Vereinigte Arabische Emirate (VAE) –

Urlaubsparadies auf der Arabischen Halbinsel

Futuristische Architektur wie der Burj Khalifa in Dubai, 5-Sterne-Hotels mit bester Infrastruktur und Service, gigantische Inselprojekte wie The Palm Jumeirah – die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind ein Reich der Superlative und in wenigen Jahren zu einem der begehrtesten und meistbesuchten Touristenziele für luxuriösen Urlaub geworden. An keinem anderen Ort der Welt entstanden in kurzer Zeit so viele Aufsehen erregende Bauprojekte wie beispielsweise die glamouröse „Mall oft the Emirates“ in Dubai – ein Paradies für Shoppingbegeisterte – die spektakuläre Dubai Opera, die ultra-moderne Formel-1-Strecke auf Yas Island oder der neu entstandene Louvre Abu Dhabi des Stararchitekten Jean Nouvel. Doch auch traditionelle Souks, wo es laut, bunt und farbig zu und her geht und wo um Handwerkskunst, Gewürze und Schmuck gefeilscht wird, finden sich noch.
Fernab vom Trubel der Großstädte sind in den VAE auch ruhigere Orte mit einheimischer Kultur und besonderem arabischem Flair anzutreffen. Zudem locken märchenhafte Wüstenlandschaften und eine palmengesäumte Küste, die zum Baden und zu verschiedenen Wassersportarten einlädt. Nirgendwo sonst treffen Zukunft und Vergangenheit so eindrücklich aufeinander wie in den Wüstenemiraten am Persischen Golf. Ein Urlaubserlebnis, das keine Wünsche offenlässt.

Ausgewählte Vereinigte Arabische Emirate Reisen

Modernes Märchen aus 1001 Nacht

Modernes Märchen aus 1001 Nacht

6-tägige englischsprachige oder deutschsprachige Privatreise ab € 569 p.P.

Reiseroute: Dubai – Burj Khalifa – (Wüstensafari) – Abu Dhabi

Kombination Dubai und Oman

Kombination Dubai und Oman

5-tägige deutschsprachige oder englischsprachige Privatreise ab € 779 p.P.

Reiseroute: Dubai – Musandam – Khasab (Chasab)– Muscat

Mietwagenrundreise Emirate

Mietwagenrundreise Emirate

8-tägige Emirate Mietwagen Rundreise für Selbstfahrer, Preis auf Anfrage.

Reiseroute: Dubai – Abu Dhabi – Al Ain – Fujairah – Sharjah – Ajman – Dubai

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Jedes der sieben Emirate hat seinen eigenen Reiz und für jedes Bedürfnis bietet sich das richtige Reiseziel.

Dubai wie auch Abu Dhabi beeindrucken vor allem durch gigantische Bauten und Luxushotels – eine moderne Interpretation der orientalischen Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Ein herausragendes Werk arabischer Baukunst ist beispielsweise die Sheik-Zayed-Moschee in Abu Dhabi, die zu besuchen es sich überaus lohnt. Auch die herrlichen Luxushotels wie das Emirate Palace in Abu Dhabi oder das Burj al Arab in Dubai sind nicht nur luxuriöseste Unterkunftsmöglichkeiten, sondern gleichzeitig auch berühmte Sehenswürdigkeiten.

In Abu Dhabi gibt es unter anderem das Freizeitparadies Yas Island mit dem einzigartigen Ferrari-Themenpark und dem Emirates National Auto Museum. Für manche Besucher schon alleine eine Reise nach Abu Dhabi wert! Etwas gemächlicher geht es in der Oasenstadt Al Ain (UNESCO-Weltkulturerbe) am Fuße der Hajar-Berge zu und her. Hier warten schöne Palmenhaine und viele Sehenswürdigkeiten auf die Besucher.

In Dubai zählen der unglaubliche 828 m schwindelerregend hohe Wolkenkratzer Burj Khalifa, die farbenfrohen, traditionellen Souks, riesige Shopping Malls wie die Dubai Mall oder der Dubai Creek zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die künstlichen Palm Islands Jumeirah und Jebel Ali bieten Badespaß und viel Urlaubsvergnügen.

Das Emirat Ajman ist ein Juwel, in dem man dem pulsierenden Leben der Großstädte entkommen kann und authentischer arabischer Kultur begegnet. Zu Ajman gehören die kleinen Enklaven Manama und Musfut im Hajar-Gebirge.

In Fujairah kann eine der heiligsten Moscheen der Emirate, die Al Bidyah-Moschee, auch bekannt als Ottomanen-Moschee, besucht werden. Sie hat vier von einer inneren Säule gestützte Kuppeln, was sehr ungewöhnlich für die sakrale Architektur dieser Gegend ist. Fujairah, am Indischen Ozean gelegen, ist aber auch ein Paradies für Badegäste, Taucher und Schnorchler und für alle, die gerne Gipfel im Gebirge erklimmen. Schlösser, Paläste und Festungen sowie gesunde Schwefel-Heilquellen warten hier zudem auf den Urlauber.

In Ra’s al-Chaima finden sich historische Ausgrabungsstätten, die interessante Einblicke in die Vergangenheit des Emirats ermöglichen.

Sharjah lädt mit historischen Bauten wie der Sharjah-Festung, mit Kulturdenkmälern, Museen und traditionellen Souks in das Emirat ein. Auf den Souks werden typische Produkte wie Gewürze, Weihrauch und Öle angeboten.

Im Emirat Umm al-Qaiwain finden sich viel unberührte, idyllische Natur, schöne weiße Strände, malerische Buchten und ein orientalisches Ambiente.

Emirate Traumurlaub anspruchsvoll mit dem Reiseveranstalter reisefieber planen und reisen.

Essen und Trinken in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Gastfreundschaft ist am Persischen Golf seit jeher allgegenwärtig und findet ihren Ausdruck insbesondere auch beim Essen. Diese jahrhundertealte Tradition kann in vielen Top-Restaurants, in zahlreichen Straßencafés, ja sogar auf segelnden Dhaus erlebt werden.

Frische Zutaten sind stets in Fülle erhältlich, sei es auf einem der farbenprächtigen Früchte- und Gemüsesouks oder z. B. auf dem Mina-Fisch-Markt in Abu Dhabi. Typische arabische Speisen werden mit Gewürzen aus den Emiraten verfeinert, oft gibt es gemischte Platten, die auf traditionelle Weise stets frisch und saisonal zubereitet werden. Lamm oder Hühnchen, schmackhafter Reis und saisonales Gemüse stehen meist auf dem Speiseplan. Zum Abendessen wird oft eine Platte Mezze serviert, eine Auswahl aus vier bis fünf leckeren Vorspeisen. Ein typisches Abendessen wird mit einer Nachspeise wie Baklava und traditionellem arabischem Kaffee beendet.

 

Aktivitäten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Golf und Einkaufen stehen ganz oben auf der Hitliste der touristischen Aktivitäten in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Golf

Dubai ist zu Recht die Golfmetropole der Region, denn keine andere Stadt in der Wüste hat wohl fünf 18-Loch-Golfplätze zu bieten. Golfspieler besuchen besonders in den Wintermonaten bei angenehmen Temperaturen um 25 Grad die Golfplätze von Dubai.

Einkaufen

Auf Dubais Souks und in den eleganten Shoppingmalls findet sich alles, was das Touristenherz höher schlagen lässt: traditionelle orientalische Souvenirs wie Teppiche, Schmuck oder Kunsthandwerk, internationale Produkte aus der Modewelt sowie der Unterhaltungselektronik.

Wassersport

Das warme Wasser in den Vereinigten Arabischen Emiraten lädt zu Wasseraktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Kitesurfen und Segeln ein.

Strand und Baden

Die weißen Strände in den Vereinigten Arabischen Emiraten bieten klares, türkisfarbenes Wasser und sind insbesondere in Dubai und Abu Dhabi vor der Skyline der Metropolen mit urbanem Flair verbunden. An der Ostküste (Indischer Ozean) finden sich ruhigere und eher einsame Strände.

Wissenswertes für Ihre Reise in die Vereinigte Arabische Emirate

Klima und Wetter in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate empfehlen sich in den Monaten November bis April. In den Sommermonaten ist es sehr heiß, im Landesinneren können Temperaturen um die 50 Grad Celsius herrschen. Am Meer weht im Sommer oft ein leichter Wind, der etwas zu kühlen vermag.

Mehr Informationen zum Wetter in den VAE

 

Anreise in die Vereinigten Arabischen Emirate

Anreise mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen von Dubai (DXB) ist ein beliebtest Drehkreuz und wird von Deutschland direkt angeflogen. In das nur 7 km entfernte Stadtzentrum gelangt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Metro oder Bussen, Taxen oder privaten Transfer von dem gebuchten Hotel.

Anreise über Land

Gute Straßenverbindungen in die Vereinigten Arabischen Emirate von Saudi-Arabien und Oman. Über die Transarabische Autobahn gelangt man auf dem Landweg von Europa aus in die Vereinigten Arabischen Emirate.
Fernbus: Busverbindungen gibt es zwischen Abu Dhabi und Oman, Ägypten, Jordanien, Libanon und Syrien. Busverbindungen bestehen auch zwischen Dubai und Maskat (Oman).

Anreise mit dem Schiff

Die größten internationalen Häfen sind Jebel Ali, Rashid und Mina Zayed (Abu Dhabi), Khalid (Sharjah), Khor Fakkan in Sharjah, Saqr (Ras al-Khaimah) und Fujairah sowie das Dubai Cruise Terminal.

Verschiedene Kreuzfahrtschiffe laufen die Emirate an, z.B. fährt Aida Cruises nach Dubai, Abu Dhabi und Sharm El-Sheikh und Costa Crociere nach Abu Dhabi und Dubai. Es gibt Passagier- und Frachtverbindungen in die USA, nach Fernost, Australien und Europa. Es besteht eine regelmäßige Verbindung zwischen Sharjah und Bandar-é-Abbas (Iran).

Mehr Informationen zur Anreise in die VAE

 

Zeitverschiebung Vereinigte Arabische Emirate

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Dubai beträgt + 3 Stunden (MEZ).