Segelreisen Indonesien durch den Komodo-Nationalpark

Tourcode LBJ43

Seien Sie mit dabei auf einem außergewöhnlichen englischsprachigen Segeltörn durch den Komodo-Nationalpark und erleben Sie von Labuan Bajo (Flores) aus 3 Tage und 2 Nächte lang ein faszinierendes Stück Erde mit beeindruckender Fauna und Flora. Ihr Segelurlaub startet an festen Terminen.
Termine 2017
Juli
10.07. – 12.07.17 3 Tage/2 Nächte
24.07. – 26.07.17 3 Tage/2 Nächte
August
07.08. – 09.08.17 3 Tage/2 Nächte
21.08. – 23.08.17 3 Tage/2 Nächte
September
04.09. – 06.09.17 3 Tage/2 Nächte
25.09. – 27.09.17 3 Tage/2 Nächte
Oktober
02.10. – 04.10.17 3 Tage/2 Nächte
23.10. – 25.10.17 3 Tage/2 Nächte
November
06.11. – 08.11.17 3 Tage/2 Nächte
20.11. – 22.11.17 3 Tage/2 Nächte
Dezember
04.12. – 06.12.17 3 Tage/2 Nächte
18.12. – 20.12.17 3 Tage/2 Nächte

Termine 2018
Januar
08.01. – 10.01.18 3 Tage/2 Nächte
22.01. – 24.01.18 3 Tage/2 Nächte
Februar
05.02. – 07.02.18 3 Tage/2 Nächte
19.02. – 21.02.18 3 Tage/2 Nächte
März
05.03. – 07.03.18 3 Tage/2 Nächte
19.03. – 21.03.18 3 Tage/2 Nächte
April
02.04. – 04.04.18 3 Tage/2 Nächte
16.04. – 18.04.18 3 Tage/2 Nächte
Mai
07.05. - 09.05.18 3 Tage/2 Nächte
21.05. - 23.05.18 3 Tage/2 Nächte
Juni
04.06. – 06.06.18 3 Tage/2 Nächte
18.06. – 20.06.18 3 Tage/2 Nächte
Juli
09.07. – 11.07.18 3 Tage/2 Nächte
23.07. – 25.07.18 3 Tage/2 Nächte
August
06.08. – 08.08.18 3 Tage/2 Nächte
20.08. – 22.08.18 3 Tage/2 Nächte
September
03.09. – 05.09.18 3 Tage/2 Nächte
24.09. – 26.09.18 3 Tage/2 Nächte
Oktober
01.10. – 03.10.18 3 Tage/2 Nächte
22.10. – 24.10.18 3 Tage/2 Nächte
Beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt in Indonesien: März - November
Der Routenverlauf „Segelreisen Indonesien Komodo Nationalpark“: Labuan Bajo – Rinca – Kalong Island – Komodo – Pink Beach – Wae Cecu – Labuan Bajo
Asienkenner mit einem besonderen Interesse am Segeln Indonesien empfinden diese Tour als einen Leckerbissen. Auf einem traditionellen Phinisi Segelboot dringen Sie ein in die Inselwelt des Komodo Nationalparks und lernen bei aufregend-anregenden Wanderungen über die Inseln Komodo und Rinca die Heimat der „letzten Drachen“ dieser Erde, der Komodo Warane kennen. Beim Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen am zartrosa getönten „Pink Beach“ nehmen Sie Einblick in die Korallenwelt unter der türkisfarbigen Wasseroberfläche. Danach genießen Sie das UNESCO Weltnaturerbe Komodo Nationalpark an Bord des Segelboots Plataran Felicia. Dieser zwar kurze Segelurlaub bietet vieles in einem: Einen Hauch von Abenteuer, grandiose Landschaftsbilder und Tiererlebnis, Erholungsmomente, die Faszination tropischer Unterwasserwelten, Outdoorbewegung und Strandfeeling.
Diese Reisehöhepunkte erwarten Sie beim Segeln Indonesien:
  • Segeltörn durch den Komodo-Nationalpark auf einem traditionellen Segelboot
  • Übernachtungen an Bord des Segelbootes
  • Wanderungen durch die Heimat der Komodo Warane
  • Schnorcheln und Schwimmen u. a. am Pink Beach

Reiseverlauf des Segeltörns durch den Komodo Nationalpark

1. Tag: Labuan Bajo/Flores – Wai Cecu – Rinca – Kalong Island    (M,A)
Nach der Ankunft am Flughafen von Labuan Bajo auf der Insel Flores begrüßt Sie Ihr Plataranteam und bringt Sie zum Hafen (Segelbeginn um 10:00 Uhr). Sie richten sich in Ihrer Kabine häuslich ein und schon kann er losgehen, der Segelurlaub durch den Komodo-Nationalpark. Ihr erstes Ziel, die Insel Rinca, erreichen Sie in gut 3 Stunden. Dort erwartet Sie bereits ein ortsansässiger Ranger, um mit Ihnen und Ihren Mitreisenden durch den Lebensraum der legendären Komodo Warane zu wandern. Beim Weitersegeln freuen Sie sich bereits auf das nächste Ziel, die Insel Kalong, die mit einem Naturschauspiel der besonderen Art aufwartet: Schwärme von Fledermäusen, die zu Anbruch der Dämmerung auf nächtliche Nahrungssuche aufbrechen und aus ihren Höhlen und Bäumen flattern. Der ereignisreiche Tag endet mit der Übernachtung an Bord.
2. Tag: Kalong Island – Komodo – Pink Beach – Manta Point – Kanawa    (F,M,A)
Nach dem Frühstück gehen Sie gut gestärkt an Land. Nicht selten gelingt es einen Blick auf einen der Tausenden von Komodo Waranen zu werfen. Neben diesen furchteinflößenden Reptilien beherbergt die Insel eine Vielzahl an asiatischen Säugetieren (Rehe, Hirsche, Wildschweine, Wasserbüffel, Javaneraffen) und Meerestieren (Meeresschildkröten, Wale, Delfine), über 1.000 Fischarten und 360 unterschiedliche Riffkorallen. Nach diesem unvergesslichen Streifzug holen Sie sich Erfrischung am reizvollen Pink Beach. Seine seltene Färbung stammt von den roten Korallen im flachen Uferwasser. Nutzen Sie die Gelegenheit, in eine traumhaft schöne Unterwasserwelt abzutauchen, bevor Sie zum Manta Point weitersegeln. Mit etwas Glück bietet sich hier die Gelegenheit mit den seltenen Manta Rochen zu schwimmen. Auf jeden Fall werden Sie hier tolle Schnorchel- und Taucherlebnisse haben. Zurück an Board entspannen Sie bei einer Tasse Tee und beobachten den Sonnenuntergang. Übernachtet wird wieder an Bord.
3. Tag: Kanawa – Sabolon Island – Labuan Bajo    (F)
Am Morgen unternehmen Sie eine Schnorchelsafari beginnend an der kleinen Insel Kanawa Island, die beeindruckende Korallen zu bieten hat. Anschließend fahren Sie weiter nach Sabolon Island, einem weiteren tollen Schnorchelplatz in der Komodo See. Die Unterwasserwelt mit zahlreichen Fischen und intakten Korallen ist einfach spektakulär. Genüsslich segeln Sie zurück in den Hafen von Labuan Bajo. Mit dem Transfer zum Flughafen Labuan Bajo findet Ihre Segelreise ein Ende. Sie starten mit Ihrem Anschlussprogramm oder reisen zurück nach Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten.

Unsere Empfehlung:
Viele Teilnehmer verlängern ihren Segeltörn mit einem Badeaufenthalt im zauberhaften Plataran Komodo Resort auf Flores.
 
Diese Leistungen sind inklusive:
Segeltörn auf einem traditionellen Schoner/Phinisi durch den Komodo Nationalpark
Englischsprechende Crew an Bord
Zwei Übernachtungen an Bord der Plataran Felicia in Doppel-Kabinen mit Klimaanlage,
Dusche und Toilette
Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, inkl. Kaffee/Tee/Mineralwasser)
alle Transfers und Bootsausflüge gemäß dem beschriebenen Routenverlauf

Diese zusätzlichen Leistungen sind im Reisepreis bei "Segeln Indonesien" nicht inbegriffen:
Nationalparkgebühren
Kamera- und Videogebühren im Komodo Nationalpark, die vor Ort zu zahlen sind
Persönliche Ausgaben
Versicherungen
Mahlzeiten oder Getränke über das o. a. Angebot hinaus
Trinkgelder

 
Das sollten Sie beachten:
Der Reiseverlauf kann sich je nach Wetter- oder Meeresbedingungen ändern.
Es gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Teilnehmern und maximal 12 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, wird der Segeltörn Indonesien abgesagt.
Gegen Aufpreis können Sie das Boot als Vollcharter buchen, d.h. es fährt speziell für Sie
(ab 2 Personen). Den Aufpreis erfragen Sie bitte bei uns.
Beachten Sie bitte, dass abweichend zu den allgemeinen Stornosätzen für den Segeltörn
ein Sonder-Stornosatz gilt:
Bei Stornierung bis 90 – 60 Tage vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
Bei Stornierung ab 59 Tage vor Reiseantritt 100 % des Reisepreises
Eine Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen
Ihre Unterkunft bei den Segelreisen im Komodo Nationalpark: Plataran Felicia
Ihr Schiffszuhause „Plataran Felicia“ bietet als klassischer 27 m langer Phinisi Schoner bis zu 12 Cruising Gästen oder Tauchern genügend Raum. In den insgesamt 6 Kabinen fehlen weder Klimaanlagen noch ein privates Badezimmer. Der Motorsegler wurde 2006 in einer traditionellen Werft gebaut, ist aber seit der letzten Renovierung im Jahr 2016 genauso komfortabel wie ein modernes Boot. In der gemütlichen Atmosphäre aus Teakholz und Eisenholz werden Sie sich wohlfühlen. Speiseraum und Küche finden Sie auf dem Hauptdeck. Ebenso erwartet Sie ein Sonnendeck mit schattigen Plätzchen zum Relaxen und Chillen.
Kabinen:
Von den insgesamt 6 Doppelkabinen sind vier mit einem Doppelbett und zwei mit zwei getrennten Betten ausgestattet. Selbstverständlich verfügt jede Kabine über eine private Dusche/Toilette und Klimaanlage.
Technische Daten zur Plataran Felicia
Typ: Motorsegler / Phinisi
Länge: 27 m / Breite: 7.00m / Segelfläche 120 m²
Durchschnittliche Reisegeschwindigkeit: 7-8 Knoten
Ausstattung: VHF Radio, Satelliten-Telefon, Radar, Kompass, GPS, Echolot, zwei Generatoren mit 220 V / 24h, 8 Tonnen Frischwasser, 35 Rettungswesten, zwei Beiboote für insgesamt 20 Personen