Wann ist die beste Reisezeit für den Iran?

Das Klima ist im Iran insgesamt sehr vielfältig und von verschiedenen Klimazonen geprägt. Das Wetter wird zum einen durch zentralasiatische und sibirische Kaltluftströme sowie durch feuchtwarme mediterrane Luftmassen beeinflusst. Aufgrund dieser Wetterlagen und den geografischen Gegebenheiten ist das Klima des Landes gebietsweise sehr verschieden. Während es im April in den Bergregionen des Nord- und Westiran noch schneit, kann es am Persischen Golf bereits sehr heiß sein. In der Region um die Landeshauptstadt Teheran ist kontinentales Klima vorzufinden, die Gebiete im Norden bis zum Kaspischen Meer bieten gemäßigte Klimabedingungen. Hier ist es aufgrund von Bergmassiven, die Feuchtigkeit aufstauen, ganzjährig niederschlagsreich und die Luftfeuchtigkeit teils sehr hoch, die Extremtemperaturen im Sommer sind verglichen mit dem Hochland deutlich niedriger. In den Höhenlagen des Landes im Regenschatten der Gebirge bewirken die Entfernung zu den Meeren mitunter sehr frostige Winter und extrem heiße Sommer.

Als beste Reisezeit für den Iran empfehlen sich die Monate von März bis Mai sowie von September bis November.

Klima und Wetter Iran im Überblick:

Klimadiagramm Teheran (Iran)
Klimadiagramm Mashad (Iran)
Klimadiagramm Shiraz (Iran)
Klimadiagramm Isfahan (Iran)

Sie haben noch Fragen zur besten Reisezeit und das Klima im Iran? Unsere Experten stehen Ihnen gerne Rede und Antwort. Kontaktieren Sie uns unter 06021-3065-30

Ausgewählte Iran Reisen

Iran Rundreise Iran zum Kennenlernen

8-tägige Iran Rundreise Reiseroute:  Teheran – Shiraz – Persepolis – Yazd – Isfahan

Persepolis war eine altpersische Residenzstadt und eine der Hauptstädte des antiken Perserreichs.

Seidenstraße: Von Zentralasien nach Persien 2020

18-tägige Seidenstraße Reisen in einer Gruppe Usbekistan – Turkmenistan – Iran

Reiseroute: Taschkent – Samarkand – Buchara – Chiwa – Aschgabat – Mary – Mashad – Teheran – Isfahan – Persepolis – Shiraz

Hafis gilt als einer der bekanntesten persischen Dichter und Mystiker und hatte bereits im Kindesalter den gesamten Koran auswendig gelernt.

Iran Reisen Glanzlichter Persiens 2019/2020

9-tägige (ab 2020 10-tägige) Reisen in den Iran Reiseroute: Teheran – Kashan – Abyaneh – Isfahan – Nain – Yazd – Pasargadae – Persepolis – Shiraz

Planen Sie Ihre Traumreise mit uns!

Sie hat das Reisefieber bereits gepackt? Planen Sie mit uns Ihre Traumreise!