Myanmar – goldenes Land der Tempel und Pagoden

Das atemberaubend schöne und geheimnisvolle Myanmar ist vielen auch noch unter dem Namen Birma oder Burma bekannt. Das ursprüngliche Leben der Menschen, die spannende Kultur und die zahlreichen Tempel und Pagoden machen Myanmar zu einem faszinierenden Reiseziel. Während im Landesinneren spektakuläre Landschaften auf eine Entdeckung warten, sind die Küsten am Golf der Bengalen mit traumhaft langen Sandstränden bestückt. Die Abgeschiedenheit der Strände macht sie zu einem idealen Ort, um Ruhe und Erholung zu finden. Auch Taucher werden auf ihre Kosten kommen, denn die unberührte Unterwasserwelt lockt mit buntem Korallenleben und vielen Fischen.

Ihre Myanmar Reise mit dem Asien Spezialisten reisefieber reisen

Klima und Wetter in Myanmar

Das Wetter im größten Teil von Myanmar ist tropisch und wird in drei Jahreszeiten unterteilt. Die trockene, kühle Jahreszeit in Myanmar erstreckt sich auf den Zeitraum von November bis Februar, dann ist es im ganzen Land sehr sonnig. Die heiße Jahreszeit herrscht im März und April und die Regenzeit von Mai bis Ende Oktober. Die beste Reisezeit für Myanmar ist von Mitte Oktober bis Februar. Zu dieser Zeit erwarten Sie fast überall im Land angenehme Temperaturen mit geringen Niederschlägen. Eine Reise in den Nordwesten von Myanmar ist auch von März bis Mai möglich. Mehr Informationen zum Wetter auf Myanmar  

Anreise nach Myanmar

Anreise mit dem Flugzeug Der internationale Flughafen von Yangon ist 19 km von der Stadt entfernt. Direktflüge von Thailand, Indonesien, Singapur, Indien und Bangladesch werden regenmäßig angeboten. Der internationale Flughafen von Mandalay liegt 35 km von der Stadt entfernt. Es bestehen internationale Verbindungen nach China und nationale Verbindungen nach Yangon. Mehr Informationen zu den Flughäfen sind hier zu finden: Link einfügen Anreise mit dem Zug Mit dem Zug kann die Grenze von Thailand aus überquert werden.  

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Kambodscha beträgt + 5:30Stunden (MEZ). Weitere Informationen zur Zeitumstellung, Währung und Einreisebedingungen für eine Myanmar Reise können hier gefunden werden: Link einfügen.  

Reiseziele in Myanmar

Eine Myanmar Reise hat neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten vor allem die üppige Natur und die traditionelle Lebensweise der 135 Völker als Höhepunkte zu bieten. Die Vielfalt der unterschiedlichen Bräuche und Kulturen lässt sich am besten anhand des bunten Treibens auf den Märkten oder den vielen Festlichkeiten erleben. Yangon Die Hauptstadt Myanmars hat ihren ganz besonderen Charme. Das Stadtbild ist noch sehr kolonial geprägt, überragend in jeder Hinsicht ist aber die berühmte Shwedagon Pagode – ganz besonders zum Sonnenuntergang. Außerdem gehört zu Yangons Sehenswürdigkeiten die 2200 Jahre alte Sule Pagode (mit einem Haar Buddhas), die Botataung Pagode und die Kyauk Htat Gyi Pagode mit dem 71 m langen, liegenden Buddha. Yangon wurde 1885 Hauptstadt des damaligen Burma und löste somit Mandalay als Hauptstadt ab. Bagan Bagan ist eine wirklich unbeschreibliche Tempelstätte: Über 5000 Pagoden, wenn auch teilweise von einigen Erdbeben beschädigt, bieten einen überwältigenden Anblick. Auf jeden Fall ist Bagan die größte archäologische Stätte Asiens: Die meisten der roten und weißen Pagoden wurden im 11. und 12. Jahrhundert erbaut, als Bagan sich zu einer der größten Metropolen der damaligen Welt entwickelte. Entdecken Sie Wandmalereien, filigrane Steinmetzarbeiten und vieles mehr bei einer Besichtigung Bagans mit dem Fahrrad oder einer Pferdekutsche. Mandalay Mandalay war nur 28 Jahre lang die Hauptstadt des damaligen Burma – und dennoch wirkt sie noch heute erhabener und selbstbewusster als viele andere Städte Myanmars. Vielleicht liegt das am Mandalay Hill, von dem aus ein wunderschöner Blick über die Stadt und dem Fluss Ayeyarwady möglich ist, vielleicht aber auch am „größten Buch der Welt“, der Kuthodaw Pagode. Selbst zwei Besichtigungstage in und um Mandalay vergehen wie im Fluge. Inle See Der Inle See im Zentrum Myanmars wird jeden schnell in seinen Bann ziehen: Hat man sich erst einmal an den Anblick der Fischer mit ihrer speziellen „Beinruder-Technik“ gewöhnt, dann hat man die Augen frei für die „schwimmenden Beete“ und die Pfahldörfer am Ufer. Eine Bootsfahrt auf dem See ist unbedingt zu empfehlen. Ngapali Der Ngapali-Beach gehört ganz bestimmt zu den schönsten Stränden Myanmars. Noch findet man hier vor allem Ruhe und einsame Strände zum Erholen oder für Ausflüge zu einigen Inseln und Fischerdörfern. Ngapali ist per Flugzeug von Yangon nach Thandue gut und schnell erreichbar.  

Aktivitäten in Myanmar

 

Ballon fahren Das wohl bekannteste Bild von Myanmar zeigt das zugleich ein Highlight einer Myanmar Reise. Während einer Ballonfahrt über Bagan erhält man einen unglaublichen Blick über die Tempelstätten. Flusskreuzfahrten und Bootsfahrten Auf den Flüssen Myanmars können während einer Flusskreuzfahrt nicht nur die tollen Landschaften und Pagoden vom Wasser aus betrachten, mit etwas Glück kann man im Ayeyarwady auch die seltenen Flussdelfine sehen. Mountainbike Die Landschaft von Myanmar lässt sich gut mit dem Mountainbike erkunden, besonders entlang der Flüsse oder um den Inle See herum. Tauchen und Tauchsafaris In der Andamanensee nördlich der Grenze zu Thailand liegt die nahezu unberührte Unterwasserwelt von Myanmar. Mit intakten Korallenriffen, bunten Tropenfische und Wasserschildkröten ist hier ein echtes Taucherparadies zu finden. Die Tauchplätze werden am besten im Rahmen einer Tauchsafari erreicht. Strand und Inselhüpfen Zu den bekanntesten Orten für einen Badeurlaub in Myanmar zählt der Ngapali Beach. Der fast 3km lange weiße Sandstrand ist gesäumt von Kokospalmen, die sich im Wind wiegen und türkisfarbenem, glasklarem Wasser. Die Strände in Myanmar sind ruhig und bieten einen idealen Ort zur Erholung. Die kleinen vorgelagerten Inseln können mit einem Boot erreicht werden. Wandern und Trekking In den bergigen Landschaften und den dichten Regenwäldern Myanmars können Wanderungen und mehrtägige Trekking Touren unternommen werden. Wellness und Spa Am schönen Ngapali Beach sind einige luxuriöse Wellness Resorts zu finden, in denen bei Massagen und verschiedenen Anwendungen die Myanmar Reise zur Wellnessreise avanciert.

Unser Myanmar Experte beim Abendessen

Unsere Myanmar Spezialisten berichten auf unserem Blog über Ihre Reisen nach Myanmar.