Grenzen überschreiten -
Rundreise von Thailand nach Myanmar (Burma)

Tourcode CNX 201/RGN100

13 Tage/12 Nächte
deutsch-/englischsprachige Individualreise
Thailand Norden Myanmar (Burma)

ab Chiang Mai/bis Bagan,
Reisebeginn täglich

Nord Thailand Myanmar Rundreise: Chiang Mai – Chiang Saen – Goldenes Dreieck – Tachilek – Kyaing Tong – Heho – Pindaya – Inle See – Mandalay – Bagan

Diese Rundreise vom Norden Thailands nach Myanmar, dem ehemaligen Burma, führt Sie in zwei Länder mit tiefen buddhistischen Wurzeln, atemberaubenden Landschaften und begeisternden Kulturen. Obwohl benachbart, überraschen beide Länder den Besucher auf ganz verschiedene Weise. Während Thailands Städte heute durchaus westlich orientiert sind und dabei ihre kulturellen und traditionellen Wurzeln immer wieder neu entdecken, hat sich in Myanmar der Vorhang zur Moderne erst kürzlich geöffnet. Die Welt, die der Reisende hier entdeckt, ist reich an Ursprünglichkeit und unberührten Traditionen.
Überschreiten Sie auf dieser Nordthailand Myanmar Rundreise Grenzen und lassen Sie sich von beiden Ländern faszinieren!
Reisehöhepunkte der Thailand Myanmar Reise:
  • Den Norden Thailands und das Goldene Dreieck erkunden
  • Wanderungen zu kleinen Dörfern und den Volkstämmen in der Region Kyaing Tong
  • Besuch der Kalksteinhöhle von Pindaya
  • Bootsfahrten auf dem Inle See
  • Ausgiebige Besichtigung von Mandalay
  • Die historische Königsstadt Bagan
Thailand Myanmar Reisen –
Verlauf der Rundreise Thailand Burma:


1. Tag: Chiang Mai
Ihre Nordthailand Rundreise beginnt nach Ihrer Ankunft in Chiang Mai. Am Nachmittag fahren Sie auf den Doi Suthep und besichtigen, nach einem kleinen Spaziergang, den gleichnamigen prächtigen Bergtempel. Genießen Sie die Abendstimmung und fahren Sie zurück nach Chiang Mai. Schlendern Sie über den Nachtmarkt von Chiang Mai und lassen Sie sich thailändische Spezialitäten an den vielen Essensständen schmecken.
Übernachtung in Chiang Mai.
2. Tag: Chiang Mai - Goldenes Dreieck    (F)
Heute geht es auf in den Norden. Sie fahren nach dem Frühstück zu einem ländlichen lokalen Markt und beobachten das bunte Treiben. In einem Elefantencamp können Sie sehen, wie diese als Arbeitstiere eingesetzt wurden. Und wenn Sie möchten, können Sie auch einen kleinen Ritt auf einem der Dickhäuter wagen. Weiter geht es nach Thaton. Besichtigen Sie die großen Buddha Statuen mit herrlicher Aussicht auf den Kok Fluss. Dann fahren Sie durch die Bergwildnis vorbei an Dörfern verschiedener Bergstämme, die sich in diesem Gebiet angesiedelt haben, u.a. Akha, Yao und Lisu. Am späten Nachmittag erreichen Sie die alte Königstadt Chiang Saen.
Übernachtung in Chiang Saen.
3. Tag: Goldenes Dreieck - Tachilek – Kyaing Tong    (F)
Heute erwartet Sie eine kurze Bootsfahrt auf dem Mekong. Sie machen einen Halt auf der laotischen Flussinsel Don Sao. Weiter geht es zum bekannten Goldenen Dreieck, dem Länderdreieck von Thailand, Laos und Myanmar. Im Opium-Museum können Sie sich über den früheren Grenzhandel im berühmt-berüchtigten Goldenen Dreieck informieren. Kurz danach halten Sie am Grenzort Mae Sai. Nun erwartet Sie ein ganz spannender Augenblick, wenn Sie den nördlichsten Punkt Thailands überschreiten und über die Grenzbrücke nach Burma einreisen. Unsere Agentur wird Ihnen bei den Einreiseformalitäten behilflich sein. Auf der burmesischen Seite befinden Sie sich in Tachilek, wo Sie von unseren burmesischen Guides schon erwartet werden. Anschließend Weiterfahrt nach Kyaing Tong. Die Stadt liegt im Osten Myanmars, in einer Region die bekannt ist für ihre landschaftliche Schönheit und vielen farbenfrohen ethnischen Gruppen, die nur anhand ihrer bunten Trachten zu unterscheiden sind.
Nach mehreren Fotostopps erreichen Sie die Stadt Kyaing Tong am späten Nachmittag.
Übernachtung in Kyaing Tong.
4. Tag: Kyaing Tong    (F)
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in ein nahe gelegenes Dorf und starten dann zu einer kleinen Wandertour. Während der etwa 2-stündigen Wanderung besuchen Sie einige ethnische Minderheiten, wie z.B. die Stämme der Akha mit ihrem silbernen Kopfschmuck sowie die Stämme der Ann mit ihren schwarzgefärbten Zähnen. Ferner können Sie u.a. bei der traditionellen Herstellung von Reiswein und Papierarbeiten zusehen. Wenn es die Zeit erlaubt, stehen nach Ihrer Rückkehr in Kyaing Tong auch hier noch einige Besichtigungen auf Ihrem Programm.
Übernachtung in Kyaing Tong.
5. Tag: Kyaing Tong - Heho - Pindaya    (F)
Heute Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang zum großen lokalen Markt von Kyaing Tong, auf dem auch die Minderheiten einkaufen. Danach geht es weiter Richtung Flughafen. Unterwegs besuchen Sie eine alte Pagode und haben Gelegenheit zu kurzen Stopps in weiteren Stammesdörfern. Gegen Nachmittag Weiterflug von Kyaing Tong nach Heho und Transfer zu Ihrem Hotel in Pindaya.
Übernachtung in Pindaya.
6. Tag: Pindaya – Inle See    (F,M)
Sie beginnen den heutigen Tag mit dem Besuch der Kalksteinhöhlen von Pindaya. Nur die südlichste der Höhlen kann besichtigt werden. Treten Sie ein und sehen Sie selbst, was der Innenraum beherbergt. Über 8.000 Buddha-Abbildungen sind hier verborgen. Anschließen fahren Sie zum Dorf Htut Ni, dem Ausgangspunkt für Ihre etwa einstündige Wanderung. Ihr Ziel ist das Dorf Thit Aye Pin. Genießen Sie die Ruhe. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Besuch einer Schule oder unterhalten Sie sich mit den Dorfbewohnern. Außerdem können Sie zusehen, wie die traditionellen „Cheroot“ – Zigarren hergestellt werden, bevor Sie ein typisches Mittagessen einnehmen. Anschließend fahren Sie weiter zum Inle See.
Übernachtung am Inle See.
7. Tag: Inle See    (F)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ca. 4-stündige Bootsfahrt. Der Inle See, im Shan Staat gelegen, ist ein stilles Gewässer, bedeckt mit schwimmenden Vegetationsinseln und Kanus voller geschäftiger Fischer. Hohe Berge säumen den See auf beiden Seiten. Am Ufer, sowie auf dem See selbst, befinden sich mehrere Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Während der Bootsfahrt erleben Sie das Leben auf und am See und unternehmen einige Besichtigungen.
Übernachtung am Inle See.
8. Tag: Inle See – Heho – Mandalay    (F)
Am heutigen Tag erkunden Sie das westliche Ufer des Sees und den Bereich des faszinierenden Inn Thein Pagoden Komplexes. Über einen Treppenpfad, der von alten Säulen gesäumt ist, gelangen Sie zu diesem lange Zeit versteckten und unbekannten Komplex. Genießen Sie von hier einen phantastischen Ausblick. Später erfolgen der Transfer nach Heho und der Weiterflug nach Mandalay. Nach Ankunft in der zweitgrößten Stadt Burmas werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung in Mandalay.
9. Tag: Mandalay    (F)
Mandalay liegt im Herzen des Landes, an einer Biegung des breiten Ayeyarwaddy Flusses. Am Morgen starten Sie Ihre Besichtigungstour, bei der Sie viele interessante Pagoden und Klöster Mandalays besuchen. In der Mahamuni Pagode finden Sie eine gleichnamige Statue vor, die sehr verehrt wird und die durch die zahlreichen Blattgoldspenden schon fast unkenntlich geworden ist. Das Shwenandaw Kloster ist der einzig erhaltenen Holzbau des Mandalay Forts. In der Kuthodaw Pagode finden Sie 729 Marmortafeln vor, auf denen die Lehre Buddhas verewigt ist - daher wird diese Pagode auch als größtes Buch der Welt bezeichnet. Nach weiteren interessanten Stopps geht es am Nachmittag dann zum Mandalay Hill, von dem aus Sie einen wunderschönen Blick über die Stadt und den Ayeyarwaddy Fluss haben.
Übernachtung in Mandalay.
10. Tag: Mandalay – Bagan    (F,M)
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zum Hafen und starten zu Ihrer Bootsfahrt auf dem Ayeyarwaddy nach Bagan. Je nach Wasserstand dauert die Fahrt etwa 8 bis 10 Stunden. Genießen Sie die Zeit an Bord, während die Landschaft an Ihnen vorbei zieht. Sie haben die Gelegenheit, das tägliche Leben am Fluss zu beobachten. Viele Bilder werden sich einprägen: winkende Kinder in ihren Schuluniformen, ein Bauer, der sein Feld mit einem Ochsen bestellt, Frauen, die Wäsche waschen und vieles mehr. Kurz vor Bagan sehen Sie die ersten Pagoden am Flussufer. Nach Ihrer Ankunft werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht.
Übernachtung in Bagan.
11. Tag: Bagan    (F)
Heute Morgen unternehmen Sie zunächst einen Spaziergang über den Nyaung Oo Markt. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben und beobachten Sie die Einheimischen bei Ihren Einkäufen. Vielleicht finden Sie ein nettes Mitbringsel für Daheimgebliebene. Während Ihrer anschließenden Besichtigungstour sehen Sie einige der wunderschönen und sehenswerten Pagoden Bagans. Die imposante Shwezigon Pagode aus der Zeit von König Anawrahta darf dabei nicht fehlen. Ein beeindruckendes Bauwerk, das fast komplett von Gold überzogen ist, erwartet Sie. Die Shwezigon Pagode zählt zu den wichtigsten Heiligtümern des Landes und diente später entstandenen Pagoden mit ihrer Bauweise als Vorbild. Weitere Highlights Ihrer Besichtigungstour sind der Ananda Tempel, der Thatbyinnyu Tempel und der Htilominlo Tempel. Bagan ist landesweit für seine feinen Lackwaren bekannt. Beim Besuch einer Lackwaren-Werkstatt können Sie den Herstellungsprozess beobachten. Im Anschluss stehen noch die Tempel Manuha und Myainkaba auf dem Programm, die bekannt sind für ihre wunderschönen Wandmalereien, sowie der Dhamanyangyi Tempel. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Schauspiel. Sie steigen auf zu einer der höher gelegenen Pagoden und erleben von hier einen wundervollen Sonnenuntergang. Genießen Sie die Aussicht auf die Umgebung und wie das Licht der untergehenden Sonne ihr einen unbeschreiblich schönen Anblick verleiht.
Übernachtung in Bagan.
12. Tag: Bagan    (F)
Bagan erstreckt sich über eine Ebene, die mit unzähligen Tempelruinen übersät ist. Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Schönheit und Einmaligkeit von Bagan. Am Morgen fahren Sie in den Südosten der Stadt zum Dorf Minnanthu. Hier haben Sie die Gelegenheit, mehr über das traditionelle Leben der Einheimischen zu erfahren. In der Nähe besichtigen Sie den Tayoke Pyay Tempel und bestaunen den Panoramablick auf die Stadt. Des weiteren sehen Sie heute den Lemyethna Tempel, den Payaathonzu Tempel und den Nandamanya Tempel. Sie werden die Einzigartigkeit jedes einzelnen Tempels sehen. Gegen Abend besichtigen Sie den Mingala Zedi und die Lawkananda Pagode.
Übernachtung in Bagan.
13. Tag: Bagan    (F)
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Ende der Reise bzw. Verlängerung.
Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt am Strand von Ngapali im Ngapali Bay Villa & Spa oder kombinieren Sie diese Tour mit der 8-tägigen Privatreise „Unbekanntes Myanmar – Reise in das versunkene Königreich Rakhine“
Hinweis: Für die Fahrt nach Kyaing Tong benötigen Sie ein Travel Permit, welches unsere Agentur vor Ort für Sie beantragt. Um zeitliche Verzögerungen am Grenzübergang von Tachilek zu vermeiden, teilen Sie uns bitte vor Reisebeginn Ihre vollständigen Pass- und Visadaten mit.
 
Eingeschlossene Leistungen:
Thailand Myanmar Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung in Thailand
örtlicher, Englisch sprechender Station Guide in Myanmar
(gegen Aufpreis Deutsch sprechende, durchgängige Reiseleitung möglich)
Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
12 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels der gebuchten Kategorie
oder gleichwertig
alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben
(F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchpaket)
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
Inlandsflüge in der Economy Klasse
Kyaing Tong – Heho
Heho - Mandalay
Inlands-Flughafengebühren (kurzfristige Änderungen vorbehalten; wir empfehlen daher,
immer einen kleineren Geldbetrag bereitzuhalten)
alle Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
Nicht eingeschlossen:
Visagebühren Myanmar (z.Zt. € 25 p.P.)
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Kosten für Gepäckträger
Versicherungen
Trinkgelder
Hinweis:
Bitte senden Sie uns nach Buchung Ihre persönlichen Daten und auch eine Kopie des Myanmar-Visums, damit die Agentur die Einreiseformalitäten an der Grenze Tachilek erleichtern kann.
 
Hotelliste Ihrer Thailand Myanmar Rundreise
Stadt Superior Hotels Nächte
Chiang Mai Banthai Village
De Chai The Colonial House
1
Chiang Saen Imperial Golden Triangle Resort 1
Kyaing Tong Princess Hotel 2
Pindaya Conqueror Hotel 1
Inle See Pristine Lotus Resort
Amata Garden Resort
2
Mandalay Yadanarpon Dynasty Hotel
Ayarwaddy River View Hotel
Kyi Tin Hotel
2
Bagan Bagan Hotel
Thazin Garden Hotel
Bagan Thande Hotel
2
 

Warning: main(../footer550-reisebedingungen.html): failed to open stream: No such file or directory in /usr/home/reisef/public_html/myanmar/indochina-spezialist-rundreise-kombinationsreise-asien-nordthailand-nach-myanmar-burma.html on line 228

Warning: main(): Failed opening '../footer550-reisebedingungen.html' for inclusion (include_path='.:') in /usr/home/reisef/public_html/myanmar/indochina-spezialist-rundreise-kombinationsreise-asien-nordthailand-nach-myanmar-burma.html on line 228