Singapur –

ein Stadtstaat der Superlative

An der Meeresenge zu Sumatra und damit an der wichtigsten Seehandelsroute zwischen Indien und China gelegen, war Singapur eine günstig gelegene Hafenstadt, die von den Eroberungen der Europäer zerstört wurde. Die einstige Löwenstadt gewann erst im 19 Jh. wieder an Bedeutung und zog reiche Unternehmen und viele Einwanderer, vor allem aus China, an. Heute sind ¾ der Bevölkerung chinesischer Abstammung. Seine Unabhängigkeit von Malaysia und den Kolonialherrschern erlangte Singapur erst im Jahre 1963. Heute ist Singapur der Inbegriff für eine der saubersten Metropolen, enorme Wolkenkratzer, Luxusgeschäfte aber auch kleine Inseln, die sehr beliebt für Wochenendausflüge sind. Singapur dient Reisenden oftmals als Sprungbrett nach Südostasien, doch bei einem mehrtägigen Stopover zeigt die Metropole am Meer, dass sie mehr zu bieten hat!

 

Ausgewählte Singapur Reisen

Singapur & Malaysia Deluxe

Singapur & Malaysia Deluxe

13-tägige Luxusreise Singapur und Malaysia ab € 2.799 p.P.

Reiseroute: Singapur – Penang – Cameron Highlands – Pangkor Laut – Kuala Lumpur

Singapur & Malaysias Hochland

Singapur & Malaysias Hochland

15-tägige Malaysia Rundreise ab € 2.929 p.P.

Reiseroute: Singapur, Borneo – Sarawak und Überland von Kuala Lumpur nach Penang

Kombination Singapur & Indonesien

Kombination Singapur & Indonesien

15-tägiges Inselhopping Indonesien in einer kleinen Gruppe ab € 2.999 p.P.

Reiseroute: Singapur – Semarang / Java – Magelang – Borobudur – Yogyakarta – Hindutempel Prambanan – Makassar / Sulawesi – Sengkang – Tana Toraja – Makassar – Denpasar / Bali – Sanur

Sehenswürdigkeiten in Singapur

Singapur ist ein Shopping-Eldorado, die Hauptstraße Singapurs, die Orchard Road, beherbergt zahlreiche Einkaufszentren wie Ngee An City oder Plaza Singapura, selbst die U-Bahn weist Kaufhäuser namhafter Marken aus. Dazwischen finden sich jede Menge Restaurants und Cafés, in denen die Shoppinghungrigen eine kurze Pause einlegen können. Eine etwas andere Atmosphäre versprüht das naheliegende Stadtviertel Little India. Der Duft von Jasmin, Räucherstäbchen und Curry liegt in der Luft und auch optisch fühlen sich Besucher nach Südindien versetzt. Im Muslimviertel rund um die Arab Street verwandeln die goldglänzende Kuppel der Sultan Mosque und die Bazare eine Singapur Reise in einem Ausflug nach Arabien. Natürlich ist auch Chinatown zu finden, das allerdings mehr und mehr von glänzenden Hochhäusern dominiert wird und sich nur noch an einigen Stellen seinen antiken Charme erhalten hat. Weitere Sehenswürdigkeiten Singapurs sind das Raffles City Centre, Raffles The Plaza, War Memorial Park, schöne Kolonialbauten rund um den Padang wie die St. Andrew’s Church. Für Besucher Singapurs, die eine Pause von der Großstadt möchten, stehen der Botanische Garten, der chinesische und japanische Garten, Mount Faber und natürlich die Freizeitparkähnliche Insel Sentosa zur Verfügung. Daneben gibt es insgesamt 50 vorgelagerten Inseln, die sich ideal für einen Tagesausflug zum Strand eignen.

Singapur Reise

Essen und Trinken in Singapur

Die Metropole ist ein Schmelztiegel der Nationen und dass schlägt sich auch in der Küche wieder. Obwohl das Essen in Singapur ist im Wesentlichen von der asiatischer Küche geprägt ist, sind reichlich internationale Restaurants von Sterneküche bis hausmannkost wie Schnitzel mit Pommes zu finden. Das Essen gilt in Singapur als gesellschaftliches Event, für das man sich gemeinsam an einen Tisch setzt und sich austauscht. Eine besonders beliebte und einfache Möglichkeit essen zu gehen sind die Food Courts, das sind kleine Stände an denen das Essen in Buffetform angerichtet ist und sich die Besucher ihren Teller selbst zusammenstellen können. Zu den beliebtesten Gerichten Singapurs zählen Bah Kut Teh, eine scharfe Kräutersuppe mit Schweinefleisch und Innereien und Char Kway Teow, gebratene Nudeln mit süßer Sojasoße. Auch Salate haben auf der Speisekarte in Singapur einen Platz, tropische Früchte und Gurken werden hierbei mit Erdnüssen und Garnelenpaste zusammen gemischt. Zu den Speisen wird neben Wasser oft teh tarik angeboten, ein heißer Tee mit Milch. Alkoholische Getränke sind in Singapur erhältlich, allerdings durch die hohen Steuern recht teuer.

 

Ausflüge Singapur

Inselausflüge

Mit Fähren oder Booten können viele der vorgelagerten Inseln Singapurs nach kurzer Fahrt erreicht werden. Neben Sandstränden und Badelagunen können auf einigen Inseln noch die Häuserbauten und die Lebensweise der Bewohner Singapurs vor dessen finanziellem Aufstieg entdeckt werden. Um dem Trubel der Großstadt zu entfliehen und einen herrlichen Badetag zu genießen sind die vorgelagerten Inseln besten geeignet.

Wissenswertes für Ihre Singapur Reise

Klima und Wetter Singapur

Das Wetter in Singapur ist ganzjährig angenehm warm, lediglich von August bis Oktober kann es zu kurzen Regenschauern kommen. Dadurch ist Singapur das ganze Jahr über als Reiseland geeignet.

Mehr Informationen zum Wetter in Singapur

 

Anreise nach Singapur

Anreise mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Changi Airport ist ein zentraler Knotenpunkt und entsprechend weitläufig. Die 3 Terminals sind mit dem Changi Sky Train miteinander verbunden. In das Stadtzentrum gelangen Reisende mit der U-Bahn, Flughafenbussen, Taxi oder einem organisierten Transfer.

Anreise mit dem Zug

Die Anreise mit dem Zug nach Singapur ist von Thailand und Malaysia möglich. Tägliche Verbindungen bestehen nach Kuala Lumpur und Bangkok. Mit dem Eastern Orient Express wird die Zugfahrt zu einem echten Erlebnis und an sich schon ein echtes Reisehighlight.

Anreise mit dem Schiff

Der große Hafen von Singapur wird von einigen Kreuzfahrtlinien angelaufen. Außerdem gibt es regelmäßige Verbindungen zu den vorgelagerten Inseln von Singapur, Indonesien und Malaysia. punktet mit großen und modernen

 

Zeitverschiebung in Singapur

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Singapur beträgt +6 Stunden (MEZ).