Koh Tao

Die Schildkröteninsel – ein Traum für Taucher

Die felsige, grüne Insel Koh Tao liegt nördlich von Ko Samui ca. 75km vom Festland entfernt und ist die kleinste Insel des beliebten Insel Trios, das sie mit Koh Samui und Koh Phangan bildet. Durch die vielen umliegenden Tauchplätze, die wundervollen Korallen, bunten Fische und Meeresschildkröten ist Koh Tao ein Taucherparadies und erfreut sich größter Beliebtheit. Wunderschöne lange Strände, kleine Buchten, kristallklares Wasser und dichtbewachsenes Inselinnere bieten aber auch für Schnorchler, Badeurlauber, Erholungssuchende und Naturliebhaber ideale Voraussetzungen für einen Traumurlaub. Obwohl Koh Tao eine kleine Insel ist, bietet sie mit vielen unterschiedlichen Stränden und Küstenabschnitten für jeden Geschmack etwas. Durch die Nähe zu Koh Phangan und Koh Samui sowie den 60 weiteren Inseln im Samui Archipel ist Koh Tao ideal für Inselhopping im Urlaub geeignet.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Tao

Neben den hervorragenden Tauchplätzen mit umwerfender Unterwasserwelt und wundervollen Sandstränden hat Koh Tao noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Mit kleinen Gassen voller Geschäfte und Bars, einigen Thai-Massagestudios und einem Hafen, der zum Leben erwacht sobald Touristenfähren anlegen, bietet der Hauptort Mae Haad Town eine nette Abwechslung zum Strandurlaub. Unweit des Ortes liegt, umgeben von einem schönen Garten, der Koh Tao Tempel. Einen der besten Ausblick gewährt der John-Suwan Mountain View Point in Chalok Baan Kao: hat man den 20-minütigen Wanderweg bewältigt, offenbart sich hier bei schönem Wetter ein Blick bis nach Koh Samui, Koh Phangan bis hin zu den kleinen Inseln des Ang Thong Marine Nationalparks.

Klima und Wetter auf Koh Tao

Koh Tao ist ganzjährig tropisch warm mit Durchschnittstemperaturen um 30° Grad. Die beste Reisezeit ist von Mitte Dezember bis Anfang Mai, da dann die Regenfälle am geringsten sind und sich das Meer ideal zum Tauchen und Schnorcheln eignet. Ab Mitte Mai nehmen die Niederschläge zu, die richtige Regenzeit dauert von Ende September bis Mitte Dezember.

 

Anreise nach Koh Tao

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen von Koh Samui wird mehrfach täglich von Bangkok mit Bangkok Air abgeflogen. Von hier kann die Fähre nach Koh Tao bestiegen werden.

Anreise mit der Fähre

Nach Koh Tao fahren Fähren und Schiffe von verschiedene Inseln wie Koh Samui, Phuket und Koh Phangan, aber auch von Phuket oder Koh Phi Phi.

Anreise mit dem Zug oder Bus

Von Bangkok mit Zug oder Bus bis nach Chumphon, ab hier geht es weiter mit der Fähre nach Koh Tao.

 

Zeitverschiebung auf Koh Tao

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Koh Tao beträgt +6 Stunden (MEZ).

Strände auf Koh Tao

Obwohl Koh Tao eine relativ kleine Insel ist, bieten die Strände Koh Taos für jeden Urlaubsgeschmack eine geeignete Alternative an. Von ruhigen Sandstränden zum Entspannen über Schnorchel- und Tauchparadiese bis hin zu Partystränden mit vielen Bars und Restaurants.

Sairee Beach: An dem ca. 2 km langen, feinen Sandstrand sind zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Tauchschulen zu finden. Die meistens Hotels haben Bungalows in unmittelbarer Strandnähe. Abends verwandelt sich der Strand in eine Ausgehmeile mit Bars, Livemusik und Feuertänzern.

Chalok Baan Kao Beach: Auch dieser Strand ist voller Leben und eignet sich vor allem für alle Besucher, die abends gerne eine der zahlreichen Bars besuchen.

Ao Leuk Beach: Etwas abgelegener an der Ostseite eignet sich dieser Strand mit glasklarem Wasser hervorragend für entspannten Badeurlaub und ruhige Strandtage.

Hin Wong Bay: Dieser an der Nordostküste Koh Taos gelegene Strand lädt mit seinen schönen Korallenriffen zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Sai Daeng Beach: Dieser wunderschöne Strand eignet sich hervorragend als Aufgangspunkt für einen Tauchausflug nach Shark’s Island, dem adrenalinreichsten Tauchsspot Koh Taos.

Mae Haad Beach: Ein kleines Fischerdörfchen, das auf Touristen ausgerichtet ist, sich aber trotzdem seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat.

 

Aktivitäten auf Koh Tao

Strand und Baden

Die Strände von Koh Tao Läden nicht nur zum Entspannen und Baden ein, auch Schnorchler werden dank glasklarem Wassers auf ihre Kosten kommen. Die großen Strände bieten zudem viele Restaurants, Bars und Entertainment an.

Mehr Informationen dazu unter Strände auf Koh Tao.

Tauchen

Koh Tao ist durch die vielen umliegenden Tauchspots ein echtes Paradies für Taucher, denn Langeweile kommt hier so schnell nicht auf. Neben schönen Korallenriffen und farbenfrohen Fischen sind es vor allem die namensgebenden Schildkröten, auf die sich Taucher freuen können. Die Insel verfügt über zahlreiche Tauchbasen, die verschiedene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten.

Inselhopping

Nur 15 Minuten von Koh Tao entfernt liegt bereits die nächste kleine Insel Koh Nang Yuan, die sich bestens zum Tauchen und Wandern eignet. Aber auch Inselhopping auf die anderen Inseln Thailands, allen voran Koh Samui und Koh Phangan, ist ab Koh Tao möglich.

 

Wandern und Trekking

Das bergige Innere Koh Taos kann auf einigen mäßig anstrengenden Wanderwegen erkundet werden. Der Lohn für die sportliche Betätigung sind wunderschöne Ausblicke und die Erkundung des dichten, grünen Waldes.