Bintan und Batam

Bintan und Batam – zwei indonesische Strandparadiese nur 45 Minuten von Singapur entfernt.
An der Nordküste der indonesischen Insel Bintan, im Riau Archipel erstreckt sich auf 23.000 Hektar Asiens größtes integriertes Entwicklungsprojekt. Hier entstehen inmitten tropischer Fauna neue Hotelanlagen an unberührten weißen Sandstränden.

Aktivitäten auf Bintan und Batam

Für Taucher und Schnorchler bietet das glasklare Wasser und die intakten Korallenriffe aufregende Erlebnisse in der Unterwasserwelt. Sogar Jahrhunderte alte Schiffswracks können mit offizieller Genehmigung betaucht werden. Daneben werden auch weitere Wassersportarten, wie Windsurfen, Schnorcheln, Segeln, Wasserski und Kanufahren angeboten.
Die Insel Bintan ist aber auch ein Paradies für Anhänger des Golfsports. Es stehen mehrere Golfplätze zur Auswahl, darunter auch zwei 18-Loch-Golfplätze.

Auch die Trauminsel Batam unterliegt einer rasanten touristischen Entwicklung. Noch in den 70iger Jahren lebten hier erst 700 Ureinwohner. Doch die Insel, die zum Großteil von Regenwald bedeckt ist, hat sich seine Ursprünglichkeit und seine reiche Malayische Kultur erhalten können und steht in Sachen Traumstränden seiner Schwester Bintan in nichts nach.

 

Einreiseinformationen für Indonesien

Sie interessieren sich für eine Reise nach Bintan oder Batam?

Unsere Zielgebietsexperten freuen sich auf Ihre Nachricht.