Vietnam
              Kochreise, Vietnam Fotoreise, Asien Schlemmerreise,
              Vietnam Gourmetreise, Food Vietnam, Cook Vietnam, Shoot
              Vietnam, Kulinarische Vielfalt, exotische Landschaften,
              wunderbare Fotomotive, Vietnam reisen vietnam, Vietnam
              gruppenreisen vietnam, Vietnam kochreisen vietnam, Asien
              kochreisen asien, Asien gourmetreisen asien, Asien
              schlemmerreisen asien, vietnam kochreisen vietnam, vietnam
              gourmetreisen vietnam, Vietnam schlemmerreisen vietnam,
              Vietnam fotoreisen vietnam, reisefieber, Asienspezialist
 

 

 
Vietnam Kochreise,
              Vietnam Fotoreise, Asien Schlemmerreise, Vietnam
              Gourmetreise, Food Vietnam, Cook Vietnam, Shoot Vietnam,
              Kulinarische Vielfalt, exotische Landschaften, wunderbare
              Fotomotive, Vietnam reisen vietnam, Vietnam gruppenreisen
              vietnam, Vietnam kochreisen vietnam, Asien kochreisen
              asien, Asien gourmetreisen asien, Asien schlemmerreisen
              asien, vietnam kochreisen vietnam, vietnam gourmetreisen
              vietnam, Vietnam schlemmerreisen vietnam, Vietnam
              fotoreisen vietnam, reisefieber, Asienspezialist
Food, Cook & Shoot - Vietnam Food, Cook & Shoot - Vietnam
 
Food, Cook & Shoot - Vietnam
Kulinarische Vielfalt – exotische Landschaften –
wunderbare Fotomotive


Ihr Ansprechpartner:

Leander
                        Gerlach

Leander Gerlach

Tel.: 06021-3065-26
md.gerlach@reisefieber.net

Ihre Reiseanfrage

Sie haben Fragen?
Gerne rufen wir Sie zurück!




Besuchen Sie uns bei
Facebook   Twitter   Google+   You Tube

Diese Reise empfehlen:






Ich empfehle Ihnen auch folgende Reise:

Best of Vietnam

Best of Vietnam
14-tägige Vietnam Rundreise




Food, Cook & Shoot - Vietnam

Food, Cook & Shoot - Vietnam

Food, Cook & Shoot - Vietnam
14-tägige Gruppenreise Vietnam, Begleitung durch die „Schlemmerfee“ Tina Urban und „The Photokitchen Steven Beltjes“
ab € 3.675 p.P.
 
Termine: 17.01. - 30.01.15

Reisestationen der Gourmet und Fotoreise Vietnam: Hanoi – Halong Bucht – Hue – Hoi An – Danang – Saigon
 
Vietnam ein Land das alle Sinne anspricht und eine wunderbare Welt offenbart. Vietnam ist exotisch mit unvergleichlichen Naturwundern wie der Halong Bucht oder dem Mekong Delta – pulsierende, bunte Städte wie Ho Chi Minh City oder Hanoi – Vietnam weiß auf vielerlei Art und Weise zu beeindrucken.

Bitte achten Sie bei der Wahl Ihrer Fotoausrüstung die Gepäckgrenzen.
 
Reiseverlauf der Gourmet und Fotoreise Vietnam:

1. Tag: Abflug Deutschland nach Hanoi

2. Tag: Ankunft in Hanoi / Besichtigung in Hanoi
Obwohl Hanoi die moderne Hauptstadt Vietnams ist, hat sich die Stadt doch den Charme und die Geheimnisse vergangener Jahrhunderte bewahrt. Enge Strassen und traditionelle Läden laden zu einer Erkundungstour zu Fuß ein. Die vielen wunderschönen öffentlichen Plätze, Seen, Parks, mit Bäumen gesäumten Boulevards und Denkmäler, verleihen der Stadt eine Atmosphäre von Eleganz und Harmonie mit der Natur die einzigartig für asiatische Städte ist. Hier finden Sie wunderbare Fotomotive.
Der Besuch des Völkerkunde Museums zeigt die erstaunlich unterschiedlichen Völker Vietnams mit Kunsterzeugnissen von 54 verschiedenen Völkergruppen, die das Land bewohnen. Im Museum gibt es genaue Beschreibungen der Minderheiten und Bespiele Ihrer traditionellen Kleidung und Lebensweise. Außerhalb des Museumsgebäudes sehen sie eine Rekonstruktion der traditionellen Langhäuser, Friedhöfe und anderen Gebäuden dieser Völkerstämme. Im Anschluss geht es zum Dong Xuan Markt, einen dreigeschossigen Markt in der Altstadt, nördlich des Sees Hoan Kiem gelegen. Nach einem Brand im Jahre 1994 gilt er heute als Touristenattraktion.
Übernachtung in Hanoi
 
3. Tag: Hanoi Stadtbesichtigung
Nach dem Frühstück wandern Sie zum Ho Chi Minh Mausoleum. (Besichtigung nur von außen möglich). Weiter geht es zum Präsidentenpalast (kann eventuell nur von außen besichtigt werden). Schlendern Sie entlang des Parks zum Ho Chi Minh Pfahlhaus, ein einfaches 2-Zimmer Haus, wo Ho Chi Minh von 1948 bis zu seinem Tod lebte. Es wurde im gleichen Zustand erhalten wie zu seinen Lebzeiten und kann durch die Glasscheiben betrachtet werden. Besuch der Ein-Pfahl-Pagode, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. Weiter geht es zum Literaturtempel aus dem Jahr 1070. Eines der besterhaltenen Bauwerke traditioneller Vietnamesischer Architektur mit ummauerten Innenhöfen und erhabenen Toren. Die Altstadt; über Tausend Jahre Geschichte schreibt dieses Stadtviertel und ist doch einer von Vietnams lebendigsten und ungewöhnlichsten Plätzen geblieben. Vom Grabstein bis zum Seidenpyjama kann man hier alles kaufen. Es ist faszinierend das Labyrinth der Seitenstrassen zu erkunden.
Nicht fehlen auf der Tour darf der Hoan-Kiem-See, der See des zurückgegebenen Schwertes. Der See ist einer der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Der Schildkröte-Turm (Thap Rua) steht auf einer kleinen Insel in der Mitte des Sees und wird mit einer Legende verbunden. Weiter geht es zum Ngoc Son Tempel, der im 18. Jahrhundert zu Ehren des 13.- Jahrhundertmilitär-Führers Tran Hung Dao errichtet wurde.
Übernachtung in Hanoi.
 
4. Tag: Kochkurs im Hanoi Kochzentrum mit Besuch des Marktes
Im Hanoi Kochzentrum werden Sie mit einer Tasse des speziellen vietnamesischen Tees "La Han" begrüßt. Danach erhalten Sie eine Einführung in die vietnamesische Kochkunst und die Highlights der traditionellen Küche. Machen Sie einen kleinen Spaziergang zum den Chau Long Markt, wo Sie die Möglichkeit haben die exotische Umgebung und die Marktstände zu fotografieren. Zurück im Kochzentrum starten Sie ihren Kochkurs und genießen anschließend ihr selbstgekochtes Gericht.
Nachmittag zur freien Verfügung - Fotobesprechung
Übernachtung in Hanoi.
 
5. Tag: Ausflug zur Halong Bucht
Frühmorgens fahren Sie von Hanoi aus in die landschaftlich beeindruckende Halong Bucht. Nach der Ankunft am Pier um die Mittagszeit gehen sie an Bord einer traditionellen hölzernen Dschunke zur Fahrt durch die Bucht. Ein Mittagessen wird während der Fahrt an Bord serviert. (fakultativ) Die Fahrt geht vorbei an Steinformationen mit außergewöhnlichen Namen, wie Steinhund, Räucherstäbchen (Dinh Huong), Kampfhahn (Ga Choi). Am Ende der kleinen Inseln gibt es zwei schöne Höhlen und Grotten, die Thien Cung Grotte und die Dau Go Grotte, die vor der Rückkehr zur Halong Pier besucht werden. Um ca. 16.30 Uhr Rückkehr nach Hanoi.
Übernachtung in Hanoi.
 
6. Tag: Flug Hanoi - Hue
Nach Ankunft Fahrt nach Hue 140 Jahre die Hauptstadt Vietnams. Alte Tempel, kaiserliche Bauten und Gebäude im französischen Stil zeugen von dieser Zeit. Die Stadt besteht seit dem 17. Jhd. Die kaiserliche Zitadelle, die sich im Herzen von Hue befindet, ist ein großer Komplex, der im frühen 19. Jahrhundert erbaut und nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking entworfen wurde. Zu Fuß geht es in einen Bereich der geräumigen Innenhöfe und heiteren Lotusteichen. Sie besuchen die Dien Tho Residenz (Dien Tho Palast), wo die Königin Mutter lebte, den Thai Hoa Palast, die prachtvoll verzierte Empfangshalle, die Hallen der Mandarine, die originalen Neun Dynastischen Urnen und das „Königliche Antiquitäten Museum“.
Besichtigung des Grabmals des Kaisers Tu Duc der Hue vor mehr als einhundert Jahren regierte. Er ließ sein Grabmal noch zu Lebzeiten errichten und benutzte es unter anderem zur Meditation und für Theateraufführungen.
Die verschiedenen Gebäude befinden sich in einer ruhigen Lage inmitten von bewaldeten Hügeln und Seen. Sicher gibt es interessante Fotomotive!
Übernachtung in Hue.
 
7. Tag: Hue - Hoi An
Über malerische Bergstraßen, mit einem atemberaubenden Blick über die Küste geht die Fahrt per Bus von Hue nach Hoi An. Auf halbem Weg zwischen Danang und Hue befindet sich der dramatische Hai Van Pass, die hochgelegene Trennlinie zwischen der nördlichen und südlichen Klimazone Vietnams. Auf dem Weg halten sie in Lang Co, einem reizenden Strandabschnitt, mit klarer blauer Lagune, die sich durch das ostvietnamesische Meer und Da Nang schlängelt. Es bieten sich wunderbare Fotomotive.
Übernachtung in Hoi An.
 
8. Tag: Hoi An - Kochkurs im Brother Cafe mit Besuch des Marktes
Vom Hotel geht es zum Markt. Der Küchenchef und Ihr Reiseführer begleiten Sie dorthin um alle Zutaten zu kaufen. Dann fahren Sie mit dem Boot zum Brother's Café. Hier stellt Ihnen der Küchenchef die zum Kochen benötigten Zutaten vor. Sie bereiten ein typisch vietnamesisches Gericht zu. Guten Appetit!
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Hoi An.
 
9. Tag: Hoi An - Danang - Saigon Besichtigungen in Hoi An
Hoi An ist eine malerische Stadt südlich von Danang am Fluss Thu Bon gelegen. Diese wunderschön erhaltene historische Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Auf dem Spaziergang besichtigen wir: die Japanische überdachte Brücke, sie wurde von der japanischen Gemeinde erbaut, um ihr Viertel mit dem der Chinesen auf der anderen Seite des Flusses zu verbinden, das Sa Huynh Museum, nahe der Japanischen Brücke gelegen, die Kapelle der Familie Tran. Der Andachtsraum für die Ahnen wurde etwa vor 200 Jahren von Spenden der Familienmitglieder erbaut. Die Phuoc Kien Assembly Hall, eine chinesische Pagode aus dem Jahre 1690. Per Bus geht es vom Hotel zu einem Laternen Workshop. In der Ha Linh Laternen Werkstatt erhalten Sie eine kurze Einleitung in die Geschichte, Form und Farbe der Laternen sowie in den Prozess der Herstellung. Sie haben Gelegenheit Ihre eigene Laterne herzustellen und es als Souvenir zu behalten.
Flug von Danang nach Saigon (Ho Chin Minh City)
Übernachtung in Saigon.
 
10. Tag: Saigon
Als vibrierende Metropole, strotzt Saigon vor Energie, Aktion und Bewegung. Überall wo Sie hinschauen trifft das traditionelle Leben auf das moderne Leben. Die modernen Hochhäuser stehen Seite an Seite mit Häusern im Kolonialstil und traditionellen Tempeln. Auf den Strassen fahren Menschen auf Motorrädern und telefonieren gleichzeitig und in den ruhigen Tempeln beten die Gläubigen. Auf der Tour durch Saigon besichtigen Sie alle interessanten Gebäude:
Palast der Wiedervereinigung: der 'Palast der Unabhängigkeit' des Südvietnamesischen Präsidenten wurde am 30. April 1975 von Nordvietnamesischen Panzern gestürmt, was das Ende Südvietnams bedeutete. Der Palast wurde im Originalzustand erhalten. Palast des Jadekaisers, Notre Dame Kathedrale, das Hauptpostgebäude, das größte Postgebäude in Vietnam. Das Opernhaus, das Rathaus (beide nur von außen zu besichtigen)
Natürlich darf die Dong Khoi Straße nicht fehlen. Sie war während der französischen Kolonialzeit als Rue Catinet bekannt. Dies ist die Haupteinkaufsstraße im Saigoner Zentrum. Die Auswahl an Kunsthandwerk und Lackarbeiten ist groß. Sicher finden Sie hier ausreichend Fotomotive. Im Anschluss Besuch des Binh Tay Marktes. Cholons Hauptmarkt, dessen wichtigster Geschäftszweig der Großhandel ist.
Übernachtung in Saigon.
 
11. Tag: Saigon
Ausflug mit dem Boot in Ben Tre. Per Rikscha oder Fahrrad besichtigen Sie ein kleines Dorf. Stopp in einer Ziegelbrennerei. Hier werden Backsteine noch von Hand hergestellt. Auch in der Kokosnussverarbeitungswerkstätte geht vieles noch manuell. In einem Farmhaus wird das Weben der Matten gezeigt.
Machen Sie eine Fahrt auf den Dorfpfaden, durch Gärten und Gemüsefelder (4 km). Nehmen Sie ein Ruderboot auf dem Kanal und fahren Sie weiter mit dem Fahrrad durch Reisfelder, Gemüsefelder und auf schattigen Pfaden. Entdecken Sie das wahre Leben im Dorf; gehen Sie zu der Werkstatt, die Reispapierkuchen und Kokosnusssüßigkeiten herstellt. Besichtigen Sie den lokalen Cao Dai Tempel (8 km). Folgen Sie dem Flussufer, um zurück zum Office zu gelangen (3 km). Sehen Sie sich die vielen Fruchtarten an, die zum Verkauf am Bürgersteig im Stadtmarkt zu sehen sind. Hier ergeben sich immer wieder Gelegenheiten Situationen aus dem täglichen Leben zu fotografieren.
Übernachtung in Saigon.
 
12. Tag: Saigon Kochunterricht im „Saigon Culinary Art“ mit Besuch des Marktes
Am Morgen besuchen Sie den Ben Thanh Markt und haben hier Gelegenheit alles über vietnamesische Kochzutaten zu erfahren. Danach geht es zurück zum Saigon Culinary Art Centre, wo Sie unter Anleitung des Küchenchefs kochen werden. Genießen Sie im Anschluss Ihr selbst zubereitetes Mahl!
Nachmittag zur freien Verfügung.
 
13. Tag: Abreise
Je nach Abflug Check out (eventuell Koffer an der Rezeption deponieren) Transfer zum Flughafen.
 
14. Tag: Ankunft in Deutschland
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt abzusagen. Bei unvorhergesehenen Ereignissen, z.B. Ausfall von Frau Urban, Herrn Beltjes, behalten wir uns Änderungen vor. Wichtig: Tourverlauf vorbehaltlich Verfügbarkeit

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung
 
Eingeschlossene Leistungen:
Flug Frankfurt - Hanoi - Saigon - Frankfurt. Andere Abflughäfen gegen Aufpreis möglich
Freigepäck in der Economy maximal 23 KG / Handgepäck 5-7 KG (je nach Airline)
Deutschsprachige Reiseleitung
Alle Mahlzeiten gemäss Tourverlauf / Falls die Abreise am frühen Morgen stattfindet, werden Frühstücksboxen bereitgestellt
Flugtickets in Y-Class gemäss Tourverlauf falls nicht anders aufgeführt. Die aktuellen Treibstoffzuschläge sind inkludiert,
dennoch behalten wir uns Änderungen vor dem Start der Tour vor
Alle Zugfahrten gemäss Tourverlauf
Alle Bootsfahrten gemäss Tourverlauf
Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
1 kostenlose Wasserflasche und 1 kaltes Handtuch pro Person bei einer Halbtagestour
2 Wasserflaschen und 2 kalte Handtücher pro Person bei einer Tagestour
Alle Besichtigungen gemäss Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
Unterbringung in o.g. Hotels oder aehnlichen
Internationale & Nationale Flughafengebuehren in Vietnam sind automatisch im Ticketpreis inkludiert.
3 x Kochkurse mit lokalem Koch und Tina Urban
Foto Shootings und Erklärungen - Steven Beltjes
 
nicht eingeschlossen:
Reiseversicherungen
Getränke und Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt
Trinkgelder
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
alle nicht genannten Leistungen
Übergepäck für Fotoausrüstung**

** zusätzlicher Koffer ab Euro 100,00 bis Euro 150,00 je nach Airline
 
Hotelliste:
Stadt Hotel
Hanoi Anise Hotel *** - Deluxe
Hue Huong Giang Hotel Resort & Spa **** - Deluxe
Hoi An Hoi An Trails Resort & Spa **** - Superior
Saigon Liberty Central Hotel **** - Deluxe
 
Reisepreis (Mindestteilnehmerzahl 10 Personen)
Termin im DZ pro Person EZ-Zuschlag
17.01. - 30.01.15 € 3.675 + € 500
 
Zahlungsbedingungen:
25% bei Buchung der Reise.
Restbetrag 6 Wochen vor Reisebeginn.

Stornobedingungen für diese Reise:
bis 31 Tage vor Reiseantritt 25 %
ab 30. Tag bis 21. Tag vor Reiseantritt 30 %
ab 20. Tag bis 15. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab 14. Tag bis 08. Tag vor Reiseantritt 75 %
ab 07. Tag vor Reiseantritt 90 %
am Tag des Reiseantritts, bzw. bei Nichtantritt der Reise 100 %

Veranstalter: Bärbel Kurtzahn Reisen, Hamburg
 

Irrtum und Auslassungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von Bärbel Kurtzahn Reisen, bitte vor Abschluss des
Reisevertrages unbedingt durchlesen. Falls nicht vorhanden, bitte anfordern.
* Alle vorherigen Angebote verlieren ihre Gültigkeit *
   
Vietnam Kochreise,
              Vietnam Fotoreise, Asien Schlemmerreise, Vietnam
              Gourmetreise, Food Vietnam, Cook Vietnam, Shoot Vietnam,
              Kulinarische Vielfalt, exotische Landschaften, wunderbare
              Fotomotive, Vietnam reisen vietnam, Vietnam gruppenreisen
              vietnam, Vietnam kochreisen vietnam, Asien kochreisen
              asien, Asien gourmetreisen asien, Asien schlemmerreisen
              asien, vietnam kochreisen vietnam, vietnam gourmetreisen
              vietnam, Vietnam schlemmerreisen vietnam, Vietnam
              fotoreisen vietnam, reisefieber, Asienspezialist