumwobenen Borobudur Tempels, eines der größten und bedeutendsten buddhistischen Kulturdenkmäler der Welt. Der Tempel wurde im 9. Jahrhundert erbaut und seine wahre Bedeutung wird wahrscheinlich nie zu entschlüsseln sein. Man schätzt, dass 30.000 Steinschleifer und Bildhauer, 15.000 Träger und Tausende von Steinmetzen 75 Jahre brauchten, um dieses Bauwerk zu errichten. Anschließend geht es weiter in die Sultanstadt Yogyakarta. Die Stadt mit dem berühmten Kraton gilt als das Zentrum javanischer Kultur und Traditionen.
Übernachtung in Yogyakarta.
5. Tag: Yogyakarta    (F)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Becak (Fahrradrikscha) zunächst zum Beringhardjo Markt. Tauchen Sie ein in das quirlige, bunte Markttreiben. Anschließend schlendern Sie durch kleine Gässchen bis zum Sultanpalast und zum Wasserschloss Taman Sari. Am Nachmittag fahren Sie zu dem einzigartigen Tempelkomplex von Prambanan, das hinduistische Gegenstück zum Borobudur, fertiggestellt im Jahre 856. Im Volksmund auch als "Loro Jonggrang" (schlanke Jungfrau) bezeichnet, ist er den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen wundervoll lebendige und fesselnde Geschichten aus dem hinduistischen Ramayana Epos. Im Anschluss erleben Sie (abhängig von der Wetterlage) einen wunderschönen Sonnenuntergang am Ratu Boko Tempel.
Übernachtung in Yogyakarta.
6. Tag: Yogyakarta - Solo    (F)
Am Vormittag fahren Sie weiter nach Surakarta (meist Solo genannt). Neben Yogya ist Solo ein weiteres Zentrum javanischer Kultur und der Batik-Herstellung. Sie besichtigen den Mangkunegaran Palast und den bekannten Batikmarkt Pasar Klewer. Am Nachmittag besuchen Sie den Sukuh-Tempel, Javas sogenannten "erotischen Tempel", am Hang des Berges Lawu.
Übernachtung in Solo.
7. Tag: Solo – Jombang - Mount Bromo    (F)
Morgens gegen 07:00 Uhr verlassen Sie Solo Richtung Ostjava. Dabei durchqueren Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit Reisfeldern, Teakholzwäldern, Dörfern und Kleinstädten. Zunächst fahren Sie mit dem Zug bis Jombang, wo Sie gegen Mittag ankommen. Anschließend ca. drei Stunden Überlandfahrt zum Vulkan Bromo.
Übernachtung am Mount Bromo.
8. Tag: Mt. Bromo - Surabaya    (F)
Mitten in der Nacht heißt es aufstehen, um gegen 04:00 Uhr auf den Mt. Bromo zu fahren. Zunächst geht es mit Geländewagen bis unterhalb des Kraters, von hier laufen oder reiten Sie auf geführten Pferdes durch den "See des Sandes" zum Mt. Bromo. Das letzte Stück zum Krater des noch aktiven Vulkans legen Sie zu Fuß zurück. Bei schönem Wetter sind Sie Zeuge eines einmaligen Naturschauspiels, dem Sonnenaufgang über dem Vulkan mit Panoramablick in die Bergwelt von Ostjava. Danach geht es wieder zurück zu Ihrem Hotel, wo schon das Frühstück auf Sie wartet. Anschließend Fahrt zum Flughafen Surabaya.
Beginn Ihres Anschlussprogramms oder Rückflug nach Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten.

Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf Java um einen Badeaufenthalt auf der Insel Bali Urlaub
 
Eingeschlossene Leistungen:
Java Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
7 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels oder gleichwertig
// inklusive Frühstück (F)
Transfers im klimatisierten Fahrzeug
Zugfahrt von Solo nach Jombang (Excecutive Klasse, AC)
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
nicht eingeschlossen:
persönliche Ausgaben
Versicherungen
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
 
Hinweise Java Rundreise:
Die Ankunft in Jakarta sollte vor 10:00 Uhr vormittags sein. Abflug ab Surabaya nach 15:00 Uhr.
Für den Aufstieg zum Mt. Bromo empfehlen wir eine warme Jacke und festes Schuhwerk zu tragen.
Rundreise wird während der Feiertage zum Ende des Fastenmonats Ramadan (Idul Fitri) nicht durchgeführt.
Hotelliste Rundreise Java erleben
Stadt Mittelklasse Hotels Nächte
Bandung Arion Swiss Bell 2
Baturaden Green Valley oder Queen Garden * 1
Yogyakarta Jogjakarta Plaza 2
Solo Novotel Solo 1
Bromo Bromo Cottages* 1

*- einfache Unterkunft
 
Reisefieber Buchungsanfrage Reisefieber Preise