Wann ist die beste Reisezeit für Thailand? 

Die beste Reisezeit für Thailand ist weitläufig der europäische Winter. Durch die Nähe zum Äquator ist Thailand jedoch unserer Meinung nach durchaus ganzjährig zu bereisen.

Der Südwestmonsun bringt in weiten Teilen des Landes in der Zeit zwischen Juni bis September kurze und tropische Regenschauer. Der Nordostmonsun beschert von November bis Februar kühlere Luft. Glücklicherweise verfügt der Süden von Thailand mit der Andamanenseeküste und der Golfküste über zwei unterschiedliche Klimazonen, sodass es für alle, die strahlenden Sonnenschein in ihrem Urlaub genießen möchten, immer einen geeigneten Reisezeitraum gibt: Für Badeaufenthalte von November bis März ist die Andamanenseeküste mit ihren vielen Badeorten wie Phuket, Krabi oder Khao Lak bestens geeignet. Über die heißen Sommermonate sind hingegen die Regionen um Ko Samui und Hua Hin am Golf von Thailand besser zum Baden geeignet.

Die beste Reisezeit ist in Thailand also auch abhängig von der gewünschten Reiseroute.

Temperaturen in Thailand
Regenzeit und Trockenzeit Thailand

Im Wesentlichen lassen sich drei Jahreszeiten unterscheiden:

In der „kühlen Jahreszeit“ von November bis März sind die mittleren Tagestemperaturen landesweit mit rund 25° Celsius sehr angenehm. Die Temperaturen steigen nur selten über 30° Celsius. Im Norden dagegen kühlt es deutlich ab und in den höheren Berglagen kann es sogar zu Frost kommen. Da dies für viele Besucher die angenehmste Jahreszeit ist, wird sie deshalb als beste Reisezeit bezeichnet.

Die „heiße Jahreszeit“ von März bis Mai ist überwiegend trocken und bringt Temperaturen von weit über 30° Celsius mit sich. Die Luftfeuchtigkeit ist während dieser Zeit am höchsten, so dass ein Aufenthalt in den höheren Berglagen oder am Meer am angenehmsten ist. Schauen Sie vorbei bei unseren ausgewählten Badehotels für Thailand.

Während der „grünen Jahreszeit“ von Juni bis Oktober kommt es häufig zu tropen-typischen kurzen , aber sehr heftigen Regenschauern. Vor allem erfahrene Reisende bevorzugen diese Jahreszeit, da alles in sattem Grün erstrahlt und man viele Attraktionen für sich alleine hat.

Koh Hai ist mit einer Größe von nur 5 qm eine der kleinsten touristisch genutzten Inseln von Thailand.

Lernen Sie die Inselwelt von Thailand kennen!

Bua Tong ist eine wildwachsende Gattung der Sonnenblume, die nur einmal im Jahr für 2 Wochen im November blüht und die Felder um Mae Hong Son gelb färbt.

Lassen Sie sich von Thailands Norden verzaubern.

Planen Sie Ihre Traumreise mit uns!

Sie hat das Reisefieber bereits gepackt? Planen Sie mit uns Ihre Traumreise!