Inselhopping Thailand

Thailands unzählige Inseln sind sicherlich das Highlight jeden Urlaubes: endlose Sandstrände, türkisblaues Wasser, hohe Karstfelsen und dichter Urwald. Inselhopping ist die beste Art, die Vielfalt der thailändischen Inseln zu erleben, denn die unterschiedlichen Inseln haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Beim Inselspringen können abwechslungsreiches Nachtleben, unentdeckte Strände, faszinierende Tauchspots und pralle Natur wunderbar kombiniert werden. Von den touristisch bestens erschlossenen Zielen wie Phuket, Koh Phi Phi, Trang oder Koh Samui ist es nur ein kleiner Sprung zu weniger bekannten Inseln mit Robinson-Crusoe-Feeling. Die Transport-Infrastruktur ist sehr gut, mit Longtail- oder Speedbooten oder auch der Fähre kommt man einfach und unkompliziert von einem Ort zum anderen. Auf zum Thailand Inselhopping!

Im Koh Samui-Archipel im Golf von Thailand warten über 60 Inseln auf die Besucher. Besonders beliebt zum Thailand Inselhopping sind dabei Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Der beste Ausgangsort zum Inselhüpfen ist Koh Samui, die am besten erschlossene Insel des Archipels. Hier wartet ein abwechslungsreiches Nachtleben, viele Wassersportmöglichkeiten, Wellness-Resorts, Nachtmärkte und natürlich lange Strände. Die nahegelegene Insel Koh Phangan bietet nicht nur feinste Sandstrände und Fullmoon-Partys, sondern auch ursprünglichen Urwald und Traumstrände. Trotz steigender Besucherzahlen geht es auf der kleinen Insel Koh Tao ruhiger zu. Die Insel ist vor allem für ihre spektakulären Tauchspots und blütenweiße Strände bekannt.

Die Inseln Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan zählen unter vielen kleinen weiteren Inseln zum Koh Samui Archipel.
Traumstrand im Koh Samui Archipel

Ein perfekter Ort zum Thailand Inselhopping ist auch die Andamanensee an der Westseite Thailands. Die Landschaft ist geprägt von dramatischen Karstfelsen, weißen Stränden, tropischem Regenwald sowie einer farbenfrohen Unterwasserwelt. Hier findet sicherlich jeder beim Inselspringen eine große oder kleine Thailand Trauminsel! Die bekannteste – und auch größte Insel – hier ist Phuket. Im Norden des Archipels vor der Küste Krabis gelegen findet man hier ausgelassenes Nachtleben, viele Unterhaltungsmöglichkeiten und bezaubernde Strände. Die Insel eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Phang Nga Bucht und natürlich zum Inselhopping.

In den Nationalparks der Andamanensee in Thailand finden sich viele bizarre Felsformationen.
Bizarre Felsformation in der Andamanensee

Ein Inselhopping-Geheimtipp ist der Koh Chang-Archipel im Golf von Thailand nahe der kambodschanischen Grenze. Diese Gegend wurde recht spät vom Tourismus entdeckt und ist daher noch nicht überlaufen; wer hier Ruhe und Strandentspannung sucht, wird diese auch finden. Mitten im Mu Koh Chang Meeres-Nationalpark liegt die „Elefanteninsel“ Koh Chang, die größte Insel im Archipel. Kilometerlange, herrlich weiße Sandstrände, üppige Vegetation und dichter Dschungel laden zum Erholen aber auch Wandern ein. Südlich von Koh Chang liegen zwei weitere Trauminseln in Inselhopping-Reichweite: Koh Mak und Koh Kood. Touristische wenig erschlossen bieten die Inseln Entspannung pur, die perfekte Basis für Schnorchel- und Tauchausflüge sowie die Möglichkeit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen.

Obwohl der White Sand Beach touristisch gut erschlossen ist und über einige Unterkünfte verfügt, zählt er dennoch zu den ruhigeren Stränden der Insel.
Der beliebte White Sand Beach auf Koh Chang

Weiter südlich liegen die berühmten Koh Phi Phi (Koh Pee Pee) Inseln, die zweifellos zu den schönsten der Welt zählen. Schroffe Karstfelsen, klares Wasser und weiße Traumstrände – willkommen im Paradies! Im Muh Koh Lanta Nationalpark liegt die bislang unaufgeregt-charmante Insel Koh Lanta, auf der sich herrlich entspannen, schnorcheln und tauchen lässt. Wer es noch ruhiger mag, der hüpft weiter auf die kleinen Inseln weiter im Süden vor der Küste von Trang: Koh Klang, Koh Jum, Koh Hai oder Koh Mook oder, noch weiter im Süden Koh Libong oder Koh Sukorn. Diese kleinen Inseln bieten Strandgenuss jenseits der Touristenmassen, einsame Sandstrände, erstklassige Luxus-Hotels und spektakuläre Tauchgründe.

Wie auch immer man die verschiedenen Inseln Thailands beim Inselspringen kombiniert, es wartet ein einzigartiger und facettenreicher Urlaub!

Unsere ausgewählten Reiseideen für Inselhopping Thailand

Zauberhafte Inselwelt rund um Koh Chang

Zauberhafte Inselwelt rund um Koh Chang

10-tägiges Inselspringen Thailand pur rund um Koh Chang

Reiseroute: Koh Chang – Koh Kham – Koh Mak – Koh Rang – Koh Kood – Koh Chang

Inselhopping Koh Samui, Koh Tao & Koh Phangan

Inselhopping Koh Samui, Koh Tao & Koh Phangan

13-tägiges Inselhopping Koh Samui Archipel & Stopp Bangkok

Reiseroute: Bangkok – Koh Tao – Koh Phangan – Koh Samui

Thailand Inselhopping Inselparadiese Deluxe im Süden Thailands

Thailand Inselhopping Inselparadiese Deluxe im Süden Thailands

9-tägiges Inselhopping Thailand

Reiseroute: Krabi – Koh Lanta – Koh Kradan – Koh Mook – Trang/Krabi

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Inselhopping Thailand