Lombok

Balis bezaubernde kleine Schwester

Östlich von Bali liegt die kleine Schwesterinsel Lombok. Obwohl die Insel nur ca. 90 km vom turbulenten Bali entfernt ist, wirkt ein Lombok Urlaub wie ein Aufenthalt in einer völlig „anderen Welt“. Die etwas kleinere Insel verzaubert ihre Besucher mit einer faszinierenden Naturvielfalt und der Ursprünglichkeit der Insulaner, der sogenannten „Sasaks“. Fast wirkt es so, als würde die Zeit auf Lombok ein kleines bisschen langsamer ticken. Neben den langen Sandstränden, dem bergigen Inselinneren, tropischen Regenwald, Wasserfällen und Vulkanseen bietet Lombok noch ein weiteres Highlight: ein echtes Inselparadies finden die Besucher auf den vorgelagerten Gili Islands.

Sehenswürdigkeiten auf Lombok

Der zweithöchste Berg Indonesiens, der Mount Rinjani (3.726 m) ist durch eine beeindruckende Größe eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Mitsamt seinen Vulkanseen gilt er bei den Einheimischen als heiliger Ort. Lombok bietet zahlreiche Wasserfälle, die umgeben von üppigem Regenwald etwas Magisches ausstrahlen. Im nördlichen Teil der Insel können die bekannten Wasserfälle Tiu Kelep und Sendang Gile besucht werden. Im Zentrum von Lombok wird der höchste Wasserfall, Benang Stokel, direkt vom Kratersee des Mount Rinjani gespeist. Weitere schöne Wasserfälle der Insel sind Benang Kelambu oder Jeruk Manis. Zwischen Bangsal und der Hauptstadt Mataram gibt es eine kurvige Straße, die durch eine faszinierende Berglandschaft mitten hinein in den sogenannten Affenwald von Pusuk führt. Neben den freilebenden, wilden Affen am Straßenrand halten die Viewpoints spektakuläre Ausblicke auf die Berge, das Tal und den Ozean bereit. Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung dem muslimischen Glauben zugewandt ist, gibt es auch auf Lombok einige Hindu Tempel zu entdecken.

Ausgewählte Lombok Reisen

Lombok Trekking Mount Rinjani

Lombok Trekking Mount Rinjani

3-tägige Rundreise Indonesien Trekking
Reiseroute:  Senggigi – Sembulan – Rinjani Nationalpark – Segara Anak/Vulkan Mount Baru – Senaru – Senggigi

Segeltörn Bali Dream von Bali nach Lombok

Segeltörn Bali Dream von Bali nach Lombok

8-tägiger Segeltörn auf der Bali Dream von Bali nach Lombok
Reiseroute:  Denpasar Selatan – Nusa Lembongan – Gili Inseln – Nusa Penida – Pulau Seramgan – Denpasar Selatan

Indonesien Inseln – Bali, Gili Trawangan & Lombok

Indonesien Inseln – Bali, Gili Trawangan & Lombok

13-tägige Reise zu drei der schönsten indonesischen Sunda Inseln
Reiseroute: Bali/Kuta – Gili Trawangan – Lombok/Sengiggi

Klima und Wetter auf Lombok

Das Wetter auf Lombok ist grundsätzlich etwas trockener als auf Bali, aber auch hier wird in Trocken- und Regenzeit unterschieden. Die beste Reisezeit ist während der Trockenzeit zwischen Juni und Oktober, die Temperatur sinkt dann leicht unter 30 Grad. In der Regenzeit von November bis Mai sind Lombok Urlaube auch möglich, es mit etwa 32 Grad etwas wärmer.


Anreise nach Lombok

Anreise mit dem Flugzeug

Der einzige und auch internationale Flughafen Lomboks heißt Flughafen Matarm und liegt in der gleichnamigen Hauptstadt der Insel. Von außerhalb Indonesiens wird Lombok ab Singapur angeflogen. Mehrmals täglich gibt eine Verbindung nach Bali und Java.  

Anreise mit dem Schiff

Eine regelmäßige Fährverbindung gibt es zwischen Bali und Lombok.

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Lombok beträgt im + 7 Stunden (MEZ).

Aktivitäten auf Lombok

Wanderungen und Trekking

Der zweithöchste Vulkan Indonesiens befindet sich auf Lombok und kann während einer anspruchsvollen, mehrtägigen Wandertour erklommen werden. Sowohl der Vulkansee als auch der Gipfel sind zugänglich. Oben angekommen wird die Mühe des Aufstiegs mit einem wunderschönen Ausblick belohnt. Leichtere Touren können durch die Regenwälder mit anschließendem Bad im Wasserfalls unternommen werden.

Tauchen

An den Tauchplätzen im Süden von Lombok können Hammerhaischulen und Barracudaschwärme beobachtet werden. Allerdings sind die meisten Tauchreviere an den Gili Inseln. Hier variieren die Gebiete von Steilwänden bis zu flachen Korallengärten und sind sowohl für Anfänger als auch erfahrene Taucher geeignet.

Strand und Inselhüpfen

Die Sandstrände von Lombok sind endlos, oftmals fast unentdeckt und nur werden nur von denen der nahegelegenen Gili Islands an Schönheit übertroffen.


Strände auf Lombok

Senggigi-Beach war früher ein kleines Fischerdorf, das sich mittlerweile auf seine Gäste eingestellt hat. Alles bleibt jedoch ruhig genug für gemütliche Urlaubstage. Es gibt kleine einheimische Discos, viele kleine Geschäfte, Restaurants und Bars. Der Senggigi Beach mit zahlreichen Buchten und zum Teil sehr schönen goldfarbenen bis schwarzen Sandstränden erstreckt über eine Länge von ca. 13 km. An manchen Stellen des langgezogenen Strandes ist das Baden durch ein vorgelagertes Riff nur eingeschränkt möglich.

Kuta der kilometerlange Sandstrand liegt im Süden der Insel und hat subtropisches Klima. Es ist ein guter Ausgangspunkt für einen Besuch der Weberdörfer und des ländlichen Lombok. Sehr ruhige Lage (es gibt nur das gute Novotel Coralia Kuta).

Gili Inseln nordwestlich von Senggigi befinden sich die Gili-Inseln mit puderzuckerfeinem, weißem Sandstrand und vorzüglichen Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten. Es lohnt sich, hier einige Tage mehr einzuplanen. Die Inselgruppe besteht aus den drei Hauptinseln Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan, sowie vielen touristisch nicht erschlossenen und teilweise unbewohnten Inseln.