Soft Trekking Myanmar von Kalaw zum Inle See

Tourcode RGN 49

5 Tage/4 Nächte
englischsprachige Myanmar Trekking Privatreise
ab Yangon/bis Heho, Reisebeginn täglich
Myanmar Trekking: Yangon – Heho – Pindaya – Kalaw – Nant Thale – Htee Tain – Inle-See – Nyaung Shwe – Heho
Soft Trekking von Kalaw zum Inle-See – erkunden Sie die Kultur der Bergvölker Myanmars hautnah bei dieser Wanderung im Shan Staat. Zu Fuß kommen Sie in abgelegene Dörfer der ethnischen Minderheiten des Landes und können deren Lebensweise, Kultur und Religion hautnah kennenlernen. Von dem Bergdorf Kalaw mit seinem kolonialen Flair geht es in leichten Tagesetappen über Hügel, durch grüne Felder und vorbei an uralten Pagoden bis hin zum bezaubernden Inle-See. Lassen Sie sich ein auf dieses Abenteuer ein, die Schönheit des Landes und die Herzlichkeit seiner Bewohner machen diese Soft Trekking Reise Myanmar zu einem einmaligen Erlebnis.
Reisehöhepunkte:
  • Versteckter Tempelkomplex Indein am Inle-See
  • Erleben von buddhistischem Alltag bei der Übernachtung in Klöstern
  • Zusammentreffen mit den ethnischen Minderheiten des Shan-Staates
Myanmar Soft Trekking von Kalaw zum Inle-See

1. Tag: Yangon – Heho – Pindaya –
Kalaw    (F)

Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel in Yangon abgeholt und zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie nach Heho fliegen. Dort angekommen setzen Sie die Reise mit dem Auto nach Pindaya fort (67 km, ca. 2 Stunden), wo Sie zuerst die malerischen Seen besuchen. Anschließend entdecken Sie die Pindaya Höhlen, in die über Jahrhunderte hinweg Buddha-Statuen von Gläubigen gebracht wurden, was diese Höhlen zu einer einzigartigen Pilgerstätte macht. Zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant (nicht inklusive) haben Sie die Gelegenheit, ein typisches „Danu“-Gericht zu probieren. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie noch eine Handwerksfamilie und können bei der Herstellung des typischen Shan-Papiers zusehen. Danach geht es über eine malerische Straße zu Ihrem Tagesziel Kalaw, einem Bergdorf mit kolonialem Flair.
Übernachtung in Kalaw.
2. Tag: Kalaw – Nant Thale     (F,M,A)
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Reiseführer abgeholt und zum Startpunkt der Trekking Tour gebracht. Die erste Etappe Ihrer Wanderung bis in das Dorf Lu Pin dauert etwa 1,5 Stunden. Hier wohnen Angehörige des Stammes der Danu. Diese ethnische Minderheit lebt ausschließlich in dieser Gegend und hat neben einer eigenen Sprache auch viele einzigartige Bräuche. Weiter geht es über das Dorf Shar Pin (ca. 30 Minuten) zum Pagodenhügel Pann Lone. Bei einem Picknick können Sie die wunderschöne Aussicht genießen und sich etwas ausruhen. Nach dem Essen laufen Sie weiter zu einem Dorf des Pa-O-Stammes (45 min), danach über Pann Lone bis in das Dorf Linn Pan. Über das Dorf Taung Kwe wandernd kommen Sie dann etwa eine Stunde später an Ihrem Tagesziel Nant Thale an.
Traditionelles Abendessen und Übernachtung im Kloster von Nant Thale.
3. Tag: Nant Thale – Htee Tain      (F,M,A)
Nach dem Frühstück im Kloster brechen Sie auf zum zweiten Wandertag in die Pao Berge. Nach 45 min erreichen Sie Baw Nin Gon, von dort legen Sie noch einmal dieselbe Strecke bis in das Dorf Htun Gone zurück. Hier essen Sie zu Mittag und können sich einen Eindruck vom Dorf und von der Lebensweise der Menschen hier verschaffen. Im Anschluss laufen Sie in etwa einer Stunde zum Dorf Han Hla Gone, von dort aus dauert es noch 2 Stunden bis zum Dorf Pe Tu Pauk. Nun ist es fast geschafft und in 30 Minuten erreichen Sie Ihr Tagesziel Htee Taing. Das Abendessen nehmen Sie im Kloster des Dorfes ein, das auch als Schule für Novizen genutzt wird.
Übernachtung im Htee Tain Kloster.
4. Tag: Inle See    (F,M,A)
Am Morgen brechen Sie nach dem Frühstück auf zur letzten Etappe Ihrer Wanderung zum Inle See. Der Weg führt Sie durch mehrere Dörfer der Pa-O-Minderheit, in etwa einer halben Stunde erreichen Sie Nan Yoke. Die Pa-O sind die zweitgrößte Minderheit in Myanmar und zeichnen sich durch ihre farbenfrohen Turbane aus. Von Nan Yoke dauert es etwa 1,5 Stunden bis Sie Das Dorf Taung Kahamouk erreichen. Hier eröffnet sich Ihnen der erste Blick auf den malerischen Inle-See. Nach einer halben Stunde erreichen Sie schließlich das am Seeufer gelegene Dorf Indein. Nach einem entspannten Mittagessen gehen Sie auf Entdeckungstour im versteckten Tempel-Komplex Indein. Rund um die Shwe Indein Pagode liegt ein Tempelfeld mit über 1000 Stupas, die zum Teil stark überwuchert sind. Anschließend fahren Sie mit einem typischen Langboot über den Inle See und von dort ins nahegelegene Nyaung Shwe.
Übernachtung in Nyaung Shwe.
5. Tag: Inle See – Heho     (F)
Heute bringen wir Sie vom Hotel nach Heho, wo ein Flug Sie zurück nach Yangon oder zu Ihrer nächsten Reisestation in Myanmar bringt. Ende des Programms am Flughafen.
 
Eingeschlossene Leistungen:
Rundreise auf Privatbasis
örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung
Transfers im klimatisierten Fahrzeug (kalte Tücher und Trinkwasser gratis)
2 Übernachtungen im Kloster (einfach)
2 Übernachtungen im unten aufgeführten Hotel oder gleichwertig
alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgeschrieben
(F=Frühstück, M=Mittagsessen, A=Abendessen)
Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
alle Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
Nicht eingeschlossen:
Visagebühren (z.Zt. € 25 p.P.)
persönliche Ausgaben
sonstige Mahlzeiten und Getränke
Kosten für Gepäckträger
Versicherungen
Trinkgelder
 
Hotelliste:
Stadt Superior Hotel und 2 Klöster (einfach) Zimmer Nächte
Kalaw Dream Mountain Resort
Pine Hill Resort
Deluxe
Superior
1
Nant Thale Kloster   1
Htee Tain Kloster   1
Inle See
(Nyaung Shwe)
The Hotel Nyaung Shwe
Paradise Nyaung Shwe Hotel
Deluxe
Deluxe Building
1
Informationen für Trekkingreisen mit Klosterübernachtung

Was Sie wissen sollten!
Wir möchten darauf hinweisen, dass während der gesamten Reise, insbesondere aber während der Wanderungen im Bergland, Verständnis für fremde Völker und ungewohnte Verhältnisse, Toleranz und Geduld unbedingt notwendig sind. Ebenso selbstverständlich sollte der Respekt vor der Privatsphäre der Menschen, denen Sie begegnen, sein. Wenn Sie eine Personenaufnahme machen möchten, fragen Sie bitte vorher um Erlaubnis und akzeptieren Sie gegebenenfalls auch ein „Nein". Ältere Menschen sind grundsätzlich nicht zu fotografieren. Die Angehörigen mancher Bergvölker sind sehr scheu. Bitte nehmen Sie auch darauf Rücksicht!

Ferner sollten Sie für diese Reise eine gute Kondition, Anpassungsfähigkeit, Geduld und Durchhaltevermögen mitbringen. Ihr Organismus sollte gesund sein. Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit stellen zusätzliche Anforderungen dar. Konsultieren Sie bitte vor Reiseantritt Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, und lassen Sie Herz und Kreislauf prüfen. Sie sollten ferner auf Komfort verzichten können und sich fremden Gegebenheiten anpassen können.

Übernachtung in den Klöstern:
Die Übernachtung und die sanitären Einrichtungen in den Klöstern sind sehr einfach. Sie schlafen in einer Gemeinschaftsunterkunft mit mehreren Personen, Männer und Frauen getrennt. Zwei Gemeinschaftstoiletten außerhalb der Zimmer stehen zur Verfügung. Matratzen, Moskitonetze, Kissen und eine dünne Decke werden bereitgestellt.
Unsere Empfehlung: bei Bedarf einen leichten Schlafsack oder Bettwäsche zum Überziehen mitnehmen!

Ausrüstung:
Den klimatischen Bedingungen entsprechend empfehlen wir die Mitnahme von:
  • gutem Sonnen- wie auch Regenschutz
  • bequemen Wanderschuhen (vor allem während der feuchten Reisezeit, unentbehrlich!)
  • leichter, atmungsaktiver Sommerbekleidung sowie auch etwas wärmere Bekleidung wie
    z.B. Pullover, Anorak etc.
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenbrille
  • einer kleinen Reiseapotheke für den persönlichen Bedarf mit Lippenschutz und
    Insektenschutzmittel
  • Hygieneartikeln, Handtuch und evtl. Toilettenpapier
  • einer Taschenlampe und Batterien
  • einem Rucksack für die Wanderungen
  • einem Trinkbecher (für Wasser)
Gepäck:
Das große Gepäck wird per Auto zum Hotel am Inle See gebracht.